Eis essen gehen bei Zöliakie?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von cherry4884 09.06.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

gibt es hier Zöliakie-Betroffene unter euch bzw. jemand, der sich gut damit auskennt?
Und zwar hab ich schon bei google geschaut, bin aber nicht so richtig schlau geworden. Es geht darum, ob ich einfach in einer Eisdiele Eis essen kann (natürlich ohne Waffel). Ich hatte was gelesen, dass es eben wegen der Krümel gefährlich ist, aber da kann man ja einen Becher nehmen oder kann das Eis selbst auch glutenhaltig sein (Bindemittel?)?

Ich würde mich freuen, wenn ich mich mit jemandem austauschen kann, der Erfahrung mit Zöliakie hat, ich soll mich erst seit etwa 2 Monaten glutenfrei ernähren...

#danke
*lg

Beitrag von tristimonia 09.06.10 - 10:34 Uhr

Ich bin selbst nicht betroffen aber schau mal hier:

http://www.ernaehrung.de/tipps/zoeliakie/zoli13.php

Vielleicht hilft Dir das weiter?

LG

Beitrag von cherry4884 09.06.10 - 10:43 Uhr

Danke! Das ist eine tolle Seite:-D

Also muss ich im Laden fragen, und hoffen, dass die sich auskennen/ mir die Wahrheit sagen oder verzichten#heul

Beitrag von litha 09.06.10 - 14:08 Uhr

Hier gibt es auch jede Menge Informationen:

http://www.dzg-online.de/

Beitrag von muffin357 09.06.10 - 11:37 Uhr

hi,

bei www.libase.de gibts im Forum ein Riesen-Unterpunkt für Zöliakie und viele Artikel zum Thema (auch wenn die Seite eigentlich für LI ist)

lgf
tanja

Beitrag von genuine 09.06.10 - 23:00 Uhr

Hallo!

Erfahrungsgemäß habe ich noch nicht mitbekommen, dass meine Mutter Probleme mit dem Eis aus einer Eisdiele hatte.
Sie isst gerne Eis, dann halt aus dem Becher ohne diese nette Waffel obendrauf. Sie isst nur nicht diese Sorten wie: Rocher, Wiener Mandel (?) und so, da hält sie sich eher an die klassischen Varianten wie Erdbeer, Amarena, Vanille usw..

Wenn du noch weitere Fragen hast, frag mich einfach. Bin damit groß geworden, wenn auch nicht selber betroffen, aber auch unsere Tochter wird glutenfrei ernährt (zumindest die erste Zeit!).

LG, genuine