Wer hat das auch oder kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cinderella-79 07.06.10 - 20:08 Uhr

Ich brauch jetzt mal euere Hilfe.

Seid einer Woche plagen mich zwei Problemchen, wobei es ist nur ein Problem, das andere ist nur eine frage.

Ich habe seid zwei Wochen ein ständiges jucken meiner Haut, nicht nur am Bauch, das wäre ja klar wegen dem Wachstum, nein, auch an den Beinen, Armen, eigentlich überall. Erst dachte ich das ich unter trockener Haut leide und habb mir eine andere Creme besorgt. Da es aber nicht besser wurde war ich beim Arzt und der sagte das kommt von der Schwangerschaft und da kann man nicht gegen machen. Das kann doch nicht wahr sein. Soll das jetzt echt heißen das ich noch 14 Wochen mit dem wirklich unerträglich Juckreiz leben muss?
Oder gibt es doch etwas das diesen Reiz wenigstens etwas lindern könnte?

Wäre euch echt für Tips dankbar.

So, nun noch etwas. Ich habe auf Höhe des Bauchnarbels immer eine Stelle die kalt ist. Sonst ist der ganze Bauch normal warm, nur diese eine Stelle ist immer kalt, jetzt auch am Wochenende bei dem heißen Wetter.
Kennt ihr das und könnt ihr mir sagen was oder woran das liegt?

Wäre euch unendlich für Ratschläge und Tips dankbar.

Euch allen noch eine schöne Schwangerschaft.

Gruß Steffi

Beitrag von sophie012 07.06.10 - 20:24 Uhr


Hallo Steffi,

also zu deiner kalten Stelle am Bauch kann ich leider nichts sagen,sowas kenne ich nur so auch als nicht Schwangere an meinen Fingern, da ist die schlechte Durchblutung.

Da sind mal 4 eisekalt und ein Finger schnell ganz warm....komisch sowas, egal....

Was deine Haut angeht, sei froh wenn du es nicht schon von Anfang an der SS hast oder schlimmere Probleme.

Ich habe Abende an denen kribbel und krabbelt es überall und ich kann nicht einschlafen, dann geht´s wieder. Ich mache ab und an ein leichtes Peeling und creme einfach immer wieder und wieder ein und z Zt geht´s eigentlich.

Allerindings hatte ich sowas in meiner ersten SS auch nicht und vieles war neu, da es mir damals einfach nur blendend ging.

Alles Gute und noch eine schöne SS
sophie012

Beitrag von didina14 07.06.10 - 20:49 Uhr

Ich kenn dass aus meiner 2ten SS .Grässlich,Schrecklich....ich war überall rot und voller Striemen ...total zerkratzt,bin sogar zum Notdienst gefahren,alles in allem sind die Ärzte total hilflos mit sowas.Die haben mir Windpockensalbe verschrieben,dass is so ne Mischung aus Penaten,Scheuermilch und Kalkfarbe,ich sah aus weiss von oben bis unten geholfen hats nicht wirklich!Ich würde dir kühlen empfehlen,Wickel mit Apfelessig....und vielleicht gibts da ja was hömöopathisches??
Fenistiltropfen habich glaubich auch bekommen,frag mal deinen Doc!
Ich leide auf alle Fälle mit Dir.....#liebdrueck