Baby trinkt Spezi!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby-aleksia 07.06.10 - 19:30 Uhr

Hallo Mamis,

hoffe euch und euren Babies gehts gut!:-D

Ich bin grad ziemlich schockiert!!!!!!!!!!!!
War grad beim Einkaufen und steh an der Kasse, neben mir standen zwei Frauen(Mutter und Tochter) mit einem ca. 10 Monaten altem Mädchen im Kiwa. Die kleine war etwas quengelig.
Da fragt die Mutter ihre Tochter: "was hat sie denn"?
Tochter:"Ach sie hat nur durst, gib ihr Spezi"!

Ich dachte ich hör nicht recht!!!!!!!!!!!:-[

Und was macht die gute Frau-richtig sie gibt ihrer Enkelin Spezi zum Trinken!!!!!!!!!!!!!:-[:-[

Ich drehte mich zu ihnen und sagte ihnen das man einem Baby keine Spezi zum Trinken geben darf usw.
Da sagt sie doch eiskalt zu mir: "Die kleine hat durst und wenn sie durst hat dann gebe ich halt was zum Trinken. Sie würden ihr Baby wahrscheinlich verdursten lassen"!!!!!!!!!!!!!!!!!!:-[

Ich war total baff und bekam kein Wort mehr raus.
Man kann doch keinem Baby so etwas zum Trinken geben.
Ich bin echt schockiert!!!!!!!!!!!!!!

Sorry fürs #bla#bla aber das musste ich mir von der Seele schreiben!!!

Lg Aleksia+#baby Aleksandar

Beitrag von mebsi2010 07.06.10 - 19:37 Uhr

Es ist doch nicht dein Kind.
Du kannst nichts dagegen tun, wie andere Leute mit ihren Kindern umgehen und dass die nicht auf dich hören war ja irgendwie vorher klar.

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 19:51 Uhr

Trotzdem richtig, dass sie sich eingeschaltet hat!!! Wenn jemand sein Kind schlägt oder es mit Spezi krank macht...man sollte sich nie einfach umdrehen!

LG dudelhexe

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 19:56 Uhr

Oder es mit Spezi krank macht....?!?!

Wenn man das so sieht, dann muss man sich auch einmischen, wenn Kinder bei kaltem Wetter keinen Mütze tragen-denn dann könnten sie ja auch krank werden oder wenn ein Baby am Eis leckt oder wenn ein Baby nen Schokoriegel in der hand hält und und und ! Denn das sind ja keine großen Unterschiede zur Spezi....! Würdest du dan auch jeder mUtter hinterher rennen und ihr erzählen, was sie falsch macht?? Finde ich total albern und überzogen, sich wegen sowas einzumischen! Und ungesunden Zuckerkram, kann man ja wohl nicht mit Schlägen vergleichen.........!!!

lg

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 20:01 Uhr

In Spezi ist Koffein drin!! Ist wohl schon was anderes als Zucker!

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 20:14 Uhr

Ja, der Koffeingehalt ist aber eher gering, es bringt das Kind nicht um! Erst recht ein paar Schlücke nicht! Wenn die Mutter dem Kind zu hause mehr davon gibt, dann wird sie schon sehen was sie davon hat!
Ein aufgedrehtes Kind!

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 20:23 Uhr

Du hast ja Ansichten...dann auch noch n Schlückchen Bier hinterher. Dann hat die Mutter nicht nur ein aufgedrehtes Kind, sondern auch noch ein betrunkenes, oder wie? Gibts doch nicht!

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 20:30 Uhr

Lies mal meine andere Antwort hier...da habe ich was zu Alkohol geschrieben...! Wolltest du mir jetzt unterstellen, dass ich auch gegen Alkohol nix habe oder wie?...nee nee!

Kakao enthält im übrigen auch Koffein....gibts dann auch einen auf den Deckel, wenn man seinem Kind in aller Öffentlichkeit Kakao gibt???

wenn du meine erste Antwort richtig gelesen hast, dann wüsstest du, dass ich von dem Zeug genauso wenig halte aber worum es hier ging, war dass man mal den Ball flach halten sollte, wenn es darum geht sich in anderer Leute Dinge einzumischen und fremde Leute anzuquatschen und zu belehren, was sie falsch machen!

In extrem Fällen würde ich das auch tun aber nicht bei ein paar Schlücken Spezi, wo das Kind wahrscheinlich SPUREN von Koffein mitbekomme hat!

Was die zu hause machen, weiß doch eh keiner!

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 20:40 Uhr

Es kommt eben drauf an, was man für extrem hält! Ich find ne Babyflasche mit koffeinhaltiger Flüssigkeit drin schon heftig. Das sind nicht nur Spuren. Und ich hätte sicher auch nen Spruch in irgendeiner Form gebracht.

So, und jetzt schreib ich nix mehr hierzu. Ist alles gesagt. #schwitz

Wünsche euch trotzdem noch einen schönen Abend! ;-)

LG dudelhexe

Beitrag von nachtelfe78 07.06.10 - 19:45 Uhr

huhu!

joar, manche leute ticken nicht mehr richtig,
da kann man leider nichts machen!
nicht drüber aufregen - bringt eh nix!

lg nachtelfe78

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 19:50 Uhr

Hallo!

Du ähm.....sorry, aber die Antwort haste "verdient"! Weisste, ich finde das auch nicht gut und ich würde meinem Kind auch niemals sowas zum trinken geben...ich nehme auch IMMER etwas mit, falls sie durst bekommt und wenn ichs mal vergesse, dann würde ich in so einer Situation Wasser kaufen...so viel dazu und nur zur Erklärung, dass ich das auch nicht richtig finde!

Aber was musst du dich denn da einmischen?? Bei SOWAS doch nicht! Hats du garnicht das Recht zu!

Ich habe mal eine Frau erlebt, die hat sich eingemischt, als ne Mutter ihr Kind mehrmals sehr fest mit einem Karton geschlagen hat, das Kind war nur noch am schreien! In SOLCHEN Situationen finde ich es gerechtfertigt, sich in die Erziehungsmethoden und Angelegenheiten von anderen einzumischen um ein Kind zu schützen, aber nicht bei nen paar Schlücken Spezi, die das Kind sicher nicht umbringen!

Wäre ich das gewesen, hätte ich dich ganz direkt gefragt...."Was gehts SIE denn an??"

Naja, nix für ungut, gell....sieht wahrscheinlich jeder anders!

lg

Beitrag von baby-aleksia 07.06.10 - 20:00 Uhr

Also wenn du dich bei so etwas umdrehen kannst, ich kann es nicht!

Das letzte was ich will ist jemandem vorschreiben wie er sein kind erziehen soll, aber da konnt ich meinen mund net halten.
Bin sonst eher eine ruhige und mische mich in fremde angelegenheiten nicht ein aber diesmal musste ich was sagen.

Sorry!!!

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 20:05 Uhr

was heisst denn hier...wenn ich mich bei sowas umdrehen kann...! Du tust gerade so als wäre ein bißchen Spezi vergleichbar sonst was für schrecklichem Zeugs! Wenn ich hier manchmal lese..."Kleinkind trinkt Bier"....ja DANN platzt mir der Kragen...und bei SOWAS könnte ich mich auch nicht umdrehen...aber wegen Spezi? So nen Aufstand und andere Leute belästigen? Nee!

Beitrag von baby-aleksia 07.06.10 - 20:08 Uhr

Ach was rechtfertige ich mich überhaupt!:-[

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 20:27 Uhr

Wo ist denn da der Unterschied? Alkohol und Koffein können beides ein Baby vergiften!

Beitrag von lissi83 07.06.10 - 20:39 Uhr

Du vergleichst nicht wirklich Alk mit Koffein? Da müsste das Baby aber sehr viel von der Spezi zu siche nehmen, bevor man das mit einer Alkoholvergiftung gleichziehen kann! Koffein ist wie gesagt auch in Kakao und z.B. Schokolade! Kakao ist ein Kindergetränk...(zwar ein schlechtes wegen dem Zucker, aber es ist eins) und Alkohol ist ein Genußmittel für Erwachsene....schlechter Vergleich...wie ich finde;-)!

Beitrag von schnabel2009 07.06.10 - 20:01 Uhr

Ja, sehe ich auch so! Ich bin doch nicht der Rächer der Enterbten und bevormunde meine Umwelt! Man sieht doch alle Nase lang Dinge, die man selber anders machen würde.
Schlagen ist etwas anderes--klaro würde ich dazwischen gehen, aber hallo, ist schließlich eine Straftat.

LG schnabel

Beitrag von dudelhexe 07.06.10 - 20:26 Uhr

Das Kind hatte die Spezi übrigens in seiner Trinkflasche! Hab ich soeben erfahren.

Beitrag von koerci 07.06.10 - 20:57 Uhr

Liiiissiiiiii, ich unterschreib das mal so #pro

Beitrag von aimee81 07.06.10 - 21:11 Uhr

Seh ich ganz genauso, Riesenaufstand wegen bisle Spezi. Vielleicht war das Kind ja auch schon älter?
Außerdem, ich finds furchtbar, wenn fremde Leute meinen, sie müssen einem erzählen, wie man sein Kind zu behandeln hat.
Wie du schon sagtest, Schläge usw. ist ne ganz andere Situation, aber wegen SPEZI so einen Affenzirkus, das ist lächerlihc.
GLG Silke

Beitrag von lissi83 08.06.10 - 09:13 Uhr

Danke Leutz...ich dachte schon ich wär bekloppt;-)

Beitrag von kathrincat 07.06.10 - 19:56 Uhr

die antwort hast du verdient, sorry, woher bist du dir sicher das das kind 10 mon war? solche aussagen find ich immer, schlimm!

meine ist 2 und wir für 3-4 gehalten, rat mal, was ich mir anhören muss, weil sie vieles noch nicht darf oder kann? oder noch im buggy fährt.

Beitrag von smurfine 07.06.10 - 20:25 Uhr

Tja, und anderswo auf der Welt verhungern jeden Tag Babies. Setzt Du Dich für die auch ein?

Sei froh, dass Du nicht mich erwischt hast. Ich hab nämlich garnix über für so über-Mütter die einem erzählen wollen wie man sein Kind zu behandeln hat.

Ich hätt meiner Tochter (10 Monate) auch eher einen Schluck aus der Speziflasche gegönnt als sie dursten zu lassen.
Meine Tochter kann übrigens auch schon an der Hand laufen und steht locker eine halbe Minute frei. Sicher auch total schädlich, werd sie dann ab morgen im Kinderwagen festtackern, natürlicih liegend (besser fürn Rücken)

#augen

Beitrag von motte1986 07.06.10 - 20:38 Uhr

und bloß nicht in nen buggy, sondern in nen kinderwagen mit porschefederung und 10cm weichkernmatratze!!!!;-)

lg

Beitrag von smurfine 08.06.10 - 09:32 Uhr

Genau, und dann kann ich ja mal versuchen in unseren Teutonia Buggy noch Sprungfedern zusätzlich einzubauen, dann glaubt Kind es liegt auf nem Trampolin wenn ich übers Kopfsteinpflaster fahre :-) Aber halt, das könnte mit Türhopsern in Verbindung gebracht werden...

  • 1
  • 2