Welche Sonnencreme?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nana-k 08.06.10 - 19:12 Uhr

Huhu meine lieben,

welche Sonnencreme besorgt ihr für eure kleinen Sommerkinder?
Tuts die "billige" 50+ auch aus dem DM oder lieber die teure ( !!! ) von ladival?
ich habe eben eine Packung Ladival für 15€ gekauft...schon ganz schön teuer oder?!

lieben Gruß, Nana

Beitrag von cooky1984 08.06.10 - 19:14 Uhr

also ich hab eine vom schlecker für 4eur. die tuts auch.

Beitrag von goettin.der.jagd 08.06.10 - 20:20 Uhr

Ich hab die von Bübchen.

Viele Grüße

Beitrag von jennychrischi 08.06.10 - 20:54 Uhr

Hab ich auch. Bin zufrieden :)

Beitrag von kathrincat 08.06.10 - 21:05 Uhr

eine rein mineralische fürs baby und keine mit chemie.

Beitrag von emilylucy05 08.06.10 - 21:09 Uhr

Hallo!

Eigentlich sollte man im ersten jahr nicht unbedingt cremen denn sie sollen ja eh im schatten bleiben.
Die Ladival kann ich nicht empfehlen denn ich habe die flecken aus der Kleidung nicht mehr raus bekommen.
Ich nehm die Lavera denn die hat einen mineralischen Schutz. Da besteht der Schutz sofort und die UV Strahlen kommen nicht bis in die Haut. Und die flecken habe ich auch aus der Kleidung rauswaschen können.

LG emilylucy

Beitrag von wir3inrom 08.06.10 - 21:23 Uhr

Ich nehme grundsätzlich und ausschließlich die Sonnencreme von Lavera.
Da wir hier in Italien eine wirklich ziemlich böse Sonne haben, ist mir das bislang die liebste von allen Cremes.
Mein Sohn hat meine sehr helle und empfindliche Haut geerbt (also, die Hautfarbe, nicht meine Haut direkt #cool) und ist bislang ohne Sonnenbrand davongekommen. Ich achte allerdings auch darauf, dass er nie allzu lange in der prallen Sonne verbringt.

Beitrag von jeremiaskilian 08.06.10 - 22:14 Uhr

Hallo!

Schau mal hier:

http://www.test.de/themen/kinder-familie/test/Sonnenschutzmittel-fuer-Kinder-Zwei-sind-mangelhaft-1704581-1704056/

Wir nehmen immer die von Lidl! Die teureren sind im Test nicht so gut wie die billigen! 15€ find ich auch sehr viel...

LG Nadine

Beitrag von rhasielle 08.06.10 - 23:51 Uhr

genau das hab ich vorgestern auch gelesen!
und dabei hab ich immer die von garnier gekauft #aerger
hab damals meine maus nicht eingecremt..er kam nie in die sonne-hat auch bis heute nie einen sonnenbrand bekommen..allerdings wird er trotz lsf 50 knacke-braun in kurzer zeit #cool

lg jana

Beitrag von kra-li 09.06.10 - 06:48 Uhr

also babys stellt man ja nicht in die sonne und von einmal zum auto tragen oder so kriegen sie keinen sonnenbrand, unter ein jahr benötigt man keine sonnencreme, die haut nimmt die chemie zu sehr auf, und wie gesagt, babys in dem alter werden nicht gesonnt und rennen auch nicht draußen rum, ansonsten auch immer shirt und mütze an...

Beitrag von hanni2711 09.06.10 - 07:35 Uhr

Es wurde nun ja schon zur Genüge geschrieben: Babys gehören nicht in die Sonne.

Aber ich würde mir den Test genau anschauen. Wir benutzten sein Lotte 8 Monate alt ist die von DM und sind damit sehr zufrieden. Vor allem lässt sie sich auch verteilen und man bekommt sie auch wieder ab. Eigentlich eine selbstverständlichkeit, aber es gibt auch Kindersonnenschutzmittel die kleben auf der Haut, dass es echt schon vom zusehen weh tut wenn die wieder entfernt werden.......

Beitrag von nana-k 09.06.10 - 12:25 Uhr

danke für die lieben antowrten.
dass ein baby nicht in die sonne gehört ist mir auch klar, aber auch im schatten ist eine gewisse UV-Belastung gegeben.
außerdem fahren wir im september für 3 tage nach Mallorca und da sind wir viel draußen.

Nochmals Danke, Nana

Beitrag von marquise 09.06.10 - 22:28 Uhr

Im ersten Jahr verwende ich nie Sonnencreme. Ich würde auf Kleidung achten, die erhöhten Sonnenschutzfaktor hat (z.B. Sanetta). Und es gibt von Jako-o ein super Sonnenschutztuch, das man über die Beine im Kinderwagen legen kann. Und ich würde gucken, dass man einen ordnentlichen Sonnenschutz über dem Kinderwagen hat. Ich habe mich für ein Sonnensegel entschieden und nie bereut. Den Schirm habe ich in die Tonne geworfen, weil entweder der Wind ihn in seinen Fängen hatte bzw. die Händchen.
Schau mal unter www.sonnen-segel.de

LG