Reduzierung Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von schnuude 07.06.10 - 16:40 Uhr

hier so stehts bei N24

Einschnitte beim Elterngeld

nach dem Willen der Bundesregierung wird das Elterngeld für Hartz-IV-Familien abgeschafft. Sie erhalten bislang bis zu 300 Euro für maximal 14 Monate. Nur leichte Kürzungen wurden dagegen für Besserverdienende beschlossen. Die Lohnersatzrate für Mütter oder Väter, die vor der Babypause mehr als 1.240 Euro netto verdient haben, soll von 67 auf 65 Prozent sinken. Der Höchstbetrag von 1.800 Euro bleibt der Liste zufolge aber erhalten.

viellei hilft es beim durchblick, aber ab wann es so wird hab ich nicht erlesen können.

Beitrag von dornpunzel 07.06.10 - 16:42 Uhr

Ich denke mal, ab 2011, es geht schließlich um den Haushaltsplan ab kommendem Jahr.

Beitrag von schnuude 07.06.10 - 16:59 Uhr

und wie is das da wenn ich im Dezember Entbinde und den Antrag noch stelle bekomm ich da nun 67 oder 65 % denn ich habe 5€ netto mehr als die 1240€?