17 ssw und Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von romy1986 09.06.10 - 07:33 Uhr

Mir ist vor ca 3 Tagen meine Katze auf den Bauch gesprungen, seitdem merke ich vom Baby nichts mehr. Es ist so als wäre ich nicht schwanger. Ist das noch normal in der 17 ssw ? Ich hab Angst das was nicht stimmt #schmoll

Beitrag von salawuff 09.06.10 - 07:37 Uhr

kill die katze ;-)

ne, aber geh lieber mal zu arzt.der versteht deine angst

alles gute und wir drücken euch ganz feste die daumen, dass alles in ordnung ist.salawuff und leni-baby

Beitrag von bienchen1983 09.06.10 - 07:38 Uhr

Guten morgen romy1986,

ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst. Deine Katze wird bestimmt nicht allzu schwer sein. Das du dein Baby nicht mehr merkst, ist nicht ungewöhnlich. Die haben noch sooooooooooo viel Platz. Ich habe meinen Sohn erst in der 23 ssw gemerkt. Jetzt ich heute in der 16 ssw und ich merke noch gar nichts!
Aber wenn du dir ganz dolle Sorgen machst, würde ich zum FA fahren.

Lieben Gruß
Eva mit Paul (2.Jahre) + #ei 16. ssw

Beitrag von romy1986 09.06.10 - 07:40 Uhr

Danke Leute. Ich weiß auch nicht was ich machen soll. Ich renn die ganze Zeit durch die gegend und warte darauf das Kindel sich meldet. Ich hab es davor auch gemerkt. Kann es sein das man sein Kind merkt und dann für Tage nicht mehr ?

Beitrag von bienchen1983 09.06.10 - 07:44 Uhr

Das kann zu dieser Zeit sehr gut sein. Wie gesagt, die haben noch sehr viel Platz. Mal ist es mehr und mal ist es weniger.

Beitrag von tristania 09.06.10 - 07:44 Uhr

Na klar, das kommt vor.
Das hab ich auch noch, bin genauso weit wie du.

Heisst ja, das man das zweite eher spürt, aber sogar mein Frauenarzt war letztens überrascht, als ich erwähnte, das ich meinen Kleinen schon spüren kann.

Merke meinen Kleinen schon recht deutlich, aber auch nicht jeden Tag. Mach dir keine Sorgen. #liebdrueck

Beitrag von salawuff 09.06.10 - 07:51 Uhr

schau mal...
http://www.schwangerundkind.de/schwangerschaft-fuenfter-monat-5.html

merke auch schon mein kleines und verstehe voll und ganz deine angst, auch wenn es geschützt ist...bitte einfach den FA, da die angst und sorge schlimmer ist, wie kurz der blick vom dok..

Beitrag von swety.k 09.06.10 - 07:41 Uhr

Hallo,

da ist bestimmt nichts passiert. Die Babys sind in der Gebärmutter sehr gut geschützt, da müßte schon mehr kommen als eine Katze.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von tristania 09.06.10 - 07:42 Uhr

Hey mach dich nicht verrückt, es ist bestimmt alles gut. #liebdrueck

Aber ruf doch einfach bei deinem Frauenarzt an und frag ihn mal, vielleicht kann er dich beruhigen oder du darfst kurz mal vorbei kommen.
Das man das Baby noch nicht so deutlich und regelmässig spürt, ist in der Woche echt ganz normal.
Ich spüre meinen Kleinen zwar schon recht häufig, aber von täglich oder regelmässig kann man da echt noch nicht sprechen. Das kommt erst noch.

Liebe Grüße
Tris und Dominik (3) + Babyboy (17. SSW)

Beitrag von sonnenscheinchen69 09.06.10 - 07:44 Uhr

In der 17.SSW fäng es ja grad erst an das man das Baby spürt. Mach dir keinen Kopf. Aber wenn du dir solche Gedanken machst dann geh zum Gyn, dafür ist er da.:-)