Bläschen, Fieberbläschen im und am Mund ? !

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sparkaessle0302 09.06.10 - 15:11 Uhr

Hallo,

mein kleiner, 2 Jahre alt, hat seit ein paar Tagen Fieber und hat nun am Mund, innen an der Lippe und an der Zunge so feuerrote, eiterige Bläschen die ihm auch sehr weh tun.

Kennt das jemand und wenn ja, was macht ihr da drauf ? Er isst nämlich deswegen schon kaum etwas.

Danke schon einmal für eure Tipps.

Beitrag von steffi1983 09.06.10 - 15:23 Uhr

Hallo,

das hört sich ganz nach Mundfäule an. Haben wir grade durch #schwitz

Ich würde ganz schnell zum Arzt mit dem Kleinen. Wir hatten ne Salbe für den Mund bekommen und Antibiotika (aber nur, weil die Ärztin nicht wusste woher das hohe Fieber kam). Zur Schmerzlinderung habe ich auch alle 6 Stunden Paracetamol gegeben. Sarah hat nur geweint.

Zu essen nur geben, was weich und nicht scharf bzw. säurehaltig ist. Und ansonsten hilft leider nur warten, dass es besser wird. Achja, Kamillentee (kalt) unterstütz die Heilung auch ein wenig.

Gute Besserung
Steffi mit Sarah Marleen (19 Mon.)

Beitrag von sparkaessle0302 09.06.10 - 15:26 Uhr

Dankeschön.

Ja, ich habe heute noch einen Termin, ich wollte halt einfach nur schon mal fragen.
Woher kann den so etwas kommen ????

LG NIna

Beitrag von gslehrerin 09.06.10 - 16:08 Uhr

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen, klingt sehr nach Mundfäule. Ab zum Arzt. Meine Tochter bekam eine Lösung für VOR dem Essen, und eine für NACH dem Essen und Schmerzmittel. Das ist sehr, sehr schmerzhaft.
Viele Kinder verweigern die Nahrungsaufnahme ganz, dann muss ein Tropf her (blieb uns erspart, wurde im Khs so gesagt).

Was ganz gut ging war GOB und Joghurt, beides gut gekühlt, das scheint ganz angenehm zu ein. "Mahlzeit zum trinken" haben wir auch gekauft, aber meine Tochter mag sowas nicht.

LG
und gute Besserung

Susanne

Beitrag von kleenerdrachen 09.06.10 - 18:37 Uhr

Klingt nach Mundfäule, das gehört zum Arzt, weil es da spezielle Salben gibt, die der extra verordnen muss.
Es ist eine Art Herpesvirus, also auch sehr ansteckend.
LG und gute Besserung

Beitrag von hongurai 09.06.10 - 21:13 Uhr

ab zum arzt. hört sich nach hand-mund-fuss krankheit an. eine virusinfektion. kannst eigentlich nur fieber senken, aber der KA soll draufgucken.
mercurius solubilis D12; 3x5 globulis am tag, wenn du an homöopathie glaubst

gute besserung!!!

Beitrag von catmom 09.06.10 - 23:46 Uhr

Oh ja, an die Hand Fuß Mund Krankheit hab ich auch grad gedacht. Geht bei uns grad um...

Beitrag von sparkaessle0302 10.06.10 - 10:13 Uhr

Vielen dank für den Tipp - kann ich das auch in C30 geben ? Ich arbeite auch mit Globulis , aber meist nur C30.

LG
Nina