Symphysenlockerung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleine.76 08.06.10 - 20:46 Uhr

Hallo zusammen!

Ich hab mal ne Frage.
Ich hatte in der letzten SS ne Symphysenlockerung und musste auch den tollen Gurt tragen. Hat jemand ne Ahnung oder Erfahrung ob mir das diesmal auch wieder blüht???

Wär im Hochsommer ja ein ganz toller Bonus zu dem dicken Bauch!!#schwitz#heul#aerger

Lg kleine

Beitrag von wind-prinzessin 08.06.10 - 20:56 Uhr

Mein FA sagte mir bei der Diagnose, dass man es zu seeeeeeeeehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder bekommt, wenn man das mal hatte #zitter Muss Gott sei Dank keinen Gurt deswegen tragen. Nur Magnesium nehmen. Vielleicht kannst du mit Mg vorbeugen!? Frag mal deinen FA

Beitrag von kleine.76 08.06.10 - 21:00 Uhr

Magnesium hab ich beim letzten wegen Frühwehen zu hauf genommen und hat nix geholfen an der Symphyse, muss mich wohl meinem Schicksal ergeben!!#zitter#schmoll#heul

Beitrag von wind-prinzessin 08.06.10 - 21:04 Uhr

Mist!
Hast dus mal mit schwimmen probiert? Klingt vielleicht seltsam, aber wenn ich normal ein kleines Stück gehe, könnte ich vor Schmerzen weinen. Wenn ich aber im Schwimmbad war, kann ich danach durch die ganze Stadt laufen und die Schmerzen sind erträglich

Beitrag von kleine.76 08.06.10 - 21:15 Uhr

ne hab ich damals nicht.

Noch hab ich toi toi toi auch noch keine schmerzen, obwohl schon 15te woche. da hat ichs bei meinem letzten schon.

Beitrag von 4ermami 08.06.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

In der 3. SS habe ich das erste mal die schmerzen gehabt, habe einen Ledergurt bekommen und die schmerzen waren auszuhalten!

Inder 4. SS habe ich einen Synthetikgurt, der war echt blöd, er war leicht elastisch und echt breit! Er hat gar nicht geholfen! War sehr unangenehm ihn zu tragen!

Jetzt habe ich wieder einen Ledergurt, den kann ich richtig schön festziehen und ich habe kaum schmerzen und da er recht schmal ist, stört er bei der Wärme auch nicht! Ich habe eher mit den tollen Strümpfen zu kämpfen! #schmoll

Also ob es schlimmer wird kann ich nicht sagen, ich würde sagen der Ledergurt bringt auf jedenfall mehr als der andere! Ich denke sie kommen aber auf jedenfall wieder

Alles Gute Melanie 34. SSW

Beitrag von xyz74 08.06.10 - 21:36 Uhr

Hi,

Am Besten holst Du Dir schnellsten einen Termin beim Orthopäden.
Lass Dir KG verschreiben.

Hier www.ag-ggup.de findest Du eine Liste mit Therapeuten, die sich auf das Thema Symphyse spezialisiert haben.
Nimm die Liste am Besten zum Arzt mit, denn leider wissen die wenigstens Ärzte, dass man mit KG was machen kann gegen die Schmerzen.
Viele verschreiben auch einen Symphysengurt.
Mir hat das Ding allerdings gar nichts gebracht und ich kenne auch keine Frau, der das Teil wirklich geholfen hat.


Außerdem Tipps für die Nacht:
Achte darauf, dass Du beim Schlafen in Seitenlage ein dickes Kissen zwischen die Beine legst.
Das lindert einiges an Schmerzen, da die Symphyse nicht mehr so stark zusammengedrückt wird.

Unter dem folgenden Link findest Du auch noch Tipps zu Übungen, die Du zuhause machen kannst:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete...0708903

Das war eine "Unterhaltung" hier im Forum.
Die Übungen haben mir echt gut geholfen.