Windpocken und Streptokokken B !!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelina23w 09.06.10 - 14:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

hab nun gleich 2 Fragen an euch.
1. im Kindergarten meiner Tochter sind mom Windpocken, hatte gleich mal gegogglte nun steht da aber nicht wirklich beruhigendes da, bin jetzt 30+5 SSW und meine Mutter ist sich nicht 100% sicher ob ich sie hatte#schwitz nun muß ich mir da jetzt Sorgen machen oder eher nicht?

2. bin letztens auf Streptokokken B positiv getestest worden mein Arzt hat nicht wirklich viel dazu gesagt, nur das ich deswegen keinen KS machen muß´was ich zwar schön finde aber wenn man liest das Babys daran sterben können wird einem ganz anders schon weil es sein kann das ich wieder eine Frühgeburt bekomme mein GMH liegt bei 1,9cm mit Trichter und der Mumu ist FIngerdurchlässig wer kennt sich mit den Bakterien aus?

Danke Mel

Beitrag von turtlebear 09.06.10 - 15:13 Uhr

Hi, kann Dir nur was zu den Streptokokken B sagen, da ich die auch hatte. Bei mir war es so, daß ich dann eh einen KS hatte, aus anderen Gründen. Entbindest Du spontan, was absolut kein Hindernis ist, bekommst Du Antibiotikum, da sich Dein Baby sonst beim Gang durch den Geburtskanal infizieren kann, die Konsequenz geht dann von Lungenentzündung bis Hirnhautentzündung. Deshalb dann das Antibiotikum in Form von Infusion, soweit ich weiß. Es ist also schon mal super, daß Du überhaupt weißt, daß Du die Streptokokken hast, denn dann wirst Du gleich behandelt und Dein Baby ist nicht gefährdet.

Beitrag von angelina23w 09.06.10 - 15:25 Uhr

Ja würde gern spontan entbinden, ich welcher Woche hattest du den entbunden?

Beitrag von turtlebear 09.06.10 - 21:42 Uhr

10 Tage vor ET. Später wollten die nicht, aus Angst, daß vorher Wehen einsetzen.

Beitrag von qrupa 09.06.10 - 15:46 Uhr

Hallo

was die meisten nicht wissen, es gibt verschiedene Arten von B Strepptokokken. Von den insgesamt 9 Stämmen sind nur 2 gefährlich und das sind auch noch die seltensten. Leider wird nirgendwo mehr auf den genauen Stamm getstet. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass du von den gefährlichen welche hast ist damit ziemlich gering.

LG
qrupa