wie war das bei euch nach der ersten negativen ICSI...??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 13bibi05 07.06.10 - 21:46 Uhr

hallo zusammen #winke


hatte im april meine erste negative ICSI (PU 19.3.2010).:-(
Nun nach fast 60 Tagen#schock endlich mal wieder meine mens bekommen.#huepf

nun sind wir am überlegen ob wir nun am 18 ZT mit der blockadespritze in den zweiten versuch starten sollen oder ob wir noch einen zyklus warten.

nun aber meine frage wielange hat es bei euch gedauert bis sich das mit der mens wieder eingespielt hat.#kratz#kratz

wenn ich jetzt wüsste das dieser zyklus "normale"28 tage verläuft würde ich sagen. ja wir warten und fangen ende juli mit dem zweiten ICSI an. wenn aber dieser zyklus auch wieder 60 tage dauert. dreh ich durch..#schock#schock

wie war das bei euch nach der ersten oder zweiten negativen ICSI..

vielen dank im voraus#danke

liebe grüße#winke

bibi

Beitrag von ananya 07.06.10 - 21:57 Uhr

Hallo Bibi,

ich habe nach meiner 1 negativen IVF gleich wieder meinen 32 Tage Zyklus gehabt und dann mit diesem einen Zyklus Pause von der negativ mens bis 32 Tag, wieder mit der
Stimulation angefangen.

Wenn du dich wohl fühlst und dein Körper ok ist, dann sagt man ja, dass man ruhig weiter machen kann.

Da dein Körper ja doch ganz schön durcheinander war, wäre es vielleicht ganz schön auf den nächsten normalen Zyklus zu warten?!

Ist immer schwer, also wie gesagt die Hauptsache ist ja dass es dir gut geht und du es möchtst und dein Körper sonst auch ok :-) sagt. Was sagt denn dein Doc?

LG

Beitrag von black-barry 08.06.10 - 09:33 Uhr

Hallo,

Hör auf Deinen Körper. Ich habe nach der ersten negativen ICSI einen Monat Pause gamacht, weil es in unserer KIWU so üblich ist. Danach hatte ich Kryo-TF im natürlichen Zyklus gehabt. Ich weiß aber nicht, ob ich stark für eine zweite ICSI wäre. Das ist ja heftiger als Kryo.

Viel #klee

Beitrag von hustinetenmaus24 08.06.10 - 09:34 Uhr

Hallo bibi,

zunächst einmal tut es mir total leid, das der versuch negativ ausgegangen ist. unsere erste icsi war auch erst vor kurzem. bei mir hat es auch 40 tage gedauert bis sich meine menstruation eingestallt hat. aber das ist lt. arzt völlig normal. wir fangen jetzt wieder gleich mit dem 2. versuch an, allerdings haben wir noch eisbärchen eingefroren und ich muss nicht stimulieren, was die sache doch wesentlich einfacher macht. aber wenn du dich körperlich und psychisch wieder gut fühlst, kannst du auf alle fälle weiter machen. was sagt dein arzt?

drücke dir ganz fest die daumen,

lg