Schilddrüse

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von natusik85 07.06.10 - 17:27 Uhr

Hallo zusammen am freitag letzte woche habe ich von meinem fa erfahren das ich eine schilddrüse hab und sie hat mich sofort zum ha geschikt und sie meinte mir fehlt jod obwohl ich schon seit einige zeit vitamine nehme.giebt es eine andere möglichkeit was zumachen anstatt tabletten zu nehmen???Sie meinte das ich wegen diese jod mangeln schwieriegkeiten habe schwanger zu werden.







LG
Nati#blume

Beitrag von baja-28 07.06.10 - 17:30 Uhr

Ja das stimmt, soweit ich weiß, kann es sogar zu Fehlbildungen kommen. Also sollten die werte im Normbereich sein!
P.s: Jeder hat ne Schilddrüse ;-)

Beitrag von sweetfrog 07.06.10 - 17:30 Uhr

Was hast du denn nun SD-Überfunktion oder Unterfunktion? Sicherlih bei Mangelk eine Unterfunktion willkommen im Club:) Tsja süße leider muss du da eigentlich kommt drauf an aus welchen Grund die Schilddrüsenunterfunktion besteht die Tabletten ein leben lang nehmen:-)

Beitrag von natusik85 07.06.10 - 17:33 Uhr

auf jeden fall ist das bei mir 7.86 und die werte sollten 2.2 sein also nich genau und habe halt angst das es nie weg geht.ich denke das liegt an meinem stress den habe ich fast jeden tag naja

Beitrag von sweetfrog 07.06.10 - 17:37 Uhr

Oh mein Gott ich hatte 4,33 und nehm seit dem Berlthyrox vorher hatte ich L-Thyroxin hat ich aber nicht vertragen. Und hast du Tabletten bekommen? Eigentlich würd ich mit so einem wert ins Endokrinologikum gehen mit so einem Wwrt kann man auch nicht ss werden. Bist du denn Adipös? Ist ein Symptom da du soooooooo nen hohen Wert hast. Also u musst sofort mit einer Behandlung anfangen. Ist dir denn vorher nix aufgefallen? Weil man kann auch umfallen bei einem zu hohen Wert.

Beitrag von fraeulein-pueh 07.06.10 - 18:13 Uhr

7,86 ist wirklich hoch und muss unbedingt behandelt werden. Der Wert sollte aber für den Kiwu so nah wie möglich an 1 liegen und darf dann bis 1,5 gehen. Das mit den 2,2 stimmt nicht.

Beitrag von maari 07.06.10 - 18:42 Uhr

Hi,

meines Wissens hat eine Schilddrüsenunterfunktion nichts mit Stress zu tun. Und weggehen tut die - im Normalfall - auch nicht einfach so. Wie schon geschrieben wurde, wirst Du eventuell den Rest Deines Lebens Tabletten nehmen müssen, oder solltest das zumindest tun.
Der Wert ist übrigens richtig schlecht, da würde ich auch dringend mal einen Spezialisten konsultieren.
Mit Tabletten lässt sich das ganze meist richtig gut regeln... und bei dem Wert würde es mich auch nicht wundern, wenn Du dich mit Tabletten plötzlich viel besser fühlst. Mir ging das zumindest so und mein TSH lag nur bei 3.

LG Maari