Frage zu Geburtsbericht mutterpass

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von antoinette2007 09.06.10 - 08:56 Uhr

in meinem mutterpass steht zur Geburtsuntersuchung Plaz. fragl. unvollst.
Was heißt das? Ich hatte einen Kaiserschnitt.
Bitte um antwort.

Beitrag von ginibeanie-1 09.06.10 - 09:03 Uhr

eventuell ist die plazenta beim kaiserschnitt "verletzt" worden, so das nicht ganz klar ist, ob noch ein kleiner rest davon zurück geblieben ist.
der vermerk dient vermutlich für eine strengere beobachtung in diesem hinblick.
ich hatte eine spontangeburt.dennoch war die plazenta verletzt und nach 7wochen blutungen war klar, das nicht alles vollständig raus war und es mußte eine ausschabung erfolgen.
also am besten sprichst du mit deinem fa und bleibst wach bei der beobachtung des wochenflusses.
alles gute

Beitrag von antoinette2007 09.06.10 - 09:28 Uhr

das war bei meinem sohn der ist jetzt schon 3 JAhre. _Bin zum 2 Mal ss und habe es die tage das erste mal gelesen ---peinlich---
Der Arzt hat damals aber nie was gesagt-------seltsam

Beitrag von ginibeanie-1 09.06.10 - 10:19 Uhr

vielleicht war es wirklich nur eine vermutung und so eine art insider info an deinen arzt, dich dahin gehend zu beobachten.
ist nicht peinlich!!!ist doch alles gut gegangen.
diente bestimmt nur zur vorbeugung.
du hattest damals einfach anderes zu tun...hihihihih.#winke