oh gott, meine chefin hat doch sooooo einen vogel!!! (etwas länger)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladypink01 08.06.10 - 13:32 Uhr

hey mädels!
so, bin nun vom FA zurück und bin jetzt erst mal in krankenstand geschrieben die nächsten wochen, weil er am US ein bisschen blut unter der fruchthöhle gesehen hat. ich brauch mir keine sorgen machen, aber ich soll mich schonen und darf auch keinen fall arbeiten gehen, hat er gemeint. bin zahnarztassistentin und steh den ganzen tag nur...
nach den 3 wochen krankenstand schreibt er mich dann in frühkarenz, weil ich keine 5 min stehen kann, ohne dass mir den kreislauf zusammenhaut. und übergeben muss ich mich auch in einer tour.
soweit so gut, hab jetzt meine chefin angerufen um ihr das alles zu erzählen, das eben blut da ist, was nicht da sein sollte und ich nicht arbeiten gehen darf und vorerst mal in krankenstand geschrieben bin.
das einzige was ich als antwort bekommen hab war :"na und, wie stellen sie sich das jetzt vor??" ich mein mir ist schon klar, dass ihr eine arbeitskraft fehlt, aber sie kann doch auch nachfragen wie es mir so geht und ob eh nix tragisches ist. nein, das war ihr sch***egal
das wichtigste ist, wie sie jetzt die 3 wochen ohne mich überstehen soll. wie gesagt, ich kann sie eh verstehen, aber man kann doch ein wenig einfühlsamer sein, oder? :-(

LG nina (7+1) #verliebt

Beitrag von muffin357 08.06.10 - 13:38 Uhr

äääähhhh ... kriegen Zahnarzthelferinnen nicht sowieso ein Berufsverbot, sobald die Schwangerschaft bekannt ist? (sofern der Zahnarzt keinen Job im Büro oder Rezeption anbieten kann) ?

also dass man das melden muss, weiss ich, aber auch, dass ganz viele ZAs ein BV haben .....

hast du dich da mal schlau gemacht?

Beitrag von ladypink01 08.06.10 - 13:40 Uhr

mein FA hat mir erklärt, meine chefin müsste mir eigentlich einen arbeitsplatz schaffen, der schwangerengerecht ist...
und BV bei ZA gibts nicht bei uns in Ö....
LG

Beitrag von black_megara 08.06.10 - 13:41 Uhr

Hi Nina,

jetzt ärgere dich mal nicht darüber. Ich denke deine Chefin sieht halt nur ihre Felle davon schwimmen, immerhin fällst du nun ne zeitlang aus und da denkt sie wohl weniger daran wie es dir geht. Ist vielleicht auch alles nicht so einfach für sie.
Vielleicht braucht sie auch nur einbißchen Zeit bis sich das setzt.

Kümmere dich jetzt in Ruhe um dich und deinen Krümel!

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von ladypink01 08.06.10 - 13:43 Uhr

ja eh, aber trotzdem! sie wollte ja unbedingt dass ich in frühkarenz gehe, und jetzt passts aufeinmal wieder nicht? versteh die welt nicht mehr... #augen

Beitrag von black_megara 08.06.10 - 13:48 Uhr

manche Leute, muss man einfach nicht verstehen #augen

Am besten einfach die gute Frau ignorieren ;-)

Beitrag von ladypink01 08.06.10 - 13:50 Uhr

ja sagt mein menne auch die ganze zeit, ist aber halt nicht so einfach...

Beitrag von cyndi-09 08.06.10 - 14:08 Uhr

Hi,

den Spruch kenne ich :-)
Hatte 3 Wochen BV von der FÄ bekommen zu Beginn der SS. Und dann wollte meine Chefin keine Rücksicht auf mich und die SS nehmen. Da ich Arzthelferin in einer allgemeinärztlichen Praxis bin wo auch Kinder behandelt werden, bekam ich dann ein generelles BV von meiner Chefin, nur habe ich jetzt das Problem das die Madame die Löhne nicht pünktlich überweist :-[.
War am 1. fällig jetz haben wir den 8. und sie war immer noch nicht auf der Bank.

Ich könnt die an die Wand klatschen..........

Reg dich nicht so viel auf ist nicht so gut für dich und Krümel, musste ich auch lernen :-)

Gute Besserung
CYnthia mit Babyboy 20.SSW

Beitrag von skorpion72 08.06.10 - 14:12 Uhr

Hallo,

laß Dich nicht ärgern. Ließ mal hier. Wie Du siehst geht es nicht nur Dir so.


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2638916&pid=16730693

Meine Chefin besteht auch noch darauf daß ich arbeite und das trotz Freistellung.

lg
Manu