Welches Mittel zum Desinfizieren?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuellermueller 08.06.10 - 21:25 Uhr

Hallo,

mit dem Sommer kommt auch die Zeit der kurzen Hosen und T-Shirts, also auch offene Knie etc. Gibt es ein Desinfektionsmittel, das nicht weh tut, welches benutzt Ihr?

Danke

Kerstin

Beitrag von shajioko 08.06.10 - 21:37 Uhr

Hallo Kerstin,

wir benutzen immer Octenisept. Das ist super und brennt vor allem nicht.

LG shajioko

Beitrag von schnullabagge 09.06.10 - 14:44 Uhr

Hallo!
Wenn mein Kind nicht gerade in Hundekot fällt, dann mach ich nichts drauf.
LG Steffi ;-)

Beitrag von diana.rudnik 08.06.10 - 21:38 Uhr

guten abend,

also ich hab noch nie ein desinfektionsmittel genommen. wenn unserer stürzt und sich aufschürft/aufschlägt, dann kommts unter kaltes wasser. fertig. kind noch 5 min trösten, dann ist er eh nicht mehr zu halten. bisher hat das immer gereicht.

sollte er mal ein "offenes knie" haben, dann würde ich sofort zum arzt fahren.

kann mir auch nicht vorstellen, dass es was gibt was nicht weh tut. sonst frag doch am besten mal in der apo, die müssten das ja definitiv wissen.

schönen abend noch.

lg diana und bruno der friedlich schläft

Beitrag von carla_columna 09.06.10 - 07:41 Uhr

So mach ich es auch!

LG Carla

Beitrag von basket 08.06.10 - 21:38 Uhr

Wir haben Octenisept! Bekommst du in der Apotheke!
Lg Basket

Beitrag von rienchen77 09.06.10 - 06:21 Uhr

gar keins...

ich spüle wunden mit klaren Wasser aus, aber nur wenns wirklich nötig ist...

ansonsten sorgt das Blut, was da rausläuft, dafür das Schmutzteile rausgespült werden...

meinen Kind ist noch nichts abgegammelt nur weil ich nicht desinfiziert habe...

außerdem tut diese Prozedur dem Kind nur unnötig weh...

ich halte nichts von den unnötigen Einsatz von Desinfektionsmittel jeglicher art...


der Kinderkörper ist ne ganz tolle "Maschine" um kommt damit schon selber klar...

MFG

eine Arzthelferin...

Beitrag von visilo 09.06.10 - 08:53 Uhr

Wir nutzen kein Desinfektionsmittel. Unser Arzt meinte das ist nur Geldschneiderei und schadet mehr wie es nützt.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von daddy69 09.06.10 - 09:13 Uhr

Hi,

nichts. Natürlich sollte er die notwendigen Impfungen haben.
Und Du musst es weiter beobachten, weil Schmutz in der Wunde blieben und sich verkapseln könnte. Da hilft aber auch kein Desinfektionsmittel.

Lg
Peter

Beitrag von zickl2000 09.06.10 - 10:31 Uhr

Betaisodonna. Schmiert zwar ein wenig aber wirkt am allerbesten.
lg
Nicole

Beitrag von missypepermint 09.06.10 - 10:40 Uhr

Zu Hause: klares Wasser aus dem Hahn

unterwegs: habe ich meist 1 - 2 NaCl Ampullen bei den Pflastern... ;-)

LG