was kann ich dafür verlangen

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von tigger1488 09.06.10 - 08:33 Uhr

habe jetzt mal nee frage. Wurde jetzt von jemanden gefragt ob man mir alle sachen abkaufen kann hab aber nicht so die vorstellung was ich für alle baby sachen also jungs und mädchen schlafsäcke und mobilie nehmen kann.
Bitte um Tips was ich verlangen kann.

LG tigger1488

Beitrag von desirad23 09.06.10 - 08:36 Uhr

Hallo,

hast du vielleicht Fotos von den Sachen?
dann kann man besser was dazu sagen...

liebe Grüße
Desiree#herzlich

Beitrag von tigger1488 09.06.10 - 08:39 Uhr

links sind in meiner VK

Beitrag von desirad23 09.06.10 - 08:43 Uhr

Oh man ist das viel...;-)
ich würde alle Preise zusammen nehmen, die du hinterlegt hast und dann einen richtig schönen Preisnachlaß machen...

zum Beispiel bei 70€ würde ich dann 55€ machen...

Liebe Grüße
Desiree#herzlich

Beitrag von mamaoftwo 09.06.10 - 09:14 Uhr

Hallo,

würdest du mir verraten, von wem diese Anfrage kam? Ich hatte nämlich innerhalb des letzten Monats zwei solcher Anfragen, die, nachdem ich mich hingesetzt und für die Damen alles aufgelistet & zusammen gerechnet hatte, in Absagen endeten. #contra

Die Begründung war jedesmal: tut mir leid ich bin ALG 2 Empfänger & alleinerziehend, das kann ich mir nicht leisten....

Und dass, obwohl sich die Damen vorher mein Album angeschaut hatten (in dem ja auch die Preise angegeben sind) #aerger. Mit der einen hatte ich sogar vorher telefoniert :-[!!!

Als hätte ich abends, wenn meine Kinder schlafen nix besseres zu tun.... Naja, nun hab ich wenigstens mal Inventur gemacht und kennen den "Wert" meines Albums, bzw. einzelner Größen....

Ich hoffe sehr für dich, dass du eine ehrlich gemeinte Anfrage erhalten hast!

Liebe Grüße und gute Geschäfte


Doris /mamaoftwo

Beitrag von muckel23 09.06.10 - 10:28 Uhr

Das kenne ich :-p Habe ich auch schon 2-3 Mal gemacht und seitdem frage ich immer erst noch 2-3 Mal nach und sage dann schon immer, dass ich im Grunde die Preise zusammenrechne und dann einen ordentlichen Preis abziehen würde. Wenn aber 2 oder 3 gesamte Ordner 300 Euro kosten (weil 150 Teile), mache ich keine 50 Euro #augen Und dann am besten noch das Porto für 5 Pampers Kartons auf mich - das wäre doch mal fair ;-)
Eine hatte mir nämlich mal für 300 Teile 50 Euro vorgeschlagen und meinte auch, dass mehr bei ALG II nicht drinsitzen würde... Ich meine, wo kommen wir denn da hin - ich kaufe den Kram auch zu über 90% neu und wenn ich das Geld über hätte, würde ich mir die Arbeit nicht machen ;-)

LG, Julia