Wassermelone???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gargano23 09.06.10 - 12:18 Uhr

Hallo,
hab in meinem SS-Buch eine Anmerkung gelesen dass man keine Wassermelone essen sollte. Hat das schon mal jemand von euch gehoert??? Ich lebe in Italien und da hat man von jetzt bis September staendig Wassermelone auf dem Teller ;-)... ich kann mir nicht vorstellen was an Wassermelone nicht gut sein soll??
Danke fuer eure Antworten.
lg Christina 14.ssw

Beitrag von loerchen88 09.06.10 - 12:20 Uhr

hab ich auch noch nicht gehört also ich esse bei dem wetter auch 1 bis 2 wassermelonen die woche#kratz....und meinem baby geht es sehr gut.....
lg
laura#winke

Beitrag von fruitycocktail 09.06.10 - 12:21 Uhr

Ich frage mich manchmal, wer soviel Zeit hat, sich solche Dinge einfallen zu lassen #kratz Und warum stand nicht dabei?
Ohne Wassermelone würd ich im Sommer sterben :-p Also guten Hunger #mampf und noch eine schöne Zeit in Italien!! #sonne

Liebe Grüße

Beitrag von wind-prinzessin 09.06.10 - 12:21 Uhr

Davon habe ich noch nie gehört. Hab auch in letzter Zeit ziemlich oft Melone gegessen und meines Wissens hats nicht geschadet. Vielleicht ist die Rede von den abgepackten Scheiben. Aber wenn du dir eine ganze Melone kaufst, sehe ich zumindest kein Problem

Beitrag von carlos2010 09.06.10 - 12:21 Uhr

Was soll denn an Wassermelone nicht gut sein?
Ich esse fast täglich eine Halbe; habe da im Moment voll Japp drauf!

Beitrag von abigale09 09.06.10 - 12:22 Uhr

Juhu*

häääää - hab genau das Gegenteil gehört! Das man als schwangere regelmäßig einen Wassermelonentag einlegen soll um nicht zuuu viel zuzunehmen und zu entwässern!
Man kann dann einen Tag lang so viel Wassermelone essen wie man will und bekommt gleichzeitig genug Flüssigkeit mit!

Mach ich zwar bisher noch nicht, weil ich auch noch nicht zugenommen hab aber ich esse auch toal gern Wassermelone!

mmmh muss ich nächste Woche mal meine Ärztin fragen!

lg Abby

Beitrag von jody1979 09.06.10 - 12:22 Uhr

auch noch nichts gehört davon
esse jeden tag wassermelone und der kleinen geht es gut

lg;-)

Beitrag von susanb. 09.06.10 - 12:23 Uhr

Ich sterbe momentan für Wassermelone!

Ich verzichte nicht - hab von sowas noch nie gehört!

Beitrag von faehnchen77 09.06.10 - 12:24 Uhr

Oh jetzt wo ich das Wort "Wassermelone" gelesen habe, bekomme ich doch glatt Hunger drauf. ;-) Ich mache mir garnicht so einen Kopf und esse eigentlich soweit alles.

Lg Dani

Beitrag von gargano23 09.06.10 - 12:24 Uhr

Danke fuer eure Antworten, ich find es auch immer interessant was man alles erfindet, aber da es im Buch stand... aber ich sehe das genau wie ihr, aber wenn man es dann nochmal bestaetigt bekommt fuehlt man sich halt schon sicherer!
Danke! und an alle eine super Kugelzeit!!!#huepf

Beitrag von kiki-2010 09.06.10 - 12:27 Uhr

Wir leben in Spanien und es wäre der Tod für mich keine Wassermelone zu essen! Der Garten ist voll davon....

Also, hau rein!!#koch

Beitrag von suserl79 09.06.10 - 12:28 Uhr

Hallo,

also ich finde, man kann schon übertreiben.

Man ist doch schwanger und nicht krank. Klar, auf gewisse Sachen muss man halt verzichten, aber ansonsten soll man Essen, worauf man Lust hat.

LG suserl79

Beitrag von froeschle1 09.06.10 - 12:31 Uhr

Also ich habe noch nicht gehört dass Obst nicht gut sein soll #kratz

Auf frische Ware achten, waschen und viel davon essen, das ist meine Devise #mampf


LG froeschle mit Krümel 12. Woche

Beitrag von mamemaki 09.06.10 - 12:37 Uhr

hab kurz gegoogelt und keinen negativen eintrag zu wassermelone gefunden (nur viele fragen auf anderen kinder/baby-seiten. einige ernährungsseiten für schwangere listen wassermelone unter den listen der jeweiligen vitamine/minerale auf - ohne zusatz dass sie irgendwie schädlich sein sollen.

also ich esse reichlich zucker- honigmelone, wassermelone...

Beitrag von mirabelle75 09.06.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

das hat soviel ich weiß weniger mit der Melone an sich zu tun, als mit skrupellosen Obsthändlern/Obstproduzenten. Es gab schon Fälle, wo mit Nadeln Wasser in die Melonen gespritzt wurde, um deren Gewicht zu erhöhen, da der Kunde ja nach kg bezahlt. Es besteht eben die Möglichkeit, dass es sich dabei um verunreinigtes Wasser handelt, das nicht unbedingt Trinkwasserqualität hat......also nur zum Händler des Vertrauens gehen.....;-)

Grüße

Beitrag von _vm_ 09.06.10 - 16:50 Uhr

Hallo Christina,

also ich lebe in Israel und hier steht Wassermelone im Prinzip unverzichtbar im Sommer ... man kriegt sie ueberall und super lecker noch dazu!

Ich hab bei meiner ersten SS auch massig W-Melone gegessen und hatte keinerlei Beschwerden und Yair geht es gut.

Ich schaetze, dass ist masslos uebertrieben. Man kann alles uebertreiben! ;-) Ich verzichte da drauf sicher nicht ... ich liebe sie viel zu sehr!

glg,

Verena 24.ssw