Mein Sohn 5,5 Monate will keinen Brei mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bebek1517 09.06.10 - 12:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

wir haben letzte Woche Montag mit Brei angefangen. Habe ihm erstmal frühkarotten von hipp gegeben und versuchsweise auch von bebivita. Die ersten Tage hat er nur paar teelöffel gegessen, wenn überhaupt. Dann hat es sich von Tag zu Tag gesteigert bis er freitags ein 3/4 Gläschen gegessen hat.

Seit gestern mag er aber nicht mehr essen. Wollte dann heute mit karotten und Kartoffeln beginnen. Mochte er auch nicht essen. Hab's eben mit pastinake und Kartoffel versucht. Wollte er auch nicht. Er spuckt es aus und fängt an zu meckern.

Was hat das zu bedeuten?
Bei wem war es ähnlich und wie ging es weiter?
Wie soll ich jetzt weiter machen?

Könnte es auch am 26 Wochen Schub liegen? Er steckt mitten drin. Er ist ja 24 Wochen alt und zurzeit auch sehr anstrengend.

Danke und liebe Grüße

bebek & cebrail #verliebt (der jetzt unbedingt an die Brust will)#aerger

Beitrag von 24hmama 09.06.10 - 12:34 Uhr

hi

hast du ihm was anderes gegeben?
eine andere Marke?
Oder wärmer/ kälter als sonst??

Severin ist ein "heikler" Fall;-)

Er ist auch 5,5 Monate alt,
mag nur gewisse Dinge und so kalt wie möglich#gruebel

Sobald es warm ist spuckt er es aus#schwitz

lg kati mit daniel und severin - der gar nicht mehr an die Brust will#schwitz

Beitrag von ficus 09.06.10 - 12:35 Uhr

Hallo Bebek,
solche Phasen gibt es immer mal wieder, mach dir darüber keine Sorgen.
Das nächste ist, es ist warm draußen, da hab auch ich selber keinen so große Appetit und dein Baby sicherlich auch nicht so sonderlich. Oder?

LG ficus

Beitrag von co.co21 09.06.10 - 13:17 Uhr

Hallo,

in so einem Fall empfielt es sich mal ein bis zwei Wochen wieder mit der Beikost auszusetzen, so Phasen kommen immer mal wieder.

Lara hatte sogar nochmal so eine mit 8 Monaten, wo sie nur gestillt werden wollte...dann ist es eben so. Nach einer kleinen Pause funktioniert es meistens wieder gut oder sogar noch besser.

LG Simone