Durchfall???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dana1987 08.06.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

Lilly hatte vorletzte Woche Magen-Darm-Grippe. Nur irgendwie werden wir den Durchfall nicht los. Einmal am Tag (meistens morgens) kann sie einmal komplett umziehen. Tagsüber bekommt sie einen Saft dafür, der hilft auch, aber nach den 12 Stunden nachts hat sie morgens wieder Durchfall.

Habt ihr noch Tipps was ich machen kann???

LG Dana + Lilly 14 Monate

Beitrag von saya79 08.06.10 - 13:21 Uhr

Hallo,
meine Tochter hatte auch mal starken Durchfall, oben rein und unten raus. Das einizige was geholfen hat war Diarrhoesan. Hast du das schon probiert?

Beitrag von engeldernacht5 08.06.10 - 20:18 Uhr

Hallo!!
Und sonst, was bekommt sie Tagsüber zu trinken und zu essen??
So ein Saft ist ja schließlich kein Wundermittel!! Die Darmzotten müssen sich ja erst wieder erholen!!
Dehalb ist eine Diät im gewissen Sinne sehr notwendig!! Salzstangen, Zwieback, Banane lange klein gedrückt!! Am besten nur Wasser zu trinken!! Wenn dann nur einen Schuß Saft, für den Geschmack!! Es gibt auch Heilnahrung mit Geschmack (Banane oder Karotte)!! Oder die gewöhnliche Nahrung sehr verdünnt füttern!! Dann sollte es besser werden!! Und dann erst kann man mit dem Nahrungsaufbau anfangen!!

Mfg
#winke