Elterngeld!!!!

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von kristinweber 07.06.10 - 13:56 Uhr

Hallo an alle,

ich habe jetzt schon so viel gelesen das in deutschland das Elterngeld gestrichen wird! Und so viele regen sich auf.

Bitte seit mir nicht böse, will euch nur mal zu denken anregen:

In deutschland gibt es so viel hilfe für werdende Eltern, Kinder etc.
In vielen Ländern (zb. in Spanien) gibt es gar nichts, kein Elterngeld keine Kindergeld, nix, keinerlei Finanzielle hilfe, und bei uns bibt es Familien reiche Kinder 3 - 5 auch heutzutage noch! Man muss halt nur gut wissen wan kann ich ein Kind bekommen und wan nicht. Und auch bei und gibt es arbeitslose usw.

Bitte denkt mal darüber nach und regt euch doch nicht so auf.
Ich kann euch echt nicht verstehen.

Bitte nicht böse sein.

KG Kristin mit #ei 8+3

Beitrag von linagilmore80 07.06.10 - 13:58 Uhr

Recht hast Du! Da gibt es nichts zu verzeihen.

Beitrag von kristinweber 07.06.10 - 14:03 Uhr

;-)

Beitrag von nici71284 07.06.10 - 14:01 Uhr

Ich bin auch deiner Meinung. :-) es geht uns im Verhätlnis zu anderen 1000 mal besser. Wir müssen das beste daraus machen. ich bin jetzt in der 15. Woche hab mir ne arbeit gesucht mein schatz reist seinen Bausparvertrag an und sucht ne wohnung die er kaufen kann, denn die 600,00€ die ich für miete und nebenkosten bezahle steck ich lieber in ein eigenheim. Wir haben unser auto verkauft und uns eines zugelegt dass im Unterhalt und beio den Reperaturkosten nicht so zu buche schlägt. :-)

Beitrag von kristinweber 07.06.10 - 14:04 Uhr

Danke für deine unterstüzung! Wünsche dir alles gute für deine SS.

Beitrag von nici71284 07.06.10 - 14:05 Uhr

Bitte, naja früher hat man die Kinder auch groß gebracht, wäre doch lächerlich wenn man das heut zutagen nicht schaffen würde.

Beitrag von momodyali 07.06.10 - 14:13 Uhr

Es geht nicht um ein Vergleich mit andere Länder #augen sondern es wird hier immer schlechter und bald haben wir ein sehr unterschiedlichen bevölkerungsschichte, weil es eben bei armen schichten gespart wird :-(

Beitrag von kristinweber 07.06.10 - 14:17 Uhr

Das denkst du, aber das denke ist falsch, und es hat nichts mit vergleichen zu tun, das ist real, damals hat man auch die kinder ohne jeglichen pi pa po gross bekommen und sag jetzt nich da waren auch andere zeiten, das mag stimmen aber jede zeit hatte sein gutes und schlechtes!!!!

Ich auf jeden fall weis das ich kein Kind in die Welrt setze wenn ich nicht die nötigen mittel dazu habe! Mein Mann und ich wir gehen beide vollzeit arbeiten und ich muss nach nur 4 monaten nach der geburt wieder voll ran,
und kindergarten gibt es dann auch noch nicht, da ist es halt wie früher und da soprichen oma und opa für ein.

Bitte denk einfach mal darüber nach!!

LG Kristin

Beitrag von momodyali 07.06.10 - 14:24 Uhr

Wieder ein andere Vergleich#kratz Ich gehe auch voll mit mein Mann arbeiten, ein von uns muss doch mit dem Kind bleiben und wenn ich höre ich werde nur 1200 EG bekommen anstatt 1800 ist einfach ärgerlich, weil man ergendwie vorher geplant hat und jetzt????

Beitrag von linagilmore80 07.06.10 - 14:31 Uhr

Man plant doch nicht mit Geld, das man noch nicht hat oder?#kratz

Beitrag von momodyali 07.06.10 - 14:40 Uhr

Natürlich soll man planen jetzt muss ich wahrscheilich auf ein Jahr zuhause mit dem Kind bleiben verzichten #heul

Beitrag von linagilmore80 07.06.10 - 15:53 Uhr

Nun, nicht anfangen zu weinen: Es werden Dir lediglich 2 % gekürzt - und die bekommt man locker an einer anderen Stelle eingespart.

Beitrag von momodyali 07.06.10 - 15:56 Uhr

Echt?? hast du ein Link#danke

Beitrag von ayshe 07.06.10 - 16:23 Uhr

##
jetzt muss ich wahrscheilich auf ein Jahr zuhause mit dem Kind bleiben verzichten
##
Mein herzliches Beileid.

Ich MUSSTE schon nach 5 Monaten wieder Vollzeit los, danke auch, hätte auch gern noch etwas länger zuhause rumgedaddelt. #augen

Beitrag von mareikehm 07.06.10 - 14:33 Uhr

??? Es geht doch nicht um andere Länder! Ich lebe in D und nicht in "anderen Ländern". Es geht auch nicht ums EG an sich. Es geht darum, dass Fräulein Merkel und Co. ums Verrecken nicht an "ihrer Klientel" sparen wollen.

Es scheint auf viele Kürzungen im Sozialbereich hinauszulaufen - bei Rentnern und Kindern, also bei denen, die "abhängig" sind. Das ist es doch, was dieses Gejammer und die Wut auslöst! Dass wir als Bürger das Gefühl haben, dem Ganzen hilflos gegenüber zu stehen.

Beitrag von ayshe 07.06.10 - 14:35 Uhr

Die Deutschen sind verwöhnt.

Beitrag von mareikehm 07.06.10 - 14:37 Uhr

Jau, genau, die Deutschen Sauerkrautfresser, die ollen Nazi, die Doofen. #ole

#augen#augen#augen#augen#augen

Beitrag von lisasimpson 07.06.10 - 14:48 Uhr

"Jau, genau, die Deutschen Sauerkrautfresser, die ollen Nazi, die Doofen. "

danke dafür- jetzt hatte ich wenigstens auch noch was zu lachen

lisasimpson

Beitrag von ayshe 07.06.10 - 16:11 Uhr

Sag mal, spinnst du???

Es geht hier um eine finanzielle regelung in?
Na wo?

In Deutschland! #aha

Beitrag von momodyali 07.06.10 - 14:48 Uhr

Super Antwort, jeder denkt nur an sich, warte mal ab jetzt Elterngeld morgen weiß man nicht#rofl

Beitrag von windsbraut69 07.06.10 - 15:21 Uhr

Wie bitte????

Beitrag von zeitblom 07.06.10 - 15:21 Uhr

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/0,1518,699132,00.html

Beitrag von ayshe 07.06.10 - 16:13 Uhr

Also sind wir ein sorgenvolles Schisservolk und werden alle kriminell. #cool

Beitrag von zeitblom 07.06.10 - 16:36 Uhr

Ja, eindeutig!

Beitrag von ayshe 07.06.10 - 18:40 Uhr

Okay, dann kann ich nun beruhigt mein kriminelles Geld besorgen gehen.