Geburtstag eurer Kleinen? Wie ist/war euer Tag?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von coco_maus 08.06.10 - 08:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

#winke

der 3. Geburtstag unserer Maus steht an. Ich freu mich schon wie jeck, aber sie noch mehr. #huepf

Jetzt wollte ich mal von euch wissen, wie habt ihr so den Geburtstag eurer Kleinen verbracht und würdet ihr es beim nächsten Mal anders machen oder was weiß ich... Bin total neugierig!

Wir haben evtl überlegt, mit ihr in den Zoo zu gehen oder Tierpark.... halt was, was sie möchte und ihr Spaß macht und dann kommt abends die Familie zum Essen oder vielleicht schon Spätnachmittag zum Kaffee.

Erzählt mal, wie soll es bei euch sein oder war es schon!? ;-)

Liebe Grüße
Coco

Beitrag von bine3002 08.06.10 - 08:30 Uhr

Also bei uns gab es immer Kindergeburtstag (mit Mamas). Grillen mit Familie gab es dann am Wochenende.

Wenn Ihr in den Zoo geht, würde ich nachmittags nicht noch die Familie einladen. Das wird doch dann zu viel. Die würde ich am Wochenende dazu holen oder halt morgen.

Beitrag von coco_maus 08.06.10 - 08:37 Uhr

Ja, ich weiß, was du meinst mit zu viel.

Ich meinte mit Family auch nur den engen Kreis. Meine Eltern (wir wohnen in einem Haus) würden dann runter kommen und vielleicht mein Bruder.... Bei den anderen wäre es halt eh knapp wegen der Arbeit, weil es unter der Woche ist.

Die "große" Familie wären auch nur 5 Personen mehr, die kommen dann am WE!

Ich hab das letztes Jahr auch so gemacht, dass einige Mamas aus der Spielgruppe mit Kindern zum Frühstück kamen. Meine Tochter ist sehr schüchtern und sie ging da irgendwie ein bisschen unter, hatte ich das Gefühlt. Und da es ihr Tag ist, soll sie den auch genießen. Weißt du, was ich meine?

Beitrag von bine3002 08.06.10 - 08:50 Uhr

"Und da es ihr Tag ist, soll sie den auch genießen. Weißt du, was ich meine? "

Klar weiß ich das. Na ja, wenn Kindergeburtstag noch nichts für sie ist, dann lass es halt. Zoo ist doch super.

Beitrag von line81 08.06.10 - 10:39 Uhr

Hallo,

ich glaube bei uns waren etwas andere Voraussetzungen (da schon Kita Kind).
Aber wir haben morgens die Geschenke ausgepackt und dann ging es in den Kindergarten wo immer sehr schön gefeiert wird. Mit tanzen, Leckereien, Spiel & Spaß. Nachmittags haben wir dann mit 3 auserwählten Freunden richtigen Kindergeburtstag gemacht. War herrliches Wetter und die Kinder sind im Garten rumgesprungen und haben sich im Planschbecken vergnügt. Abends wurden dann alle von den Eltern abgeholt. Es kamen auch noch unverhofft Nachbarn mit den Kindern und es war super schön.

Am Wochenende wird dann nochmal mit anderen Nicht-Kita-Freunden von ihm und Verwanten gefeiert.


LG Line

Wird dieses Jahr beim 4. Geburtstag auch nicht anders werde;-)