Tchibo - was muss ich zahlen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von cassiopeia04 09.06.10 - 07:55 Uhr

Hallo!
Ich habe Sachen bei Tchibo bestellt - so viel, dass ich über 80 Euro kam und keine Versandkosten zahlen muss. Jetzt behalte ich Sachen für weniger als 80 Euro - muss ich jetzt Versandkosten bezahlen?
Auf der Rechnung sind die nicht aufgeführt.

Vielleicht weiß jemand was, auf der Website kam ich nicht weiter.

Danke :)
cassi

Beitrag von mm12a 09.06.10 - 08:20 Uhr

Hi!

Nein, mußt du nicht bezahlen (ich habe die Versandkosten in diesem Fall jedenfalls nocht nie bezahlt). Kenne viele, die bestellen generell über dem Mindestbestellwert - auch bei anderen Firmen - um sich die Versandkosten zu sparen. Ist aber dann mit viel Aufwand verbunden, finde ich. Habe mal gelesen, daß es einen Unterschied macht, ob es Mindestbestellwert oder Mindesteinkaufswert heißt. Und Tchibo hat ja immer noch einen Mindestbestellwert von 80 EUR.



LG#blume