An alle mit Affären

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 11:30 Uhr

Hallo!

Dies geht an alle die eine Affäre haben oder hatten. Alle anderen bitte ich nicht weiterzulesen, da sonst eh nur wieder dumme Sprüche kommen und ich die nicht brauchen kann.

Wie ist es bei euch vom Gefühl her???
Seit ihr nur auf Sex aus, oder habt ihr euch auch verliebt?
Kann man eigentlich eine Affäre haben ohne Gefühle?

Also bei mir ists echt komisch, könnte nicht sagen das ich ihn liebe, obwohl da schon was ist. Habe aber auch kein Problem damit wenn ich ihn einfach so sehe unter anderen Leuten, kann total normal mit ihm umgehen wie wenn nichts wäre. Aber sobald ich mit ihm alleine bin, würde ich am liebsten über ihn herfallen. Was wir aber auch nicht immer machen, da dann doch oft die Vernunft siegt.

Danke euch schon mal für eure Erfahrungen.

lg

Beitrag von scrollmirnennamen 08.06.10 - 11:42 Uhr

Ich würde immer etwas empfinden. Vielleicht keine Liebe, oder aber eine andere Art der Liebe, als die für meinen Mann.
Ich könnte keinen Sex OHNE Gefühl haben. Da hapert es bei mir.
Wann sei dihr vernünftig, bzw. was lässt euch vernünftig sein? Ehe? Doppelleben? Betrug?

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 11:57 Uhr

Genauso gehts mir auch.
Ich empfinde schon etwas, nur denke ich das es keine Liebe ist ?!?
Früher konnte ich keinen Sex ohne Liebe haben, bis er kam #schein
Schwere Frage was uns vernünftig sein lässt, sicher das von dir genannte.
Oft sind wir "meilenweit" voneinander entfernt wenn wir uns alleine sehen. Keine Ahnung warum, irgendwie ist es dann so das wir uns beide echt zurückhalten eben wegen der genannten Dinge. Ich spüre dann aber auch die Spannung zwischen uns und verschwinde dann meist schnell bevor ich mich verlier.
Gestern wars wieder mal soweit das wir uns geküsst haben, aber es auch dabei gelassen haben, bevors wieder zu spät ist.
Es siegt dann doch meist der Verstand #schmoll

Hast du eine Affäre?????

Beitrag von sunny42 08.06.10 - 11:47 Uhr

Meine Erfahrung ist, dass meine Affaire nur die Feigheit und das Unvermögen war an meiner Partnerschaft zu arbeiten.
Es war einfacher neue Gefühle zu entwickeln als die alten wieder zu entfachen.
Am Anfang dachte ich auch, ich hätte alles im Griff.

Fazit: ich bin froh das ich nicht mehr davonlaufe!

Liebe Grüße
Sunny
die weiß, dass Du das nicht hören wolltest.

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 12:00 Uhr

Kann dir nur recht geben, ist echt viel einfacher neue Gefühle zu entwickeln, als an der alten Partnerschaft zu arbeiten. Aber mein Problem ist das immer Zwei dazu gehören und mein Mann ist nicht bereit etwas zu ändern, da für ihn alles in Ordnung ist #augen

Also bis jetzt hab ich echt alles im Griff und denke auch dass das so bleiben wird, da da ja auch zwei dazu gehören ;-)

Beitrag von sunny42 08.06.10 - 12:16 Uhr

"mein Mann ist nicht bereit etwas zu ändern, da für ihn alles in Ordnung ist"

war mein Lieblingssatz in der Zeit.

Beitrag von witch71 08.06.10 - 12:22 Uhr

Dein Mann wird diese Einstellung wahrscheinlich sehr rasch revidieren, wenn er von Deiner Affäre hört. Wenn er kein Holzklotz ist, wird ihm spätestens dann klar werden, dass bei Euch gar nichts mehr "in Ordnung" ist.

Das heisst, im Zweifelsfall hast Du immernoch den berühmten Wink mit dem Zaunpfahl, um ihn aufzuwecken. Also vorausgesetzt, Dir liegt noch etwas an der Beziehung mit ihm..?

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 12:26 Uhr

Also ist deine Meinung das ich ihm von meiner Affäre erzählen soll #schock
Weil mir noch was an meiner Beziehung liegt sage ich ihm besser nichts, da sie sonst sicher nicht mehr zu retten ist.
Jetzt allerdings haben wir beide was davon, ich bin ausgeglichener und er hat seine Ruhe ;-)

Beitrag von witch71 08.06.10 - 13:03 Uhr

Naja ich habe weiter gedacht.. das Problem bei Affären ist immer, dass sie früher oder später heraus kommen. Habs noch nie erlebt, dass das nicht der Fall war - selbst wenn sich die Parteien noch so vorsichtig bewegt haben. Irgendwann platzt die Bombe..

Ich persönlich wäre halt lieber diejenige, die das dem Mann dann selbst sagen würde, bevor er es von anderen oder durch einen dummen Zufall erfährt. Bisher habe ich es so gehandhabt, dass ich, falls mich ein anderer Mann irgendwie interessiert hat, das meinem Partner selbst frühzeitig gesteckt habe. Entweder konnte man dann an der Beziehung arbeiten oder es hat ihn sowieso nicht mehr interessiert. Dann wars das eben..

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 13:14 Uhr

Vielleicht bin ich naiv, aber ich hoffe doch sehr das sie nicht auffliegt#zitter
Denn dann können wir beide unsere Koffer packen, allerdings getrennt, denn ein Leben mit ihm könnte ich mir nicht vorstellen.

Beitrag von hatteeine 08.06.10 - 14:43 Uhr

bei uns ist nicht heraus gekommen und die "Bombe" nicht geplatzt.
Ich hätte niemals meiner Affäre geschadet und die Bombe zu platzen gebracht...

Beitrag von sternchenxyzafgh 08.06.10 - 12:08 Uhr

Ich hatte auch schon die ein oder andere Affäre aber bis auf 1x waren keine Gefühle im Speil.
Man hat sich getroffen wie super Kumpels und hat es dann krachen lassen:-p

Meine letzte Affäre im Sommer 2006 das war Liebe#verliebt Wir waren als Teenies schonmal zusammen und haben uns durch zufall 2006 wieder getroffen. Es war ne wunder wunderschöne Zeit aber plötzlich waren meine Gefühle weg.
Ich denke heute noch sehr oft an ihn und träume auch wöchentlich nen paar Mal von ihm#verliebt#winke#winke

Beitrag von traumfaengerin 08.06.10 - 12:22 Uhr

Hallo,

vielleicht bist du hier besser aufgehoben?

http://www.urbia.de/club/Affairen/news

Grüße, traumfaengerin

Beitrag von ärlisch 08.06.10 - 12:46 Uhr

Ich wollte nie eine Affäre. Irgendwann bin ich dann umgekippt. Eine Trennung von meinem Mann kommt definitiv nicht in Frage, weil ich ihn liebe. Ich höre die Aufschreie. Meine Affäre ist charmant. Er liebt mich auf seine Art aber er weiss, wie die Sache läuft. Er hat sich inzwischen getrennt und ist neu liiert. Wir waren uns immer klar darüber dass eine gemeinsame Zukunft sowiso nicht klappt. Zuviel äussere Umstände. Darum haben wir das zwar mal bedauert und uns nur ausgemalt wie es sein könnte wenn wir durchbrennen. Er mag seine neue auch, aber eben anders. Zwischen uns ist Vertrauen und Sympathie. Von seiner Seite auch Verlangen und der Wunsch nach Sex. Bei mir haben sich Verlangen und Sexwunsch etwas gelegt und ich gehe beidem nach Möglichkeit aus dem Weg. Ausserdem ist er mir zu wehleidig und er würde mich einengen. Ich mag einfach seine Art mich zu mögen und lasse ihn deswegen nicht vom Haken. Wenn wir zusammen sind kriegt er mich mit ein paar Handgriffen schon noch mal rum. Vor allem aber, weil es mich anmacht, wie schnell ich ihn rumkriege und wie er abgeht. Das macht einfach Spass und ich fühle mich gewollt und bewundert. Das ist gut für mein Selbstbewustsein. Mein Mann hat auch Vorteile davon weil ich seit meiner Affäre einfach mutiger im Bett bin. Er brauch nicht zu wissen warum. Reicht wenn er es geniesst und das tut er.

Wenn ihr meint ich bin ein Schwein. Scheiss drauf, dann esst mich doch.

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 13:04 Uhr

Bei mir steht auch der Spass an erster Stelle. Es tut einfach verdammt gut.
Und wie schon gesagt mein Mann profitiert auch aus dem gleichen Grund wie deiner davon.

Also scheiss auf das "Schwein" sein und geniessen wir es weiter ;-) (solange wir noch können#zitter)

Beitrag von petshop 08.06.10 - 13:02 Uhr

Also ich hatte vor längerer Zeit eine Affäre, in die ich mich leider verliebt habe. Als er das merkte hat er Schluß gemacht.
Nun habe ich einen neuen wo null Gefühle sind, aber der Sex gut ist und ich mich auch wohl fühle.
Wenn ich ehrlich bin habe ich den neuen nur weil er dem ersten ähnlich ist. Sozusagen als Ersatz.
Ich glaube auch so lange ich für den ersten noch Gefühle habe, werde ich mich nicht neu verlieben.

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 13:16 Uhr

Denke mal das mir das nicht passieren kann, das ich mich in ihn verliebe, da er eigentlich rein äusserlich so gar nicht mein Typ ist, aber doch irgendwie das gewisse etwas hat.

Beitrag von petschop 08.06.10 - 13:32 Uhr

Ich hätte das auch nie gedacht. Er war ganz und gar nicht mein Typ. Kannte ihn ja auch schon länger und fand ihn null sexy. Die Gefühle kamen auch erst beim zweiten, dritten mal #sex.
Mir wird immer noch ganz anders #verliebt wenn ich ihn sehe.

Vieleicht ist es auch der Sex mit ihm gewesen, wo mein #herzlich sagt ich kann nicht ohne ihn. Es war der beste Sex in meinem Leben mit ihm. Ich hätte nie gedacht das sowas ohne Gefühle möglich ist. Naja, sollte wohl so sein:-(.

lg

Beitrag von ich auch 08.06.10 - 13:26 Uhr

Hallo Mitstreiterin #winke

willkommen in der Unterwelt #ole

Also ich berichte mal von mir.
Es war am Anfang wirklich nur Sex. Irgendwie wollte ich die Bestätigung haben, ob ich diesen tollen gutaussehenden älteren Mann (uns trennen fast 20 Jahre) bekomme #schein

Naja inzwischen sind 2 Jahre Affäre mit Sehnsucht und Vermisse darausgeworden. Ein gegenseitiges Wehtun mit den Gefühlen, weil wir uns beide inzwischen lieben und unser Leben gern miteinander verbringen wollen, aber die Umstände es nie zulassen werden.
Jeden Tag auf´s Neue tun wir uns weh und lieben uns doch so sehr.

Ich weiss nicht ob eine Affäre komplett ohne jegliche Gefühle geht.
Vielleicht ohne Liebe.
Aber etwas sympathisch muss man sich schon sein, wenn man sich nackt aufeinander legt, oder :-p
Vielleicht reicht einigen die freundschaftliche Verbindung, mehr hatten wir ja am Anfang auch nicht.
Dass sich das nun so entwickelt hat, war nie geplant.
Es ist auch keine großes Verliebtheit wie bei mir uns meinem Mann am Anfang.
Wir sind irgendwie über die Jahre zusammen gewachsen. Sicher erst über den Sex, aber es folgten mehr und mehr Gespräche und Treffen ohne körperl. Berührung und daher kann ich sagen, dass ich ihn liebe. Nicht so stürmisch und verknallt mit rosa Brille, sondern tief, innig voller Vetrauen.
Klar kann ich hn offiziell auch sehen, lustig mit ihm rumalbern aber heiss bin ich trotzdem auf ihn jederzeit #verliebt

Aber wenn bei einer Affäre eh Gefühle dabei sind, merke dir eins: es ist immer Chaos angesagt innerlich! #schwitz #schock

#winke

Beitrag von hab eine 08.06.10 - 13:34 Uhr

Das tut mir leid das sich das so bei dir entwickelt hat. ist ja immer Sch.... wenn man sich dann doch verliebt.
Ich hoffe das mir das nicht passiert.

Das Chaos innerlich ist doch bei jeder Affäre vorprogrammiert,oder????

Also ich hab mehr Gespräche und Treffen ohne körperl. Berührung als mit, leider!!!! #schmoll

Wie oft trefft ihr euch denn so, oder habt euch getroffen?
Bei mir ist so das ich ihn fast täglich sehe, was am Anfang für mich echt ein Problem war, aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an das.

Beitrag von ich auch 09.06.10 - 10:00 Uhr

Hallo du,#winke

ich weiss nicht ob sich in jeder Affäre das Gefühlchaos einspielt.
Viell bin ich auch nur eine Frau, die das immer mit zuviel Gefühl angeht.
Andere schaffen es ja auch ohne. Die haben sie nur wg des Sex.
Allerdings hab ich wahrscheinlich das Problem, dass ich in meiner Affäre meinen Deckel gefunden habe. Er mein Traummann ist. UNd daher dieses Chaos dann so kam.

Die Treffen ohne körperl. Nähe sind leider auch sehr oft bei uns.
Wir treffen uns inoffiziell ca 1x die Woche, manchmal mehrmals je nach Arbeit und Möglichkeit, Zeit und Verlangen.
Manchmal auf ein Kaffe oder eine Zigarette, ein bisschen Herfallen über einander ;-) aber richtig Sex gestaltet sich aufgrund der Zeitnot und des mangelndes Platzes als schwierig.
Meistens treffen wir uns irgendwo abgelegen auf einem Parkplatz oder im Wald. Da freut man sich über ein großes Auto mit getöhnten Scheiben!!!

Richtig Platz hatten wir erst vor kurzem das 1. Mal. Da haben wir uns ein Zimmer gebucht und hatten endlich mal ein paar Stunden Zeit und Platz und ein Bett. Es war herrlich. Allerdings auch Ausnahme wg Arbeit, Frei nehmen, dort hinfahren und ein Alibi haben......

Offiziell sehen wir uns mehrmals die Woche. Das klappt ansich ganz gut wenn man den Kopf ausschalten kann. Dann werfen wir uns heisse Blicke zu, berühren uns kurz heimlich oder albern rum miteinander wie allerbeste Freunde.
Aber es gibt Tage, da ist mein Herz sehr schwer und ich bräuchte eigentlich seine Nähe, seine Umarmung und möchte mich gern in seinem Arm verstecken und mal weinen und mit ihm stundenlang reden. Das klappt dann leider nicht so, und dann tut es sehr weh. Und wenn man dann das ach so tolle Familienleben von zu Hause sieht, ist es das blödeste Gefühl der Welt.
Aber das ist der Preis einer Geliebten.
Im Moment kann ich noch so leben. Der Kopf weiss schon lange dass es nicht so weitergehen kann, weil nun einfach zuviel Gefühl da ist.
Aber das Herz kann noch nicht Tschüssi sagen.
Auf den starken Moment warte ich dumme Nuss noch #klatsch

Wie läufts denn bei euch??
Kommen jetz langsam doch die Gefühle oder kannst du es noch trennen?

Beitrag von hab eine 09.06.10 - 12:48 Uhr

Hi!

Also bei uns ist es echt doof.
Es ist so das er anscheinend überhaupt kein Problem damit hat mich nur so zu sehen. Weiß nicht wie ich es ausdrücken soll. Er sagt das er sich immer freut mich zu sehen, aber ich empfinde es so als ob es für ihn nur eine abwechslung ist. Ich weiß das er mich sexy und geil findet und als Freundin sehr lieb hat, aber ich weiß auch das er wegen seiner Familie und Frau sehr zurückhaltend ist.
Wir hatten überhaupt erst einmal Sex, geküsst haben wir uns schon öfters. Nur haben wir nie die Gelegenheit für mehr. :-( Genau aus denselben Grund wie bei dir.
Er meldet sich allerdings nie bei mir, wenn ich ihn nicht mehr oder weniger zufällig treffen würde, würde ich ihn wahrscheinlich länger nicht sehen. Nun ist es aber so das wir in einem sehr kleine Ort leben und uns somit sehr oft über den Weg laufen und das nur an neutralen Orten und fast nie alleine. Aber er macht keinerlei Anstalten mich alleine sehen zu wollen.
Wenn wir uns allerdings alleine sehen können wir meist nicht die Finger von einander lassen. Auch wenn wir uns nur kurz mal alleine sehen, reden wir schon sehr "intim" miteinander.
Ach ich weiß es auch nciht was das zwischen uns ist, ich weiß nur das diese kurzen Momente der Zweisamkeit verdammt gut tun, habe ihm das auch das letzte Mal gesagt und das es leider viel zu selten vorkommt. Er sieht das in dem Momemt genauso, deswegen verstehe ich nciht warum er nicht mal von sich aus auf mich zu geht???

Ich geniesse es jetzt einfach mal und warte ab was weiter passiert. Man muss bei einer Affäre ja sowieso immer verdammt aufpassen, das keiner was mitkriegt ;-)

Wenn du noch fragen hast nur her damit ,Lg

Beitrag von ich auch 09.06.10 - 13:56 Uhr

Hallo du,

ist natürlich komisch wenn er sich nicht mal meldet.

DAs würde mir zu doll wundern, ehrlich gesagt.
Er macht es sich wohl sehr bequem, oder??
Das hatte ich z Glück kaum. Sicher gab und gibt es zwischendurch Momente, wo er weniger Kontakt sucht und ich mich verstärkt mit mehr Gefühlszusagen bei ihm melde.
Aber durch Urlaubstrennungen hat er dann doch gemerkt, dass er nicht ohne mich kann. Zum Glück :-p
Wir hatten natürlich am Anfang weniger Kontakt, manchmal haben wir nur gesimst oder mal alle 2 Tage telefoniert.
Allerdings von Anfang an wöchentlich getroffen.
Allerdings gibts jetzt mehrmals tägl. Kontakt, wir klingeln uns mal an, telefonieren mind. 1x tägl. ausser am Wochenende. Und simsen, schreiben Mails und sehen uns dazu manchmal noch offiziell in der Woche.
Also es ist echt scon viel was wir an Kontakt haben.
Können auch irgendwie nicht mehr ohne.

Allerdings ist es tagesabhängig wie es mir geht.
Ich weiss dass es bei uns schon wie eine Beziehung nebenbei läuft, weil wir schonmal zwischendurch was allein unternehmen (offiziell als beste Freunde!)

Aber er scheint bei dir echt genießen zu können dass du dich kümmerst.
Wie sieht es denn gefühlsmäßig bei dir aus??
Seit wann läuft es denn?

Meld dich doch mal wieder......


Beitrag von kleinemimi 09.06.10 - 12:56 Uhr

Und warum kann er sich nicht trennen, wenn ich fragen darf?

Beitrag von auchGeliebte 08.06.10 - 17:16 Uhr

Bei uns ist es ähnlich... Hat mit Freundschaft angefangen, wurde Affaire (ungeplant), wurde Liebe....

Wir lieben uns, aber Trennung ist bei ihm nicht drin....

Es ist schwer, aber ohne einander gehts nicht mehr.....

  • 1
  • 2