Termin beim Urologen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 19:52 Uhr

Hallo

heute hatten wir den ersten Termin beim Urologen wegen der Entscheidung ob eine OP nötig ist - Frage: Pendel oder Gleithoden. Tja eigentlich fand ich es recht ernüchternd. Ich habe extra den Arzt ausgesucht, der auch für Kinder ein offenes Ohr haben soll. Bei uns in der Nähe gibts ja nicht viel Auswahl.

Wir waren schon früher da als verabredet und sogar morgens um dreiviertel neun war die Sprechstundenhilfe schon total genervt und gestresst und ich fand sie total unhöflich.
Als wir endlich dran kamen ging es beim Arzt grade weiter so. Kaum hörte er meine Aussage an hieß es auch schon ausziehen hinlegen. Als Nico das nicht auf anhieb wollte hatte ich schon das Gefühl der schmeisst uns gleich wieder raus :-( Ich also Kind gepackt hingelegt, der war schon total am schluchtzen - ich bin mir sicher ihm gings halt einfach zu schnell und er konnte sich nicht drauf einstellen und hatte deshalb Angst. Als der Arzt die Untersuchung begann, versuchte ich mein Kind zu beruhigen. Der Arzt sagte nach kurzem: "Ist das ihr erstes Kind" Auf mein nicken meinte er: "Das merkt man!" #schock Woran denn bitte? Was hab ich denn falsch gemacht? Selbst Mütter mit fünf oder sechs Kindern schmeissen die doch nicht auf die Liege und schreien: "Schnauze jetzt!" ?! Über die Aussage des Arztes ärgere ich mich eigentlich jetzt noch.
Ich habe gelesen, bei der Untersuchung dieses Problems wird darauf geachtet, das die Kinder ruhig sind und entspannt und vielleicht auch mal im Schneidersitz kontrolliert. Bei uns bestand das "ruhige" lediglich darin, das der Arzt Nico auf den Bauch klopfte (einmal) und der daraufhin aufhörte die Luft so hochzuziehen sondern nur noch weinte #heul

Wir müssen nun erstnochmal eine Hormonkur mit Hilfe von einem Nasenspray durchmachen - vielleicht hat ja jemand von euch Erfahrung damit??? Und dann müssen wir wohl oder übel in fünf Wochen nochmal zu diesem Arzt!

LG
Melanie mit Nico (im September drei)

Beitrag von claudia.1970 09.06.10 - 20:12 Uhr

Warum müsst ihr dort wieder hin ???
Also wenn das bei meinem Sohn so gelaufen wäre damals dann hätte dieser Arzt mich das letzte mal gesehen.

Hormonkur mit Nasenspray kann ich dir leider nichts zu sagen. Mein Sohn hatte damals einen Hodenhochstand und da gabs auch ne Hormonkur aber das ging mit Spritzen über einen Zeitraum von 6 Wochen.

Ich war damals mit ihm in der Uniklinik in Ddorf und da war man superlieb zu meinem Sohn und vor allem geduldig

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 20:16 Uhr

Danke für deine Antwort.
Wir werden dort eben wieder hingehen zur Kontrolle. Ich weiss ja selbst, das es grade nicht in Ordnung ist mit den Hoden - ob der Arzt ihn nun total relaxt untersucht hat oder nicht...
Eine Spritzenkur bekam Nico schon mit zwei Jahren vom Kinderarzt, das hat leider nicht ausreichend geholfen.

Wir wohnen leider relativ auf dem Land. Hier gibts nur zwei Urologen im Umkreis. Der nächste wäre wieder 50 km weit weg. Deshalb hatte ich mich eben für diesen hier entschieden... :-(

Beitrag von simone_2403 09.06.10 - 20:26 Uhr

Hallo

Ich muss meiner Vorschreibering Recht geben.Mich hätte dieser Arzt auch zum letzten mal gesehen.

Seit ihr vom Kinderarzt mit der Diagnose zum urologen überwiesen worden?Dann frag ich mich warum er nicht abgeklärt hat worum es sich handelt denn es ist für einen Kinderarzt tastbar ob es ein Gleit oder ein Pendelhoden ist.Leon wurde damals kurzerhand von unserem Kia in ein warmes Sitzbad gesessen,so konnte er nachsehn bzw abtasten um was es sich denn nun handelt.

Mein Tip,geht ruhig zu anderen Urologen,wenn nötig auch mit etwas Fahrweg verbunden aber eben zu einem der seinen Job gerne macht auch bei Kindern.Bereitet Nico auf die Untersuchung vor,"spielt" ruhig mal Doktor mit ihm und erzählt ihm dabei das im Grunde nichts schlimmes passiert.

lg

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 20:30 Uhr

Hallo

der Kinderarzt hat uns nicht überwiesen. Er hatte damals diese Spritzentherapie gemacht und sagt seither immer, wenn ich sage es muss irgendwie eine Lösung her, dass ich mich melden soll wenn ich die Hoden gar nicht mehr fassen kann und dann wird operiert #schwitz

Über diesen Therapieversuch bin ich eigentlich ganz glücklich, denn ich habe wahnsinnige Angst vor so einer OP an meinem kleinen! Aber egal welcher Arzt es auch untersucht. Ich sehe ja selbst, ob es in Ordnung ist oder eben jetzt (noch) nicht. Bei mir ist Nico ja immer entspannt und es ist doch nicht besser..

Was sagst du zu der Aussage das das mein erstes Kind ist? Kann man denn das so pauschal bei einer Mutter sehen? Es kommt doch auch auf die Mutter drauf an... Ich habe nicht das gefühl, das ich was mit ihm falsch gemacht habe #kratz

LG
Melanie

Beitrag von simone_2403 09.06.10 - 20:40 Uhr

Hast du auch nicht,du hast nichts falsch gemacht #liebdrueck

Ich hab 5 Kinder, meine Älteste 20 dann einen mit 16 eine mit 11 einen mit 6 und die Jüngste mit 3.Glaub mir,bei JEDEM Kind war ich unsicher wenn irgendetwas angelegen hat,ich hätte dem Arzt nur ganz anders pariert ;-) Ich hätte nämlich ohne mit der Wimper zu zucken gesagt..."Ahja..ihr erstes Kind als Patient? Merkt man" :-p

Als Mutter macht man sich immer Sorgen und gerade bei Dingen die eventuell in einer OP enden stellt man sich manchmal wirklich selten blöd an #hicks das hat aber nichts damit zu tun wie "erfahren" man als Mutter ist.

Was ist denn nun die Diagnose bei eurem Zwerg,Gleit oder Pendelhoden?

lg

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 20:48 Uhr

Für mich persönlich sieht es so aus, als ob die Ärzte, weder Kinderarzt noch Urologe eine wirklich richtige Diagnose stellen könnten nach solchen Untersuchungen.
Beim prüfen zuhause habe ich festgestellt, das der linke Hoden oft an Ort und stelle ist und der rechte selten da und ausserdem auch nur bis zur Hälfte des Hodensäckchens runter gezogen werden kann. Da scheint das Band zu kurz zu sein. Ehrlich gesagt habe ich wenig Hoffnung, das es durch eine weitere Hormontherapie gut wird, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Für eine nötige OP - falls die dann fällig wird, werden wir uns einen besseren Arzt suchen ggf. dann auch weiter weg...

LG
Melanie

Beitrag von simone_2403 09.06.10 - 20:59 Uhr

Hab mal nachgesehn wann Nico 3 wird ;-)

Im Normalfall sollte eine Hormontherapie bis zum Ende des 2-ten Lebensjahr abgeschlossen sein,ergo hat er noch bis September "Zeit".

Behandelt ihr mit GnRH als Nasenspray ?In der Regel schlägt eine Therapie die intramuskuläre per Injektion durchgeführt wird als "sinnvoller" und bei 2/3 aller Kinder schlägt die an.Bei der Spraytherapie sollen die Erfolge nicht so groß sein,wobei da die Meinungen auch ellenweit auseinandergehen.

So wie du beschreibst hat dein Nico wohl ehr einen einseitigen Gleithoden und oftmals kommt man da um eine OP nicht herum.Ein einseitiger Leistenbruch ist ausgeschlossen?

Ich hab eben gesehn das deine Postleitzahl mit 9 anfängt,meine auch ;-) Naja,kann ja trotzallem eine ziemliche Strecke sein ABER...wenn du nicht sehr weit nach Würzburg hast,kann ich dir die Uniklinik Würzburg Kinderchirurgie/Urologie wärmstens empfehlen.

lg

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 21:19 Uhr

Hallo

vielen Dank für deine Antwort und deine Info!!
Würzburg wäre noch zu machen... Machen die dort auch die Kontrolluntersuchung und denkst du ich soll nach dieser Hormontherapie direkt dort vorsprechen ohne nochmal zum heutigen Urologen zu gehen? Oder einfach falls eine OP tatsächlich nötig ist?

Hattet ihr dort auch eine OP? Wie läuft das denn ab? Muss er tatsächlich tagelang liegen und darf nicht rumhüpfen? Ich glaube das wäre unser größtes Problem nach der OP!

LG
Melanie

Beitrag von simone_2403 09.06.10 - 22:15 Uhr

Wenn es euch möglich ist,würde ich dort vorstellig werden und das so schnell als möglich.

Ob Nico strikt liegen muss entscheidet sich nach der OP.Bei manchen Kindern ist es nötig das sie 2 Tage strikt liegen bzw sich nur im Bett bewegen aber keine Sorge das ist auch mit einem Wirbelwind machbar ;-) Bei Leon war es so,das er am TAg der OP sowieso und den Tag danach im Bett bleiben musste,danach war aufstehen drin und zum hüpfen hatte er mal so garkeine Lust ;-) DIe meisten Kinder spüren es wenn es ihnen nicht so gut geht und nehmen von ganz alleine eine Art "Schonhaltung" ein. So wars auch bei Leon.

http://www.uk-wuerzburg.de/startseite/infos-fuer-patienten/kinder.html

Rechts steht die Telefonnummer,ruf dort einfach mal an und lass dich beraten.Die helfen dir gerne weiter ;-)

lg

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 22:20 Uhr

Danke!!

Beitrag von funkelsternchen25 09.06.10 - 20:57 Uhr

Hallo,
mein Sohn wurde am 29.4 diesen Jahres am Hoden operiert.
Er hat den OP super überstanden, leider in der Hoden nach ca. 10 Tagen wieder hoch gerutscht ( das ist äußerst selten, leider musste es ihn erwischen ).
So wie es aus sieht muss er wohl noch einmal operiert werden, aber auch das bekommen wir hin. ( Er hat schon weit mehr überstanden )
Eine Hormonkur würde ich meinem Sohn gerne ersparan, da schon meine Schwiegermutter damit sehr schlechte Erfahrungen sammeln musste.
So wie der Arzt mit euch umgegangen ist, hätte der mich auch das Letzte mal gesehen.

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 21:20 Uhr

Ohje tut mir Leid für euch, das er da nochmal durch muss :-(
Wie war es nach der OP? Musste er tatsächlich liegen bleiben wie es hier manche beschreiben? Da höre ich komplett unterschiedliche Sachen...

LG
Melanie

Beitrag von funkelsternchen25 09.06.10 - 22:14 Uhr

Nein musste er nicht, vielleicht war das ja der Grund warum der Hoden woeder hoch ist, hätte man mir gesagt, das er liegen bleiben muss hätte ich auch das mit ihm durchgehalten.

Beitrag von jenny133 09.06.10 - 22:21 Uhr

Danke!

Ja was muss - das muss... Wünsch euch alles gute für die zweite OP!

LG
Melanie

Beitrag von funkelsternchen25 10.06.10 - 00:13 Uhr

Dank dir, dass wird schon werden.
Erst mal kommt dir Geburt unseres 2 Kindes dann sehen wir weiter.

Jennifer