Hilfe,ich mache mich sorgen um mein Bauchzwerg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annybunny79 08.06.10 - 07:16 Uhr

Hallo,

Ich habe gestern starke Bauchkrämpfe(zuerst,dann später Darm) und habe nachts durch starke herzklopfen aufgewacht.jetzt gehts mir langsam besser und kein bauchkrämpfe mehr.Trotzdem mache ich mich sorgen um Bauchzwerg.

LG anny 22.ssw

Beitrag von babe2006 08.06.10 - 07:17 Uhr

Guten morgen,

erstmal heisst es, ich mache mir Sorgen um meinen Bauchzwerg...

du wirst dir halt den Magen/Darm bisschen verdorben haben...
habe ich durch das heisse Wetter und dann was kaltes Trinken auch öfters...

dadurch passiert aber dem Baby nichts.

Beitrag von annybunny79 08.06.10 - 07:24 Uhr

Ups,sorry... Ich kann nicht gut deutsch schreibenweil ich gehörlos bin. das ist ja blöd.

Danke,das beruhrigt mich.

Beitrag von babe2006 08.06.10 - 07:27 Uhr

kein problem,

wenn du trotzdem beuhruhigt bist, solltest du deinen Arzt fragen.

alles liebe

Beitrag von schmerle123 08.06.10 - 07:37 Uhr

@babe2006....
nicht gerade die feine art, als erstes auf grammatikfehler hinzuweisen. gibt ja auch ausländische mitbürger hier im forum!! du hast auch einen in deinem satz, aber dann liest man drüber weg und beantwortet die frage oder eben auch nicht! #augen

@annybunny
wenn du zu sehr beunruhigt bist, ruf mal bei deinem doc an. denke aber auch, dass du einen magen-darm-infekt hattest. momentan geht viel rum...

lg melle

Beitrag von annabarbara 08.06.10 - 07:42 Uhr

hallo melle

find ich gut, hast du babe2006 darauf aufmerksam gemacht.

hab nämlich ganz blöd geschaut, als ich diese belehrung gelesen habe.

wünsche annybunny auch alles liebe! und besser 1x zuviel dem FA anrufen und fragen. aber es ist sicher alles i.o.!

AnnaBarbara

Beitrag von ephyriel 08.06.10 - 07:49 Uhr

hallo anny,
das hatte ich in der ss auch öfter mal. der darm spielt da manchmal einfach verrückt. es hieß immer man hat verstopfung. ich hatte durchfall. und das öfters mal (dann wieder verstopfung). dadurch das einfach alles gequetscht wird spielt wie gesagt der magen-darm trakt manchmal kleine böse streiche.
wenn du sehr beunruhigt bist, dann lass dich untersuchen.
aber ich glaube nicht das was schlimmes ist!
so lange dein zwergi sich bewegt (gut spüren manche in der 22. ssw noch nicht so stark) ist alles ok.

schöne restkugelzeit dir noch :-D

lg

ephyriel

Beitrag von secret007 08.06.10 - 08:10 Uhr

nimmst du magnesium ein ?

Beitrag von annybunny79 08.06.10 - 09:01 Uhr

ja

Beitrag von secret007 08.06.10 - 09:10 Uhr

nimmst du die tabletten oder das Pulver ? also ich hatte von dem Pulver (Magnosolv) immer voll die Bauchkrämpfe und Durchfälle bekommen und seit ich die Tabletten nehme also magnesium verla hab ich das nicht mehr ...

Beitrag von annybunny79 08.06.10 - 09:48 Uhr

Ivh nehme bis jetzt auch magnesium verla