Welchen Autositz Klasse I?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von e-milia 07.06.10 - 14:33 Uhr

Frage steht ja schon oben.
Welchen Autositz Klasse I könnt ihr empfehlen?
Oder gibt es auch Gute, die gleich alle Klassen I-III abdecken?
Im Internet gibt es soviele Testergebnisse (Autobild/ ADAC/ Stiftung Warentest), dass ich nicht mehr durchsteige und auch die Preise sind so wahnsinnig unterschiedlich.
Welchen habt ihr und warum?
Danke schon mal,
LG

Beitrag von agrokate 07.06.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

wir haben jetzt den Cybex Pallas (gruppenübergreifend von 1-2/3)http://www.baby-markt.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=cyb50050010&artdid=A018332&source=froogle&campaign=froogle&ls=dgekauft, da nach dem rückwärtsgerichteten Fahren, ein Sitz mit Fangkörper am sichersten ist.
In meinem Auto fährt sie in einem Römer King Plus mit, mit dem wir auch zufrieden sind-aber wie gesagt, hätte ich mich damals mehr mit dem Thema beschäftigt, wäre es wohl auch ehr ein Kiddy Infinity geworden;-).

Nehme Dir die Zeit und lies Dir die Testergebnisse in Ruhe durch!

GLG,agrokate!

Beitrag von e-milia 07.06.10 - 15:38 Uhr

Cybex Pallas gefiel mir beim Lesen auch ganz gut. Konnte aber nirgends herausfinden, ob so ein Fangkörper nun gut bzw. sogar besser ist. Danke für die Info.

Beitrag von dentatus77 07.06.10 - 16:32 Uhr

Der ist jetzt gerade vom ADAC getestet worden und hat genausogut abgeschnitten wie der Infinity / Comfort plus von Kiddy.
Und ich find ihn deshalb besser als die beiden, weil die Rückenlehne sich auch verstellen läßt, wenn das Kind im Sitz sitzt. Ich werd ihn für Stina auch kaufen, wenn sie soweit ist.
Liebe Grüße!

Beitrag von sonnentoll 07.06.10 - 14:47 Uhr

Wir haben den Maxi Cosi Tobi und sind super zufrieden!!!
LG

Beitrag von miriamama 07.06.10 - 15:01 Uhr

HI!

Wir haben einen rückwärtsgerichteten Wavo, mit Isofix.

Wir haben ihn, weil rückwärtsfahren einfach man sichersten ist.

Beitrag von e-milia 07.06.10 - 15:36 Uhr

Ich dachte immer die rückwerts gerichteten gibt es in Deutschland gar nicht zu kaufen. Muss mich da mal schlau machen.

Beitrag von miriamama 07.06.10 - 15:45 Uhr

Oh doch!

Ich kenne drei.
Einmal einen von Concord. Der ist aber nur bis 13kg rückwärts zugelassen.
Dann gibt es den HTS BeSafe (bis 18kg). der kostet um die 330 ohne Isofix. Mit, liegt der bei über 100€ mehr.
Und dann noch der WAVO. Der ist auch bis 18kg zu nutzen und nur über ISOfix rückwärts einzubauen. Geht aber auch mit Gurt, dann aber nur vorwärtsgerichtet. Kostet um die 320€. Kann ich dir nur empfehlen. Wir sind total glücklich mit dem Sitz.

LG! Miriam

Beitrag von shorty23 07.06.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

wir haben 2x den Römer King Plus, da unsere Tochter darin am allerbesten saß und es ihr auch sichtlich gefiel. Im Maxi Cosi Tobi (?) saß sie ganz unmöglich, der war ihr viel zu groß. Im Kiddy hat sie sich total unwohl gefühlt und ich fand ihn auch nicht sooo toll. Außerdem passt der Römer gut bei uns ist Auto, man kann ihn relativ problemlos auch mal bei den Großeltern rein machen (die haben kein Isofix) und er ist nicht sooo unglaublich teuer.

Geh mal in ein relativ großes Babygeschäft und probiere mit Kind ein paar aus und dann auch im Auto. Dann wird relativ schnell klar, welcher geht und welcher nicht.

LG

Beitrag von marialara 07.06.10 - 20:52 Uhr

Huhu,

wir haben 2x den Concord Ultimax und 1 x den Concord Lift Protec.

Sind mit den Sitzen mehr als zufrieden.

Finde es so angenehm das die Zwerge auch noch mit 2 Jahren in die komplette Liegeposition gebracht werden können.

Weil selbst in dem Alter schlafen zumindest unsere Zwerge noch im Auto so dann und wann ein ;-)

VlG

Maria