Test trotz leichten Schmierblutungen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bebe84 08.06.10 - 00:15 Uhr

Hallo ihr lieben

Mein Freund und ich "üben" nun seit 8 Monaten. Ich weiss, ist noch nicht so lange... aber seit ich meine Pille abgesetzt hab hatte ich immer einen relativ gleichmässigen Zyklus von 26-28 Tagen.
In diesem Zyklus hätte ich lt. Eisprungkalender (bei einem Zyklus von 26 Tagen) gestern meine Blutung kriegen sollen. Da war aber nichts...phuu..
Nun hab ich heut eine ganz leichte Schmierblutung gehabt...und jetzt ist sie wieder fast weg. Bin so hibbelig, dass ich mir heut schon nen Test geholt hab..
Nun zu meiner Frage: Soll ich den morgen früh gleich machen? Oder kann so ne leichte Schmierblutung die Mens sein, oder ev. nen Test beeinflussen?
Ich halt die Spannung kaum mehr aus....;-) Ich hoffe jemand kann mir schnell ne Antwort geben..



Beitrag von cassycass 08.06.10 - 00:38 Uhr

ne Blutung dürfte den Test ned beeinflussen, würde aber noch 1 2 Tage warten wenn nix mehr kommt würde ich testen wenn du morgen testen willst mach ihn mit Morgenurin ist konzentrierter. auch wenn es heißt ab fällig keit der Periode zu jeder tageszeit anwendbar

Beitrag von bebe84 08.06.10 - 00:46 Uhr

Danke, ich glaub ich werd jetzt mal drüber schlafen und morgen früh entscheiden.... Wahrscheinlich schaff ichs vor lauter hibbeln eh nicht bis übermorgen zu warten.

Gute Nacht und danke

Beitrag von bebe84 08.06.10 - 09:40 Uhr

Hab jetzt grad getestet und war negativ. :-( wars das jetzt? Heut ist mein 28. Zyklustag und die leichte schmierblutung von gestern ist auch weg...

Was meint ihr? Soll ich nochmal testen falls meine mens heut auch nicht kommt?