Säugling und Freibad!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aida22 09.06.10 - 08:20 Uhr

Schönen guten Morgen! #winke

ich habe heute das zweifelhafte Vergnügen das erste mal mit meinem Kleinen (4 Wochen alt) ins Freibad zu gehen.
"Schuld" daran ist seine große Schwester, die mir schon seit Tagen damit in den Ohren liegt und heute probieren es mal aus.
Wir gehen erst um 16.00 Uhr hin - also nicht in der ärgsten Mittagshitze (heutige Tagestemperatur 32° C #schwitz) Ich werde den Zwerg in den Kiwa (Wanne) legen, gut eincremen, sein Käppchen aufsetzen und versuchen so viel wie möglich im Schatten zu bleiben.
Ach ja, und ihn natürlich oft zum Trinken anlegen.
Muss ich sonst noch was beachten? #kratz

Hoffentlich hat die Große wenigstens 2 Stunden Spaß im Freibad und hoffentlich macht ihr ihr kleiner Bruder keinen Strich durch die Rechnung (wie schon des öfteren) #zitter

#danke und lg
aida

Beitrag von mias.engel 09.06.10 - 08:43 Uhr

das wird schon so passen.
schatten und vieleicht ne ruhige ecke.ich hatte immer noch eine mullwindel über den kiwa gelegt,wenn es etwas windiger wurde.

lg und ganz viel spaß euch im freibad

Beitrag von aida22 09.06.10 - 08:55 Uhr

Hallo!

ja eine mullwindel gebe ich ihm auch meistens beim spazieren fahren drüber, damit er es ruhiger hat.

lg

Beitrag von lissi83 09.06.10 - 08:45 Uhr

Hallo!

Nein, ich denke, so wie du es vorhast, ist es schon ok:-) Genieße es ruhig!
Nur über das eincremen lässt sich streiten:-) Ist eben so ne Sache! Einige sagen, man sollte unter einem Jahr garnich eincremen, sondern nur im Schatten bleiben und UV sichere Kleidung anziehen, andere cremen eben früher ein!

Lenia ist im November geboren und wir hatten daher nicht das Problem, dass wir so früh schon Sonnencreme benutzen mussten, aber im Sommer drauf, haben wir Sonnencreme benutzt, da war sie 7-8 Monate! Da konnte sie krabbeln und blieb nicht immer im Schatten. Einige Stellen sind eben auch immer frei, trotz langer Kleidung! Wir haben ne gute Creme aus der Apo genommen und Lenias Haut ist trotzdem i.O.!

Aber ein 4 Wochenbaby würd ich glaube ich auch nicht eincremen...#gruebel Den Spatz kannste ja gut im Schatten halten, läuft ja net weg;-)!
Viel Spaß bei uns hängen Wolken#augen
lg

Beitrag von aida22 09.06.10 - 08:59 Uhr

Hallo!

kann er sich nicht auch im Schatten einen Sonnenbrand holen? #kratz Obwohl er es nicht leiden kann, creme ich ihm doch ein wenig seine Bäckchen und sein Näschen ein ;-)
Ob wir den Ausflug ins Bad genießen können wird sich noch zeigen, für mich wird es sicher eher stressig, weil der Kleine zZ ziemlich quängelig ist und mir am liebsten den ganzen Tag nur an der Brust hängen will.
Aber hauptsache meine Tochter hat 2-3 schöne/lustige Stunden.

Wettermäßig ist es hier bei uns (Österreich) die Woche ein wahnsinn. Die nächsten Tage wirds hier 35°C heiß sein #schwitz

lg
aida

Beitrag von mukmukk 09.06.10 - 09:09 Uhr

Hallo Aida!

Ich kann Dir nur empfehlen, für den Sommer ein Sonnensegel für den KiWa zu kaufen. Wir hatten das letztes Jahr (Finja wurde im Mai geboren, da war es schon sehr warm) und mussten die Kleine nie eincremen. Einfach in den KiWa gelegt, Sonnensegel drüber (ggfs. zwei Stück dann braucht man nicht so viel hin und her zu schieben wenn die Sonne plötzlich anders steht) und gut wars. Das Segel hat UV50+, da braucht man keine Sonnencreme.

Schau mal:

http://www2.baby-markt.de/HEITMANN+Sonnensegel+fuer+Kinderwagen+mit+UV-Schutz+50.htm

Unsere sind zwar von der Firma Eckert und waren etwas teurer aber das macht sicher keinen Unterschied! :-)

LG,
Steffi

Beitrag von aida22 09.06.10 - 09:30 Uhr

hallo!

das ist auch eine gute Idee!

Danke
aida

Beitrag von caitlynn 09.06.10 - 09:11 Uhr

Naja sonnencreme verlängert nur die eigenschutzzeit der haut aber ein so kleines kind hat keinen eigenschutz also bringt sonnencreme einfach nichts abgesehen von einem erhöhten allergierisiko.

lg cait mit john 20 wochen