Abstillen muss man da zum FA?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von -hasi 09.06.10 - 08:07 Uhr

Hallo Ihr lieben,

es ist soweit ich will abstillen Lea wird nun Sonntag 7 Monate alt und satt wird sie von dem auch nicht mehr.
Wie mach ich das? Muss ich da zum FA? Muss man die Tabletten nehmen oder gibt es da auch einen Tee?
Oder pump ich einfach nicht mehr ab und streiche wenns hart wird aus?
Oh ich wäre euch für tips und rat sehr Danbar =)
LG Melli

Beitrag von swety.k 09.06.10 - 08:18 Uhr

Hallo Melli,

Du mußt nicht zum Arzt und brauchst auch keine Tabletten. Einfach nach und nach weniger stillen bzw. nicht mehr abpumpen. Das regelt sich von allein, dauert allerdings eine Weile.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von kiwi-kirsche 09.06.10 - 08:19 Uhr

Hallo,
also alleine wegen dem Abstillen musst du nicht zum FA! (Evtl aber wegen der weiteren Verhütung)
Ausstreichen (am besten unter der Dusche) reicht normalerweise....mit pumpen usw regst du die Milchproduktion nur an, das also am besten lassen....Pfefferminztee sollte man in der Stillzeit ja nicht trinken, da der ja die Milchproduktion stören soll, deshalb würde ich den jetzt trinken....
Tabletten brauchst du, solange das klappt nicht...

lg
Kiwi

Beitrag von dragonmam 09.06.10 - 08:21 Uhr

ich würde sagen das du schrittweise die stillmahlzeiten weg lässt.
so das weniger mich protuziert wird.

frag doch mal deine hebamme oder eben dein fa wie du da am bessten vorgehen kanst!

Beitrag von -hasi 09.06.10 - 08:22 Uhr

aber wenn ich das nur austreiche tut das doch bestimmt spätestens nach 8 std weh? oder nicht? wenn sich das verhärtet reicht da streichen?

Beitrag von sweety_78 09.06.10 - 08:23 Uhr

Weitere Tipps: engen BH anziehen + Salbeitee trinken, man kann auch die Salbeibonbons lutschen, das ist super praktisch auch für unterwegs. Hat mir damals super geholfen.

LG Katja

Beitrag von lissi83 09.06.10 - 08:26 Uhr

Hallo!

Zum Fa musst du nur, wenn du mit Tabl. sehr schnell abstillen willst. Empfehlen würde ich das aber überhaupt nicht, die Tabl. bringen oft Nebenwirkungen mit sich und werden oft nicht so toll vertragen! Psychisch wie Physisch!

Schonender und auch angenehmer fürs Kind und für dich, wäre auf natürlichem Wege abzustillen!

Du solltest auch erstmal schaune, ob deine Kleine die Flasche überhaupt ohne weiteres nimmt! Oder haste schon versucht? Dann würde ich mal mit einer Mahlzeit anfangen, die durch eine Flasche ersetzen, aber damit kein Milchstau ensteht, etwas ausstreichen, das wird dann immer weniger! Nach ein paar Tagen, dann die zweite Mahlzeit ersetzen usw.! Würde ich nach Empfinden der Brust machen! Du kannst unterstützden Salbeitee und Pfefferminztee trinken! Du kannst die Brust kühlen wenn du eine Mahlzeit auslässt und nur etwas ausstreichst! Mit Quarkwickeln und kalten Umschlägen!

Es gibt auch noch i.welche Globulis die helfen sollen aber die kenne ich nicht!

lg

Beitrag von -hasi 09.06.10 - 08:28 Uhr

Lea bekommt bisher nur noch morgens nachmittags und abends die 100 ml die da nur raus kommen sonst flaschen=)

Beitrag von lissi83 09.06.10 - 08:38 Uhr

Achso, du stillst nur noch drei mal? Ja daaaaaan;-) brauchst du erstrecht keine Tabl. Trotzdem würde ich nicht von heute auf morgen ALLE 3 Stillmahlzeiten weglassen, dann könnte es wirklich wehtun usw. Dann versuch doch alle 2 Tage, eine Stillmahlzeit! Wenn du merkst es ist zu viel, dann mach alle 3 Tage draus! Bei nur 3 Stillmahlzeiten bist du ja dann trotzdem in 9 Tagen durch damit:-)

Wenns zwischendurch wehtut, streiche aus, massiere event. harte Stellen und kühlen!