Wieviel Kinder mind. in Grundschule? NRW Alles komisch und ärgerlich!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sternenengel2000 07.06.10 - 20:35 Uhr

Hallo

Mein Sohn geht in die 2. Klasse.
Er wechselt jetzt im Sommer auf eine nähere Schule, weil wir umgezogen sind.

Jetzt haben wir letzte Woche einen Brief bekommen (für uns gilt er ja nicht mehr), das die Klasse nach den Sommerferien aufgeteilt wird. Es wären dann nur noch 15 Kinder (eine Wiederholerin und mein Sohn geht weg).
5 Kinder kommen in die Parallelklasse (Englisch+Sporlehrerin) und 10 müssen auf die andere (Dependance Schule), die etwas weiter weg ist...

Wir dachten, die jetztige Klassenlehrerin hört auch etc und eine Neue würden sie nicht bekommen.

Heute sprachen ein paar Mütter mit ihr: da es nur noch 15 Kinder sind, deswegen würde aufgeteilt. Sie wäre mindestens noch die nächsten zwei Jahre dort!!!

Ja wieviel Kinder müssen denn mindestens in einer Klasse sein, damit sie erhalten bleibt?!
Weiß das jemand?!

Nicht, das mein Sohn jetzt "schuld" hat an dem Ganzen #zitter

Wir bekamen auch einen Brief, indem stand, das am 15.6. ein Infoabend mir der Direktorin stattfindet. Wo sich u. a. auch die neuen Lehrerinnen vorstellen. Davon wußte unsere Klassenlehrerin nichts und wurde auch nicht eingeladen #gruebel
Jetzt gibt es am Donnerstag ein privates Treffen mir ihr!

Ist doch alles komisch oder?!
Da wurde nach zwei Jahren eine schöne, kleine Klassengemeinschaft gebildet, neue Freunde gefunden und dann sowas!!!

lg Tanja

PS: meinem Sohn viel es jetzt leichter, die Schule zu wechseln, weil alle Kinder sich neu eingewöhnen müssen...

Beitrag von mauskewitzki 07.06.10 - 20:53 Uhr

Hi,

also wie das in NRW ist weiß ich nicht, bei uns (BaWü) sind es 11 Kinder die mit meiner Tochter im September eingeschult werden #freu
In der jetztigen 1 Klasse sind 14 Kinder.

LG

Beitrag von lena10 07.06.10 - 21:06 Uhr

Hallo!

Ja, es gibt eine Untergrenze! Laut dem Link, den ich gefunden habe, liegt diese Grenze bei 18 Kindern, so dass ihr schon Glück hattet, dass eure Klasse genehmigt wurde.

http://bildungsklick.de/pm/68863/zur-klassengroesse-an-grundschulen/

LG Lena

Beitrag von cordelchen 07.06.10 - 21:59 Uhr

Auszug aus dem Schulgesetz NRW:

(4) In der Grundschule und in der Hauptschule beträgt der Klassenfrequenzrichtwert 24. Es gilt die Bandbreite 18 bis 30. Die Werte zur Klassenbildung gelten für eingerichtete Gruppen entsprechend. In der Grundschule kann eine Unterschreitung der Bandbreite bis auf den Mindestwert von 15 von der Schulleiterin oder dem Schulleiter zugelassen werden, wenn der Weg zu einer anderen Grundschule der gewählten Schulart den Schülerinnen und Schülern nicht zugemutet werden kann.

Und so komisch ist das Verhalten in der Schule ja auch nicht... die Klasse muss laut Schulgesetz aufgeteilt werden auf die vorhandenen Lerngruppen. Das muss natürlich den Eltern erklärt werden und die neuen Klassenlehrerinnen werden sich den Eltern vorstellen. Die jetzige Klassenlehrerin muss nicht zwingend eingeladen werden, da sie ja mit der neuen Situation nichts zu tun hat... egal ob nette Geste hin oder her...
man kann drüber streiten, ob sie nicht als Repräsentantin der Schule und der Klasse auch eingeladen hätte werden können, vielleicht gibts da Gründe, die nicht ersichtlich sind.

Beitrag von gussymaus 09.06.10 - 12:21 Uhr

das ist unterschiedlich, aber es gibt immer so grenzen, die eben erreicht werden müssen. bei uns wird ab 28 geteilt. wieder zusammen gelegt wird nach 1 aber nach möglichkeit gar nicht (auch wenn unsere beiden ersten kalssen nur 12 und 13 kinder stark sind) und nah 2 auch nur wenn eben keine lehrerstelle mehr da ist. hängt auch davon ab, wie willig die schulleitungen da sind... wir haben auch nur zwei klassen bekommen, weil sich drei kinder nicht anbegmeldet hatten und einfach am ersten schultag fehlten. somit haben wir glück gehabt...