Wie habt Ihr es gemacht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carmen.30 08.06.10 - 19:56 Uhr

Guten Abend,

ich hab mal eine Frage:

Man liest ja immer das man pro Monat eine Flasche ersetzen soll... Nun würd mich mal interessieren ob Ihr Euch alle dran gehalten habt oder ob Ihr es anders gemacht habt??? Und wie haben Eure Mäuse es vertragen??? Und habt Ihr wirklich immer eine Woche gewartet bis Ihr ein neues Gemüse oder so gefüttert habt?

Wäre für Antworten dankbar

Einen schönen Abend

Carmen mit Fynn fast 9Monate alt

Beitrag von lastrada 08.06.10 - 20:10 Uhr

Hallo,
bin zwar ne Stillmama, aber ich habe nicht jeden Monat ersetzt.
Meine war ein schlechter esser und ich konnte erst mit 11 Monaten Mittag ersetzen. und dann nach und nach, wenn es mehr geworden ist hab ich dann irgendwann ganz weg gelassen.
Mit den Gemüse kann ich nicht mehr sagen, weil ich Gläschen gegeben habe- sie mochte mein Essen nicht!
hoffe ich konnt dir etwas helfen
lg

Beitrag von 19jasmin80 08.06.10 - 20:11 Uhr

Ich hab mich nach meinem Kind gerichtet. Wenn es Gläschen gab hab ich zu Anfang danach noch das Fläschchen angeboten und es dann weggelassen als er sie nicht mehr wollte. So hat sich von allein nach und nach ein Fläschchen ersetzt. Nach Plan bin ich da nicht vorgegangen.

Beitrag von tina4370 08.06.10 - 22:25 Uhr

Hallo, Carmen!

Ich stille zwar, kann Dir aber sagen, dass das nur eine Empfehlung ist und nichts, an das man sich unbedingt halten müsste.
Maria bekommt zu nahezu allen Mahlzeiten wenigstens hinterher noch die Brust, und ich finde das auch völlig okay, denn Milch sollte ja im ersten Lebensjahr Hauptnahrungsmittel für die Zwerge sein.

Gemüse und so habe ich ziemlich schnell "kreuz und quer" eingeführt, weil bei uns kein Allergierisiko besteht. Maria mag nicht immer das gleiche essen (am liebsten mag sie eh das, was Mama isst ;-) ).

Hör auf Dein Gefühl und auf Deinen Sohn, dann wird das schon alles.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von monsterline 11.06.10 - 16:35 Uhr

hay Carmen,

also ich mach es auch nich nach Plan Celina ist jetz 4 1/2 monate und isst ein mittags ein glas leer dannach bekommt sie keine Flasche mehr..und seit heute hab ich mit dem nachmittagsobst angefangen klappte auf anhieb....und zuessen geb ich ihr jeden Tag was anderes ..ich will ja auch nicht jeden tag das gleiche....
Also bei uns klappt es super:)