Bericht vom Pathologen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tinkabell95 09.06.10 - 08:02 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

habe nun den Bericht vom Pathologen, da steht zusammengefasst:

Früharbort mit leichten regressiven Veränderungen. :-(

Kein Anhalt für Malignität.

Könnt Ihr damit was anfangen? Ich verstehe nur Bahnhof #schmoll

#danke tinkabell #liebdrueck

Beitrag von supikee 09.06.10 - 08:21 Uhr

Frühabort - Fehlgeburt in den ersten 12 Wochen
leichte regressive Veränderung - rückbildende veränderung (Wachstumsstillstand)
Keine Malignität - kein Hinweis auf eine bösartige Erkrankung.

Ich weiß nicht, ob es dir was hilft....der Befund ist eigentlich nichtssagend.

Es tut mir sehr leid #schmoll

Beitrag von tinkabell95 09.06.10 - 08:25 Uhr

dankeschön, da steht ja noch mehr, habe nur das zusammengefasste geschrieben.....
Aber ich denke das es der Grund war, Wachstumsstillstand, wie bei fast allen FG :-(

LG tinkabell

Beitrag von schnuppell 09.06.10 - 12:07 Uhr

Ach mensch, es tut mir so leid, dass ich hier von Dir lese... #schmoll Aber der Befund hört sich auf jeden Fall nicht so an, als gäb es Hindernisse für eine "normale" SS. Wahrscheinlich hat sich das Mäuslein nicht richtig eingenistet. Hattest Du Utrogest genommen? Nach meiner FG habe ich das sofort bekommen, damit die Einnistung unterstützt wird.

Ich drücke Dich ganz fest!!

GLG

Beitrag von maisons2010 09.06.10 - 14:41 Uhr

Hallo!
Ich habe wohl ähnliche Erfahrungen gemacht wie du...
Am 18.05. hatte ich meine Ausschabung weil mein Kind in mir gestorben ist und mein Körper es nicht von allein abgestoßen hat.Ich habe allerdings mein Kind nicht einschicken lassen sondern es wurde auf dem Sternenfriedhof beigesetzt.Ich konnte damit einfach besser umgehen.Ich glaub nur die Frauen die jemals erlebt haben was wir beide durchgemacht haben können richtig nachvollziehen wie man sich fühlt.
Leider sagt der Befund tatsächlich nichts aus aber wäre das wirklich ein Trost?Sei am Besten froh das er nichts bedeutendes sagt, so musst du nicht bangen das es immer wieder passieren wird weil es genetisch ein Problem gibt.
Und selbst wenn der Befund etwas aussagen würde, wäre das vermutlich völlig irrelevant für die nächste SS.Die Natur kann man eben nicht beeinflussen....
Ich bin immernoch unendlich traurig und der Gedanke um das warum und warum wir quält mich schon sehr....Körperlich erholt man sich recht schnell aber der Kopf arbeitet ohne Ende!Ich versuche mir das positivste rauszunehmen und sage mir: ich weiß das ich ss werden kann und mein körper es auch hält um jeden preis....aber Trost ist das nicht!Die Zeit wird die Wunden heilen aber unser Sternchen vergessen wir niemals.

Wünsche dir KRAFT und viel Glück für einen neuen Versuch!
LG

Beitrag von tinkabell95 09.06.10 - 16:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

danke für eure aufmunterden und lieben Worte,
ja es ist furchtbar und ich wünsche natürlich auch euch ganz viel Kraft und alles Glück dieser Welt.

@schnuppel, hallo ich hoffe es geht dir und deinem Mäuschen gut #liebdrueck du ich habe kein Utrogest bekommen, ich wundere mich selber das sie das überhaupt nicht angesprochen hat. Vor allem jetzt auch nicht #kratz ich denke ich werde bei einer evtl. erneuten SS die FÄ wechseln.
Ich schicke dir mal gaaaanz vile Glück puuuuuust #klee#klee#kleeund liebe Grüße an alle anderern Dezember Mamis

LG tinkabell

Beitrag von schnuppell 09.06.10 - 17:13 Uhr

Dem Krümelchen geht es gut (schon 8cm groß). Iichte den Mädels deine lieben Grüße gerne aus. Ich bin heute etwas traurig, da mich grade der Brief vom KH erreichte mit der Einladung zur Gedenkfeier und Beisetzung unseres Sternenkinds (FG Ende Jan)...

Bzgl. Utrogest: Also ich würde Dich ja am liebsten zu meiner Gyn schicken, die ist super :-) Nur ist die eben in Essen... Aber ich würde das beim nächsten Mal auf alle Fälle nehmen!

Drück Dich #liebdrueck