Mich hat eine Zecke gebissen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosali25 08.06.10 - 12:34 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe gestern Abend durch Zufall gesehen, dass ich eine Zecke am Oberschenkel habe. Ich habe sie herausgezogen, es ist auch komplett alles raus. Anschließend habe ich die Stelle desinfiziert. Es ist nicht rot, juckt auch nicht.
Muss ich damit jetzt nochmal zum Arzt oder soll ich es einfach nur beobachten ob sich in den nächsten Tagen etwas tut (Rötung)?

Liebe Grüße
Lena

Beitrag von pechawa 08.06.10 - 12:54 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Mann letzte Woche auch eine Zecke raus gezogen und danach die Stelle desinfiziert. Das reicht für's Erste.
Behalte die Stelle im Auge, selbst nach Monaten kann noch eine Borreliose auftreten (Wanderröte, die Stelle färbt sich rot) - war bei meiner damals 5 jährigen Tochter so und dann musst du zum Arzt.
Ebenfalls zum Arzt musst du, wenn du in den nächsten 2 Wochen Kopfschmerzen, Fieber o.ä. bekommst.
Ansonsten darfst du das "nette" Tierchen vergessen ;-)

LG

Beitrag von rosali25 08.06.10 - 13:02 Uhr

Danke, du hast mich beruhigt. Ich werde die Stelle auf jeden Fall beobachten. Und wenn etwas sein sollte, dann gehe ich zum Arzt. Ich glaube, man bekommt dann Antibiotika?

Und Fieber würde mir auch sofort auffallen, da ich NIE Fieber habe (außer als ich eine richtige Grippe hatte).

Danke für die Info.

Liebe Grüße
Lena