Organ-Sono gehabt und endlich ein eindeutiges OUTING!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibuba1977 08.06.10 - 21:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

neben dem Einstieg in meiner Vollzeittaetigkeit sind wir gerade letzte Woche auf die glorreiche Idee gekommen, dass es an der Zeit waere, die Kinderzimmer zu renovieren... Bei dem Wetter haett ich mir echt schoeneres vorstellen koennen. #schwitz
Na, jedenfalls fehlt mir gerade etwas die Zeit fuer Urbia. Aber heute waren wir beim Organ-Sono und das ist mir dann doch 5 Minuten hier wert... ;-)

Beim Sono war alles super, absolut unauffaellig. Obwohl bei uns in der Familie eine Herzkrankheit vorhanden ist, hatte ich eigentlich mit nix anderem gerechnet. Dennoch war es beruhigend, auch mal wirklich sehen zu koennen, dass alles ok ist. Zusaetzlich wurde nach der Durchblutung von Plazenta, Gebaermutter und Nabelschnur geschaut. Jetzt geht es mir echt besser! :-)

Zum Schluss bekamen wir dann tatsaechlich noch unser erhofftes Outing. Mein Gefuehl hatte mir gesagt, es wird ein Junge... Es wird wider Erwarten ein MAEDCHEN!!! #verliebt
Fragt mich nicht wieso, aber ich freu mich voll! #huepf Wobei ich glaube, ueber einen Jungen haette ich mich genauso gefreut... Ist wahrscheinlich einfach die Freude, es ueberhaupt endlich zu wissen.

So, jetzt such ich noch die Oktober-Liste.
Schoenen Abend euch noch!
LG
Barbara

Beitrag von charlynchen 08.06.10 - 21:23 Uhr

Hallo Barbara,

genau so war es auch bei mir. Habe beim Organultraschall in der 21SSW mein Outing bekommen, auf das ich so gehofft hatte. Ich hatte im Gefühl es wird ein Junge. Mein meinte es wird ein Mädchen. Und er sollte recht behalten.

Obwohl ich mich genauso über einen Jungen gefreut hätte, habe ich vor freude einfach nicht mehr aufhören können zu zittern.

Aber das war einfach nur, weil ich endlich wusste was es wird.

Hast Du auch sehen können das es ein Mädchen wird? Mir wurde es nur gesagt, nicht gezeigt.

Liebe Grüsse
Charlynchen 34SSW

Beitrag von bibuba1977 08.06.10 - 21:27 Uhr

Seltsam, oder?
Mir ist es echt wichtig, zu wissen, was es wird. Bis zur Geburt haette ich nicht warten koennen.

Der Arzt hat es uns gezeigt und ich konnte es auch gut erkennen. Bei unserer ersten Tochter war das Outing allerdings trotz schlechterer Geraete ganz klar eindeutiger. Die lag so, dass man direkt zwischen die Beine schallen konnte. Waeren wir nicht zum Organ-Sono bekommen, haetten wir wohl diesmal kein Outing bekommen, weil sie die Beine zusammenkneift. ;-)

LG
Barbara

Beitrag von charlynchen 08.06.10 - 21:34 Uhr

Das glaube ich auch. Ich hätte auch noch kein Outing.

Die FÄ konnte es nicht sehen. Aber ich verlass mich mal auf das Outing. Denn der Arzt hat es sofort gesagt. Er hat den Schallkopf aufgelegt und direckt zur Tochter gratuliert.

Also war es wohl eindeutig. Meine Ärztin meinte auch, dass wenn der Arzt es so schnell eindeutig gesehen hat, wird es wohl stimmen. Sonst hätte er mit einschränkung gesagt.

LG
Charlynchen

Beitrag von bibuba1977 09.06.10 - 08:23 Uhr

Stimmt, wuerde ich auch so sehen... Sind halt absolute Fachleute!
Hab mich eh gewundert, wie schnell der gestern das Kleine vermessen hatte.

Abgesehen davon... Deine Aerztin konnte bisher nix sehen. Laut meinem FA deutet das eh oft auf ein Maedchen hin. ;-)

LG
Barbara