hasse meine waage

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jeannetteschwarz 08.06.10 - 09:39 Uhr

hallo leute!!!

bin so stinkig auf meine waage,könnt sie grad ausm fenster schmeissen.
mache nun die 3.woche "diät".
es gibt nur obst,gemüse,fisch und pute und salat.
nix anderes.
zum trinken literweise wasser und kaffee,ohne zucker.

es kann doch ned sein,dass ich in der zeit nur knapp 2 kg abgenommen habe,des gibts doch ned.

fahre jeden tag minimum 30 min auf meim hometrainer.ausserdem bin ich den ganzen tag mit mein kids am ball spielen und immer in bewegung.

bin so verzweifelt...
1,63m und 82,4 kg schwer.

mag ned mehr:-(

lg jeannette

Beitrag von schnuffinchen 08.06.10 - 09:47 Uhr

Was kann denn die arme Waage dafür?

Und was hast Du in der 3. Woche erwartet? 50kg und Kleidergröße 36?

Mal im Ernst - Du hast Dir den Speck nicht in drei Wochen drangefuttert, also wirst Du ihn auch nicht in 3 Wochen los.

Du bist auf einem guten Weg, alos weitermachen...!

Beitrag von jeannetteschwarz 08.06.10 - 09:56 Uhr

ja hatte schon mehr erwartet.
wieviel ist denn realistisch an kg in einer woche?

muss dazu sagen,hatte eine hormonbehandlung,wo ich in 5 monaten fast 15 kg zugenommen habe.also ned alles angefuttert.

danke für deine antwort.

lg

Beitrag von schnuffinchen 08.06.10 - 10:13 Uhr

500g - 1000g sollten es maximal sein, wenn die Abnahme dauerhaft und gesund sein soll.

Wenn man also vom unteren Wert ausgeht, wären das 1,5kg für die 3 Wochen. Da liegst Du doch mit 2 kg super im Rennen.

Wichtig ist halt, dass Du gute Fette (Rapsöl, Olivenöl), viel Calcium, viel Eiweiß isst. Keine Butter, Süßstoffe, etc., immer mehr Gemüse als Obst essen (wegen dem Fruchtzucker).

Wird schon klappen, nur nicht aufgeben!

Beitrag von jeannetteschwarz 08.06.10 - 10:14 Uhr

ok werde durchhalten.
danke für die antwort;-)

Beitrag von belinda1972 08.06.10 - 10:13 Uhr

#kratz

also ich finde 2 kg in 3 Wochen super klasse - alles andere wäre auch gar nicht gesund, geschweige denn dauerhaft!

Freu dich drüber!

Lg
Belinda

Beitrag von mamantje 08.06.10 - 10:14 Uhr

Hallo?!

Du hast in 3 Wochen 2 kg abgenommen ... das ist eine gesunde Abnahme und super!

0,5 - 1 Kilo pro Woche halte ich für gut. Das ist gesund und du wirst, wenn du richtig ran gehst, das Gewicht später halten können.

Lass dich nicht demotivieren, setz dir kleine Zwischenziele. Ich hab mein Ziel gerade erreicht - und es dauert. Aber du wirst sehen... der stete Tropfen hölt den Stein! ;-)

P.S. vielleicht solltest du dir ab und an mal was gönnen oder mehr Abwechslung rein bringen... sonst packt dich irgendwann die Attacke und du holst alles auf, womit du dich jetzt kasteit hast.

LG Antje #klee Halt durch! #ole

Beitrag von tanjaleiss 08.06.10 - 10:15 Uhr

kopf hoch , augen zu und weitermachen,...ist doch besser du nimmst langsam ab als gar nicht,...bin auch am abnehmen, esse morgens nur ne schale müsli und nen kaffee, mittags normal , und abend nichts, oder eben nur rohkost( gurke, karotten u.s.w) das bringt in einer woche 1 kg,.. und es ist zum durchhalten,..sport mache ich nicht:-( gehe aber zweimal tägl. mit den hund...:-) liebe grüße und viel durchhaltekraft tanja

Beitrag von jeannetteschwarz 08.06.10 - 10:16 Uhr

danke für eure aufmunterung.dann werde ich mal weitermachen und versuchen durchzuhalten.

werds schon schaffen:-p

lg jeannette

Beitrag von schnuffinchen 08.06.10 - 10:51 Uhr

Was mir grade noch aufgefallen ist:

Isst Du gar keine Kartoffeln, Nudeln, Brot - sprich Kohlenhydrate? Dann wird das auf Dauer nicht funktionieren, denn nicht nur für das Gehirn sind Kohlenhydrate die Nahrung, auch der Ofen der Fettverbrennung brennt mit dem Feuer der KH #cool.

Also, morgens mal eine Scheibe Vollkornbrot, mittags mal ein paar Nudeln oder Kartoffeln - das hält den Stoffwechsel in Schwung.

Beitrag von jeannetteschwarz 08.06.10 - 11:02 Uhr

ok...
nein esse kein brot nudeln oder kartoffeln.

werds versuchen frühs mit vollkornbrot,aber was drauf?

Beitrag von schnuffinchen 08.06.10 - 11:16 Uhr

Pute, geräucherte Forelle, Käse, Marmelade, Kochschinken, Lachsschinken, etc. - auch Nutella ist okay, damit kannst Du den Heisshunger auf Süßes (der irgendwann kommen wird, glaub mir...) stillen. Zwei Löffel Nutella / Marmelade / Honig machen Dir die Abnahme nicht kaputt.

Beitrag von peffi 09.06.10 - 13:00 Uhr

Ich würd dir auch morgens KH empfehlen. Ich werfe manchmal aber KH-lose Tage ein oder auch KH-reiche mit Naturreis.
Bei mir klappt es gut, wenn ich morgens Brot oder Müsli esse.
VK-Brot ist prima, aber ich vertrag das nicht mehr, also nehm ich normales. Mache mir am liebsten Brunch légère drauf und Diät-Marmelade. Aber auch mal ne Scheibe Käse oder Brunch mit "Geschmack".

LEG
Peffi

Beitrag von jeannetteschwarz 09.06.10 - 15:18 Uhr

danke für die tips!!!

lg

Beitrag von anonym5 09.06.10 - 09:21 Uhr

Hallo

2 kilo in 3 Wochen ist doch super.Wunder passieren leider nicht.
Hab ein wenig geduld und mach einfach weiter dann wird es schon.

Nur nicht aufgeben.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von jeannetteschwarz 09.06.10 - 10:25 Uhr

danke für deine lieben worte!

lg jeannette

Beitrag von smurfine 09.06.10 - 20:04 Uhr

Ich mochte meine alte auch nicht... aber jetz hab ich ne totaaaal Schicke! Da ist das Zahlendisplay unter der Glasscheibe... So Blümchen auf dem Glas..

LG