Und jetzt?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von cathalina84 08.06.10 - 20:28 Uhr

Wir haben am Samstag kirchlich geheiratet.
Ein rauschendes, feucht-fröhliches, lautes und gelungenes Fest, das bis in die frühen Morgenstunden ging.
Wir haben ein Jahr vorbereitet, gebastelt, diskutiert und gehibbelt.

Und was kommt jetzt? Ich habe das Gefühl in ein Loch zu fallen. Nichts mehr zu tun, nichts mehr zu organisieren..........

Der Tag den mal nur ein einziges Mal im Leben feiern kann ist vorbei.....

Beitrag von anyca 08.06.10 - 21:34 Uhr

Jetzt kommt die EHE, euer gemeinsames LEBEN!!!!!

Und DAS ist doch (hoffentlich) der Grund zum Heiraten gewesen, nicht das Fest, oder?

Ich war soooooooooooooooooooooooo froh, als ich den Heiratsstreß hinter mir hatte #huepf

Beitrag von cathalina84 09.06.10 - 19:45 Uhr

Wir sind schon seit über 3 Jahren verheiratet, haben also schon Übung darin.
**G**

Beitrag von solc 09.06.10 - 08:23 Uhr

Hallo!

Ich war auch froh als der Hochzeitsstress vorbei war.
Jetzt kannst Du Dich daran gewöhnen, dass Du nun "Mann" sagst statt "Freund" und ggf anders heisst ;-). Die Dankeskarten kannst Du noch basteln und verteilen, Bilder anschauen und rumzeigen und Geschenke betrachten....
Und Deine Ehe führen ;-)

LG Sonja

Beitrag von anni2211 09.06.10 - 10:58 Uhr

oh ja ich kann dich so gut verstehen.
bei mir ist es jetzt schon über ein jahr her und ich würde diese zeit immer noch gerne zurück drehen und alles nochmal erleben.
#liebdrueck

Beitrag von steba.79 09.06.10 - 14:55 Uhr

Oh das kenne ich#heul

Mir geht es genau so!!!!!

Beitrag von lucccy 10.06.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

jetzt musst Du doch noch die Namensänderung bekannt geben, Tür- und Klingelschild ändern, Dich um die Lohnsteuerkarte kümmern, ...
Oder ist die standesamtliche Trauung länger her, so dass das alles schon fertig ist?

Gruß Lucccy