1. Termin beim FA - ein Zwilling weg..??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suserl79 09.06.10 - 18:34 Uhr

Hallo Mädels,

ich komm gerade von meiner ersten Vorsorge beim FA.

Erstmal die gute Nachricht. Unserem kleinem Wurm geht´s gut. Das kleine Herz schlägt und die Größe passt.

Allerdings hat mein Doc in der Fruchthöhle nochmal was gesehen, dass auch nach einem Embryo ausschaut, jedoch viel kleiner war. Sieht so aus, dass es Zwillis waren und einer nicht bleiben durfte :-(. Genaueres kann man aber erst in 4 Wochen sagen. Er meint bei 50 % aller SSW entwickeln sich in den ersten Wochen Zwillinge, wo dann eines abstirbt.

Weiß jetzt nicht, ob ich mich freuen oder traurig sein soll!

Liebe Grüße
suserl79

Beitrag von anne-maus 09.06.10 - 19:09 Uhr

das mit den 50 % hab ich auch mal gehört. aber ich kann mir das nicht vorstellen irgendwie. erstmal herzlichen glückwunsch zur schwangerschaft #huepf

freu dich darüber, dass du einen kleinen wurm in dir wachsen lassen darfst. das ist wirklich das allerschönste was einem passieren kann #verliebt dass das zweite nicht bleiben durfte, wenn es überhaupt ein zweites war, dann hat das auch einen grund. es war eben nicht richtig entwickelt und wäre vielleicht krank gewesen.

also ich würde mich freuen, schwanger zu sein und bevor du nichtmal weißt, ob es ein zwilling gibt, würde ich mich damit garnicht weiter beschäftigen. es kann ja auch irgendwas anderes gewesen sein und dann bist du umsonst traurig.

Beitrag von melli.c 09.06.10 - 19:48 Uhr

Hi
Es sind wohl 50 % der Zwillingsschwangerschaften wo später nur noch ein Baby ist. Erst jetzt mit den immer besseren Geräten und frühen Untersuchungen bemerkt man dies. Ohne diese Untersuchungen wüßten also viele nicht, das sie eigentlich Zwillinge bekommen hätten.

Beitrag von wir3inrom 09.06.10 - 19:41 Uhr

Eine sehr gute Freundin von mir war auch mit Zwillingen schwanger.
Der eine ist in der 13. Woche gestorben und hat sich im Bauch aufgelöst.

Kann passieren und ist natürlich traurig! Aber wichtig ist, dass es dem anderen Kind gut geht!