Sonnenallergie

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von vogelscheuche 08.06.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

na toll, habe nun im Alter von 27 eine Sonnenallergie. Man sah ich Sonntag aus #zitter

Dicke Pusteln auf der Brust, alles juckte und rot. Hände angeschwollen.


Nehme nun Calcium und fenestil gel.

Was mach ich den nun? Will nicht nur im Schatten hocken :-(

Beitrag von rosali25 08.06.10 - 12:38 Uhr

Hallo,

mich hat es auch letztes Jahr mit 27 das erste Mal erwischt. Dabei bin ich eher der dunkle Typ und hatte noch nie Probleme.

Calcium und Fenestil ist schonmal super. Du kannst auch Calcium Sun von Sandoz versuchen (mir schlägt es allerdings auf den Magen).

Und vor dem nächsten Sonnenbaden Eucerin Sun Allergie mit hohem LSF. Ich habe jetzt schon von mehreren mit Sonnenallergie gehört, dass das Zeug einfach super ist.

Liebe Grüße
Lena

Beitrag von dani001234 08.06.10 - 14:00 Uhr

hatte mit ende 20 auch zum ersten mal ne #sonne-allergie #kratz
seit dem halte ich mich auch nicht mehr so extrem in der sonne auf (kann ich auch nicht mehr ab#schwitz), man weiß ja nie...
und ich benutze auch eine sonnencreme für allergiker http://www.pillenflitzer.at/images//Ladival/ladival_sonnenschutz_allergische_haut_30.jpg

gruß

Beitrag von kanische 08.06.10 - 20:19 Uhr

hi also ich hatte das als KInd, heute allerdings nicht mehr. Ich habe damals auch Calcium aus Ampullen bekommen.

LG

Beitrag von vogelscheuche 09.06.10 - 11:52 Uhr

Danke für Eure Tipps

#winke