Was machen wenn die "Eier" nicht hüpfen wollen? .....Achtung lang!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von --baby-- 07.06.10 - 15:00 Uhr

#winke Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich hier nie einen Beitrag schreiben... weil ich dann so das Gefühl habe das es so entgültig ist das es bei uns nicht klappt und wir auch über künstliche Befruchtung nach denken müssen. Aber soweit ist es ja noch lange nicht.... #zitter

So nun kurz zu mir.. wir üben nun seit 06/2009 leider bisher ohne Erfolg. Ich weiß das auch gesunde Paare bis zu 1 Jahr "üben" müssen bis zum Wunsch#baby

Da ich aber soo ewig lange Zyklen habe... diese liegen so um die 60 Tage mal sind es 59 dann wieder 54 oder auch mal "nur" 37 Tage. Scheint ja irgendwo der Hase im Pfeffer zu liegen.

Habe dann auch vor kurzem den FA gewechselt da ich von meinem alten FA nur gehört habe "Sie sind doch noch jung" "führen Sie ein ZB" das ich auch gemacht habe... aber eine wirkliche Hochlage hat sich nie so wirklich eingestellt.

Mein neuer FA meinte dann das wir auf Grund der ZB's ein Zyklusmonitoring machen. Heute hatte ich den ersten Termin.... beide Eierstöcke sehen unaufällig aus und bei beiden konnten man Folikel erkennen. Der FA meinte das es wohl daran liegt das sie nicht "springen" in 10 Tagen soll ich wieder hin....

Dann der Schock... er meinte dann auch das ich ja noch "jung" bin ;-) (im November 27 Jahre alt/jung) das wir dann erstmal versuchen werden das ich 3 Monate die Pille nehme bevor härtere "Gechütze" aufgefahren werden und wir dann nach den 3 Monaten Pille nochmal so 4-5 Monate ohne Hilfmittel "üben" sollen.... #augen

Ich bin mal gespannt was der Bluttest sagt... und wie in 10 Tagen meine Folikel aussehen #schwitz

#aha Hat denn jemand von Euch Erfahrung mit Folikel die nicht hüpfen wollen???? Wie wurdet ihr denn Behandelt? Bringt das überhaupt was die Pille nochmal zu nehmen für 3 Monate???

#danke für Antworten!

LG#blume und Sorry fürs lange #bla

Beitrag von katici 07.06.10 - 15:03 Uhr

wechsel in eine kinderwunschklinik, meistens sind die fa's etwas überfordert, wenn es über monitoring hinausgeht.
lg
katici

Beitrag von sweet-my 07.06.10 - 15:04 Uhr

geh dann lieber in eine kiwuklinik und lass deinen mann auch mal untersuchen

Beitrag von nigna 07.06.10 - 16:03 Uhr

Ich sag auch KiWu- Klinik. #pro

Es muss festgestellt werden, wo der Hase liegt. Und einfach mal 3 Monate Pille können auch kontraproduktiv sein, die bringt nur in bestimmten Fällen was. #pro

Bevor du dir da was versaust oder ewig mit der FÄ rumprobierst, geh gleich in die KiWu, die wissen, was sie tun.

#blume LG nigna

Beitrag von 77elch 07.06.10 - 16:06 Uhr

Hi!
Ich habe auch immer so Endlos-Zyklen (siehe VK). Bei mir wurde dann im KIWUZ PCO festgestellt. Bin jetzt im 1. stimulierten Zyklus und bin heute ES+9. Hätte mir das Spritzen viel schlimmer vorgestellt und hätte auch nicht so schnell mit solchen Erfolgen gerechnet. Mein FA doktort seit Jahren rum und nix tut sich, und in der KIWU-Klinik geht's so zügig.
Ich würde dir auch raten, da mal einen Termin auszumachen!

Ich hab übrigens vor diesem Zyklus auch die Pille bekommen. Zum Mens auslösen und um die männlichen Hormone zu drücken. Und wir dürfen unsere Babys auch ganz natürlich zeugen! ;-)

LG Tanja +#stern +#stern

Beitrag von rotes-berlin 07.06.10 - 18:20 Uhr

Hol dir eine zweit meinung ein. Ob eine KiWu euch schon nimmt nach so kurzem üben weiß ich nicht. Bei Bekannten von mir mussten sie da alles selbst zahlen, weil die Kassen das oft nicht übernehmen. Aber probieren kann man es ja mal.

Beitrag von --baby-- 08.06.10 - 08:17 Uhr

#danke für die Antworten!

Vielleicht sollten wir wirklich gleich in eine KiWu Klinik!

LG #blume