beißen und kratzen - 14 Mon.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von baluna77 09.06.10 - 21:56 Uhr

Hallo!
Mein kleiner Mann ist anderen Kindern gegenüber oft recht stürmisch. Es kommt immer öfters vor, dass er plötzlich kratzt, beißt oder an den Haaren zieht. Ich sag natürlich "Nein" und zieh ihn sofort weg, aber kurze Zeit später macht er das gleiche wieder. Manchmal grinst er mich dabei auch noch an.
Bei wem ist das denn noch so? Natürlich meint er das nicht böse und weiss vor allem nicht, dass das eben wehtut. Mir ist das den anderen Mamas gegenüber schon ganz unangenehm....
Kennt das noch jemand so? Und wie geht ihr da vor???

Vielen DAnk für Eure Antworten.

Beitrag von carmen87 09.06.10 - 22:02 Uhr

Hallo,
man könnnte Meinen du sprichst von meinem Sohn der macht das genauso, ich geh dann auch immer hin, sag er soll lieb sein, nehme seine hand weg und entschuldige mich dann bei dem Kind, im nahmen meines Kindes, so wie: David wollte dir nicht weh tun, der muss das noch lernen das man das nicht darf!
Also mache ich es wie du! Ich hoffe das es nur eine Phase ist und bald vorbei geht.

Liebe Grüße Carmen mit David (12 Monate)

Beitrag von lemala 09.06.10 - 22:59 Uhr

Hi,

also meine Tochter hat diese phase auch gehabt.
bei ihr lag esglaub ich an 2 dingen, erstens konnte sie sich mit worten nicht so wehren wie sie das wollte wenn es einen konflikt mit anderen kindern gab. zum einen weil sie noch nicht so gut sprechen konnte und/oder die anderen kinder auch nicht. dann gab es für sie manchmal nur den ausweg zu beißen.
und zum zweiten war es bei ihr wenn sie mit einer situation überfordert war, zum beipiel damals die neue spielgruppe, in der sie erst ihren platz finden musste.

das wichtigste aber, es hat bei ihr nur 2/3 wochen gedauert.

also kopf hoch, das vergeht auf jeden fall bald wieder.

Beitrag von lea4 10.06.10 - 12:29 Uhr

Halloooo,

unser kleiner Mann(14Mo.)macht auch grad sowas(beissen eher nicht)..ja die kleinen wissen es nochnet besser..
ich geh dann auch zu unserem Zwerg und sag zu ihm er darf das nicht u er darf nur eiiii machen(nehme dann seine hand u wir streichen über das bein /Hand/Kopf oder sooo, wo er jemanden grad wehgetan hat..hauen u an den haaren reissen macht er auch selbst bei sich..

viell damit mama ganz schnell zu ihm angelaufen kommt und ihn drückt wenn ihm was net passt,.die lieben kleinen wissen genau was läuft und wie sie einen kriegen..grins..#schein

Unangenehm muss dir das nicht sein, das machen fast alle kinder mal durch..
Die kleinen probieren sich aus, denn nur daher können sie lernen..
Also kopf hoch , du kannst eh nichts machen dagegen...

VLG lea u louis(14Mo)