Starkes Schwitzen wegen Schilddrüse,wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von loona-25 09.06.10 - 12:55 Uhr

Hilfe

ich dreh noch durch. Habe gerade meine Untersuchungsergebnisse vom Radiologen abgeholt,es deutet alles auf eine Autoimmnerkrankung der Schilddrüse hin,sie zerstört sich selbst.
Die Hormone und Antikörper waren soweit im Rahmen aber beim Ultraschall war sie schon auffällig.
So wie ich das verstanden habe bekomme ich erst Medikamente wenn der TSH Wert über 3 geht.
Einen Termin beim Hausarzt hab ich Montag.

Dieses Schwitzen macht mich echt fertig,der Schweiß läuft überall. Wenn ich mit meinem Kleinen spazieren war muss ich mich erstmal umziehen und meine Klamotten kann ich dann auswringen#schwitz

Hat oder hatte jemand das vielleicht auch und kann mir einen Tip geben wie ich das weg bekomme oder wenigstens etwas weniger?

Ich halt das echt nicht mehr aus#schmoll#schrei



LG loona#schwitz#schwitz#schwitz

Beitrag von bastima 10.06.10 - 10:48 Uhr

Hi!

Das hatte ich letzten Sommer, mega unangenehm im Urlaub, wenn einem der Schweiß ins Essen tropft...das kann nur verstehen, wers schon erlebt hat...

Ich habe mir Salbei-Dragees aus der Apotheke geholt und Salbei-Tee.

Hilft nicht viel, aber besser als nix.

Alles Gute, ich fühle mit dir!

D.

Beitrag von babybamsi 10.06.10 - 20:36 Uhr

Hi,

ic h hatte vor Jahren von meinem Hausarzt solche Eisen Globoli empfohlen bekommen, weil ich auch immer sehr stark geschwitzt hatte, hab mich nicht mal getraut den Leuten die Hand zu geben oder meine Arme zu heben.

Die Kügelchen haben mir echt geholfen, nur weiß ich den genauen namen nimmer