Ebay-keine Ware erhalten.Wie geht es weiter?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von schnecke.02 09.06.10 - 12:13 Uhr

Hallo ihr,
jetzt hat es mich auch erwischt.Ich habe am 16.Mai etwas bei ebay ersteigert,1 Tag später überwiesen und bis jetzt noch keine Ware erhalten.Der Wert beläuft sich auf ca.23 Euro incl.Versand.
Habe den VK zweimal angeschrieben,von ihm kam keine Reaktion.Ich habe ihm bis Freitag Zeit gegeben,sich zu melden.
Wie geht es jetzt weiter,wenn er sich nicht meldet? Was muß ich als nächstes tun? Erstmal ebay melden? Eine Anzeige machen? Ich finde es schon ziemlich dreist,Ware zu verkaufen und sie dann nicht auszuliefern und sich beim Käufer einfach nicht mehr zu melden! Ich bin stinksauer.

Hat jemand seine Ware noch bekommen,nachdem er es ebay gemeldet hat?

Vielen Dank für eure Antwort

LG Kerstin

Beitrag von mysterywomen 09.06.10 - 13:04 Uhr

Hallo

wurde dir Ware versichert oder unversichert verschickt?

Wenn sich der VK nicht meldet würde ich bei Ebay eine Meldung machen wegen nichterhaltener Ware.
Dann muss sich der VK melden.

Mw.

Beitrag von schnecke.02 09.06.10 - 13:32 Uhr

Hallo,
erstmal danke für deine rasche Antwort.
Er wollte für 4,50 mit Hermes versenden.Das ist doch dann versichert,oder? Es müßte dann doch einen Sendungsnachweis geben.
Aber er hat sich überhaupt nicht gemeldet.Geld ist aber eingegangen,Kontonummer war richtig.

LG Kerstin

Beitrag von micha.ela 09.06.10 - 13:40 Uhr

Ja, das ist versichert. Wenn er es so verschickt hat.

Hat er gute Bewertungen oder ist der Verkäufer erst neu? Hast du über Pay pal gezahlt?

LG Ela

Beitrag von schnecke.02 09.06.10 - 14:04 Uhr

Hallo,
nein ich habe es online überwiesen.Mein Geld werde ich also abschreiben können:-[.
Er hat zwei negative,die er allerdings erst nach Beendigung meiner Auktion bekommen hat.Sonst nur positive.
Ich nehme mal an,das er die Ware gar nicht verschickt hat.

LG Kerstin

Beitrag von micha.ela 09.06.10 - 14:09 Uhr

Hm, vielleicht haben die ja auch nichts bekommen?? Nur mal so ein Gedanke grade..Mist wirklich, wird immer schlimmer überall.

LG Ela

Beitrag von schnecke.02 09.06.10 - 14:22 Uhr

Aber dann würde ich als Verkäufer doch mal nachschauen#kratz.Seine E-Mails hat er dann wohl auch nicht gelesen,denn er hat ja zwei von mir bekommen.Ich ärgere mich wirklich über solch dreiste Menschen,die wahrscheinlich auch noch damit durchkommen.Ich denke mal,wir werden ihn auch anzeigen.Es ist zwar nicht soooo viel Geld,aber da geht es auch ums Prinzip.So geht es einfach nicht!

LG kerstin

Beitrag von micha.ela 09.06.10 - 14:31 Uhr

Nee, ich würde auch alles versuchen, so gehts ja nicht, aber warum haben die 2 anderen denn negativ bewertet? Also entweder haben die auch nix bekommen oder aber die waren beide unzufrieden..was ich aber komisch finde geich nacheinander?? Hm, schon blöd nun, aber ich würde auf jeden Fall mal mit Anzeige drohen. Vielleicht ruckelt sich dann doch mal was.

LG

Beitrag von schnecke.02 10.06.10 - 07:35 Uhr

Guten Morgen,
es gibt Neuigkeiten.Gestern hat sich das erste(!)Mal der VK gemeldet.Er meinte,das er mir ja schon geschrieben hätte,das seine Frau seit einer Woche im KH ist und er ja auch noch arbeiten muß und seine Kinder versorgen muß.Ich hatte aber bisher KEINE E-Mail erhalten.Habe dann zurück geschrieben,das mir das mit seiner Frau leid tut und ich die Ware dann in den nächsten Tagen erwarte.Bin mal gespannt,wie es weiter geht.

LG Kerstin

Beitrag von micha.ela 10.06.10 - 10:03 Uhr

Hallo.

Also entweder ist das die typische Standartausrede, oder es stimmt wirklich..vielleicht hat er deshalb negative bekommen..aber was ich wirklich nicht verstehe, 5 Minuten wird man doch abends wenn alles erledigt ist, mal in seine Angelegenheiten schauen können.

Hoffe du bekommst deine Ware noch.

LG Ela

Beitrag von schnecke.02 10.06.10 - 12:26 Uhr

Hi,
das mit der Standartausrede ist mir gestern auch gleich eingefallen.Habe es,glaube ich,auch letzte Woche mal hier gelesen,das das zur Zeit öfter vorkommt.Na ja,ich kann nicht beurteilen,ob es wirklich stimmt.Ich gebe dir bescheid,wie es sich weiter entwickelt hat.

LG Kerstin

Beitrag von bea_23 10.06.10 - 18:27 Uhr

Hallo, wir hatten den Fall das der Käufer uns geschrieben hat aber wir haben nie Mails von dem Herrn erhalten. Irgendwann stand er bei uns vor der Tür und wollte die Ware haben, hat er natürlich auch gekriegt. Also es kann auch sein das er die Mails nie erhalten hat.

Lg Bea

Beitrag von miss-snowflake 11.06.10 - 06:04 Uhr

Ich bin mir jetzt nicht sicher....

Aber ich glaube, wir meinen den gleichen Verkäufer... manit....?

Ich habe die 2. negative Bewertung abgegeben...

Ich werde, falls ich bis zum 19. Juni keine Ware erhalten habe, zur Polizei fahren.
Ich hab ihm das auch schon mitgeteilt.