Wie (gesund) ernährt ihr euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von carpediem23 09.06.10 - 15:48 Uhr



Hallo ich nochmal,

ich habe zwar einen Sohn 5j, aber man vergisst so viel nach all den Jahren.
Bin jetzt in der 4 ssw, habe so nicht wirklich das Gefühl, daß ich schwanger bin.
Ich bin normalerweise eine Raucherin (ca. 1 Schachtel am Tag), habe aber nach dem positiven Test nur noch wenig geraucht, werde dann aufhören (heute z.B. nur eine geraucht).
Normalerweise trinke ich auch nicht genug, jetzt achte ich darauf, dass ich 1,5-2 l am Tag trinke.

Heißhunger oder so habe ich garnicht, bin eher appetitslos (was nicht so schlecht ist, hatte nämlich in der 1. SS 33 kg zugenommen:-[).
Und da möchte ich jetzt auch drauf achten. Ich möchte alle Vitamine zu mir nehmen, die mein Baby braucht, aber nicht zu viel.

Wie ernährt ihr euch, was isst ihr so über den Tag??

Einen schönen Nachmittag noch... Selin#gaehn

Beitrag von januschka83 09.06.10 - 15:53 Uhr

Hallo,

ich habe bis heute (18+4SSW) noch keinen Heißhunger und esse weniger als vor der SS... Meine FA meinte es wäre nich schlimm...

Ich esse morgens immer 2 scheiben Vollkornbrot mit Käse oder Marmelade
Mittags dann nen Salat oder einfach Gemüse und Obst
Abends dann mit meinem Freund zusammen warm.
Wenn ich zwischendurhc mal hunger kriegen sollte, dann ess ich nen Müsliriegel oder noch was an obst....
das ist ganz gut und gesund und enthält laut meiner FA alle wichtigen Nährstoffe für das kind...

LG

Beitrag von liv79 09.06.10 - 15:59 Uhr

Das Wichtigste ist jetzt, dass du mit dem Rauchen KOMPLETT aufhörst! Wenn du schreibst "werde DANN aufhören", klingt das sehr ungewiss.
Hör bitte SOFORT auf!!!

Ansonsten: viel Obst und frisches Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte, fettarme Produkte, wenig Süßkram.
Alles leckere Sachen :-)

Nimmst du Folsäure? Ich glaube gerade mit deinem Raucherinnenhintergrund wäre das enorm wichtig...

Beitrag von carpediem23 09.06.10 - 16:09 Uhr


Hallo liv79,


mit dem Rauchen höre ich auf. Hatte das bei meiner 1. SS auch so gemacht, daß ich innerhalb einer Woche auf 0 reduziert habe. Bin gut damit gefahren, werde das jetzt auch so machen. Ganz sicher;-)

Und an Folsäure Tabletten nehme ich fol a vit, die hat mein FA mir gegeben. Hatte früher Femibion genommen. Vielleicht steig ich da auch um, muss ich mich mal erkundigen.

Aber danke für deine Antwort.

Beitrag von liv79 09.06.10 - 16:14 Uhr

Super, alles Gute!

Beitrag von mauz87 09.06.10 - 16:22 Uhr

Ist auch meine 2.te SS ...

Bei meiner ersten habe Ich mich richtig gehen lassen, sprich habe fast alles gegessen was total ungesund ist und *fett* macht xD nun habe Ich mir geschwohren das Ich es nicht so mache Ich reiße mich echt zusammen.
Starke Raucherin bin Ich auch gewesen 25-30Stück am Tag waren normal.
Nun nachdem Ich den Positivtest in der hand gehalten habe , habe Ich mir auch gedacht die Anzahl kannste nicht mehr bringen.Doch es ist garnicht so einfach für einen starken Raucher so schnell einfach so auftzuhören Sucht eben. Also Wir sind super stolz , Ich rauche wenn überhaupt nur noch 4-5 Stcück manchmal auch nur 1/2 =) und Ich freue mich so auch mein Mann und die FÄ sind super stolz ...Nur ganz ohne denke Ich nicht das es geht. War bei der Großen auch so.

Ähm ja was essen wir Ich habe den vollen Gemüse und Obstflash kann Ich sagen ;-)...viel Melone, Nektarienen,Erdbeeren,Weintrauben. Natürjoghurt mit Marmelade viel Gemüse wenig Fett, weil Ich auch nicht mehr so doll zunehmen will wie bei der ersten -.-* .... Und was mir noch aufgefalklen ist Ich war auch ein Großer Kaffeetrinker zumindestens Morgens, doch nun geht das nicht mehr Ich rieche Kaffee und mir ist noch mehr schlecht -.-* also haben wir nun einen Kakaotick xD


lG

Tanja mit Alina ( 18 1/2 Mon) und #ei ( 7.SSW)

Beitrag von metal-monster 09.06.10 - 17:35 Uhr

Ich erwarte (hoffentlich) mein erstes Kind!!! Ich habe ebenso wie du auch geraucht. Ich habe bis ich mit der Kiwu- behandlung begonnen habe, so um die 15-20 Kippen geraucht. Dann nur noch 5- mein FA war stolz. Ich nicht.. Ich weiß, es fällt schwer aufzuhören zu rauchen, aber noch schwerer ist es bei einer FG sich vorwürfe machen zu müssen... oder auch zu hören...
Als ich positiv getestet habe, habe ich keine einzige Kippe mehr geraucht. Und das, obwohl mein Mann, meine Freundin, die jeden Tag bei mir ist, beide rauchen. Es geht!!!!
Zur Ernährung:
Ich versuche viel zu trinken- schaffe es aber nicht immer. Ich esse viel Obst- da habe ich eh ein verstärktes Bedürfnis nach. Meide meine verbotenen Nahrumgsmittel, wie Mett und co..
Ganz auf mein abendliches Naschi kann ich nicht verzichten- echt nicht!!! Ich MUSS nach dem Essen (statt der Kippe) was süßes haben ;) #hicks

Alles Gute vom metal-monster