Anzeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja1408 07.06.10 - 18:16 Uhr

Also, ich weiß ja, dass das hier ständig gefragt wird, aber ich fühle mich echt total "unschwanger".
Bin heute 4+5 / 4+6 und spüre nix.
Mal ein klitzekleines leichtes Ziepen irgendwo im UL, ja, aber keine Übelkeit, kein Schwindel, naja vielleicht bissl mehr müde als sonst, aber das wars dann auch schon wieder.
Am Freitag beim FA konnte man noch nix sehn und nächsten Termin hab ich erst am 17.06.
Weiß eh nicht wie ich das aushalten soll.
So wie ich mich kenne, werde ich bis dahin noch den einen oder anders SST machen, um sicher zu gehen, dass ich wirklich noch schwanger bin... #rofl
Wobei ich da schon wieder ängstlich bin, dass der negativ anzeigen könnte... #zitter
Hm, was soll ich nur tun oder wem gehts genau so oder ähnlich wie mir?

Beitrag von ana70 07.06.10 - 18:28 Uhr

Huhu, ich habe im Prinzip bis zur 10. oder 11. Woche nix gespürt, mal insgesamt vielleicht 3 oder 4 Tage für jeweils 2 Stunden ein bisschen komisch, sodass ich keinen Hunger hatte, aber sonst: Nichts... letzte Woche, bei 11 + 4 hat es dann in der Leiste und überm Schambein gezogen (sollen angeblich die Mutterbänder sein)... ansonsten gehts mir super!!! :-) Mach dir keine Sorgen, Begleiterscheinungen müssen nicht sein!!!!

Liebe Grüsse, Ana

Beitrag von sunflower1309 07.06.10 - 18:31 Uhr

Hallo,

mir geht es ähnlich. Bin heute bei 4+4 und fühle mich sowas von unschwanger..habe auch schon mehrere SST gemacht#hicks.
Aber bei meinem Sohn war das auch so,- da kamen die Beschwerden erst ab der 8.SSW...und dann aber richtig!!!
Vielleicht sollten wir die Zeit einfach noch genießen, wo es uns gut geht!!
Und darauf vertrauen, dass alles in Ordnung ist!
Versuch dich en bißchen abzulenken und so lange ist es a bis zum 17.06. auch nicht mehr!

LG

Beitrag von tanja1408 07.06.10 - 18:54 Uhr

naja, ich bin ja schon zuversichtlich.
und das thema appetitlostikeit hatte ich die letzten tage auch schon - also eigentlich doch anzeichen... ;-)

letzte woche (ab mittwoch bis zum wochenende) hatte ich ganz wenig braunen ausfluß (wobei ausfluß schon übertrieben ist - beim abwischen war halt immer bissl was am papier) - der FA meinte aber, dass das ganz normal ist in der zeit, wo normalerweise die periode ist.
und jetzt ist da gar nix mehr #huepf

ich bin halt auch so ungeduldig, weil ich das ergebnis der blutuntersuchung noch nicht erfragen konnte und der nächster termin auch erst nächste woche donnerstag ist #schmoll