becher-frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von -b-engel 07.06.10 - 15:08 Uhr

Mein kleiner ist 12 Monate alt und trinkt seinen Tee/Saft immernoch aus dem Fläschen. Auch abends bekommt er seine Milch aus der Flasche. Mit dem Becher klappt das nicht. Die anderen 2 hatten in diesem alter schon längst aus dem Becher getrunken. Ben ja sowieso da er es aus der Flasche nIE KONNTE !!!! (stillkind)
Gibt es noch mehr Kinder die mit 12 Monaten das Trinken aus der Flasche nicht beherrschen ????????

Beitrag von lady_chainsaw 07.06.10 - 15:12 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter konnte das auch lange nicht.

Genau weiß ich es nicht mehr, aber ich glaube, so mit ca. 15/16 Monaten hat sie erst auf den Trinklernbecher gewechselt und wenige Wochen später gingen auch normale Becher.

Gruß

Karen

Beitrag von -b-engel 07.06.10 - 15:18 Uhr

ok danke:-)
dann abwarten und tee trinken :-)

Beitrag von enelya 07.06.10 - 15:52 Uhr

Hallo,

mit 12 Monaten konnte Tino auch noch lange nicht aus dem Becher trinken.
Da haben wir grad mal den Strohhalmbecher eingeführt, der hier immer noch am meisten benutzt wird.
Aus dem Becher/Glas trinken kann er mittlerweile zwar, saut mir aber damit noch zu viel rum, so dass er fast immer nur aus dem Strohhalmbecher trinkt.

Einfach zwischendurch z.B. zu den Mahlzeiten einen Plastikbecher mit einem Mini-Schluck Wasser anbieten und üben lassen.

Liebe Grüße,
Enelya

Beitrag von almura 07.06.10 - 15:59 Uhr

Hi!

Probier' mal den Doidy-Cup.
Hat bislang bei uns und einigen Freunden funktioniert!

Alles Gute
Almura

Beitrag von bettlbauzl 07.06.10 - 20:15 Uhr

Ich habe den Doidy-Cup auch gekauft.
Er ist in Hinsicht seines Standvermögens sehr unvorteilhaft. Fällt sehr leicht um :-( - DAFÜR sieht aber das Kind, was noch im Becher ist und wanns ungefähr am Mund ankommt.

LG
Bettina
#winke

Beitrag von maike.171 07.06.10 - 22:01 Uhr

mein sohn 14 mon trinkt gerne aus dem becher aber von richtig können kann man nicht reden!er saut ganz schön rum!deshalt gebe ich auch oft einen strohalm!#pro
achte einfach drauf das du keine gezuckerten getränke gibst und nachts (nach dem zähne putzen)keine flasche mehr gegeben wird!