tragetuch

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mel_p 10.06.10 - 08:13 Uhr

huhu mädels,

nun schaue ich doch mal endlich nach einem tragetuch da mein altag mit meinem muck doch sehr eingeschränkt ist da er nur auf dem arm will! er ist nun 14 wochen alt! und einen großen habe ich ja auch noch! sooo dann habe ich mal im inet rumgeschaut! es gibt ja 100. verschiedene tücher! #schock#schock

was könnt ihr für welche empfehlen? wollten mal in ein babygeschäft fahren und uns beraten lassen! nun hab ich aber angst das die uns irgentwas andrehen wollen um geld zu verdienen!

für viele hilfreiche tipps wäre ich dankbar!

LG mel + Julien ( 5jahre) und Jermaine 14 wochen #verliebt#verliebt

Beitrag von waffelchen 10.06.10 - 08:38 Uhr

Ich hab ein easycare aus Österreich/Schweiz (weiß ich jetzt nicht genau)
Das kann ich dir aber nicht empfehlen, es ist dick und irgendwie steif, auch nach mehrmaligem Waschen.
Eine Freundin hat ein Didymos und das ist super toll, ich werd mir nächsten Monat so eins holen.

Beitrag von woelkchen1 10.06.10 - 08:44 Uhr

Ich schwöre auf Hoppediz! Die sind einfach super und um einiges preiswerter als Diddys!

Hab für meines so ca. 60 Euro bezahlt!

Beitrag von tanni12 10.06.10 - 09:10 Uhr

huhu,

ich habe vorgestern erst eine Tragetuchberaterin bei mir zu Hause gehabt. Das kann ich nur empfehlen. Sie zeigt verschiedene Möglichkeiten und schaut was individuell zu dir passt.

Ich habe jetzt ein Tuch von Didymos. Das ist auch sehr zu empfehlen.

#herzlich
Tanni und Lisa 12 Tage

Beitrag von qrupa 10.06.10 - 09:20 Uhr

Hallo

mein rat währe nicht ein babygeschäft, denn die haben meist keine Tücher oder wenn doch dann kein Auswahl und kenen sich kaum aus.
Guck mal lieber ob es eien Trageberaterin in deienr Nähe gibt. Die kann dir verschiedene Tücher zeigen und auch genau zeigen wie man sie bindet.

Trageberaterinnen findest du hier
http://www.trageschule-dresden.de
http://www.clauwi.de

LG
qrupa

Beitrag von sessy 10.06.10 - 09:22 Uhr

Ich habe ein elastisches Tragetuch von BYKAY um bin total begeistert....mein Rücken bleibt auch verschohnt und der kleine fühlt sich pudelwohl !

Kostenpunkt zw.40 und 45 euro

Beitrag von -0408- 10.06.10 - 09:26 Uhr

Hi,

ich hab eins von Hoppediz und bin zufreiden. Manchmal wünschte ich mir, es wäre ein bisschen dünner vom Stoff her. Habe leider noch nie ein Diddimos in der Hand gehabt, aber trotzdem glaube ich, dass diese FA die meiste und beste Auswahl hat. Vom Preis/Leistungsverhältnis her würde ich trotzdem wieder ein Hoppediz nehmen ;-)

LG

Beitrag von schwilis1 10.06.10 - 09:29 Uhr

ich hab ein didymos und ein hoppediz (sling)
hoppediz schlägt didymos im Preis um längen. aber beide fühlen sich gut an und lassen sich super binden (na gut sling bindet man nicht... aber vom stoff her doch sehr gleich.)

worauf legst du wert? hoppediz produziert im ausland während didymos in deutschland produziert. beide arbeiten Baumwolle aus kontrolliertem biologischen anbau.

je nachdem wie lange du tragen möchtest wäre ein elastisches nur eingeschränkt zu empfehlen....


Beitrag von mel_p 10.06.10 - 09:44 Uhr

naja schwere frage auf was ich da wert lege! an erster stelle steht das mein muck sich darin wohl fühlt und ich ihn gut damit tragen kann wobei ich nebenbei vielleicht einwenig im haushalt machen kann und mich um meinen großen etwas kümmern kann! es sollte fest und gut sitzen! und ich wollte nicht mehr wie 50 euro ausgeben! naja und tragen wollte ich ihn solange wie er es auch möchte! da er ein frühchen ist sucht und braucht er die nähe zu mir doch schon sehr und das verlangt er auch! Brauche unbedingt so nen tuch! :-D

lg

Beitrag von lieke 10.06.10 - 10:27 Uhr

Hallo,

ich habe mir erst das Tragen gar nicht zu getraut (wegen Rücken und Nackemproblemen) und wollte deshalb auch nicht so viel ausgeben. Ausserdem war ich skeptisch, ob man denn die ganzen Techniken erlernt, wenn man nicht "Vollblutträgerin" ist. (Trageberatung gibt es bei uns nicht).

Ich habe mich für den Moby Wrap (elastisches Tuch) entschieden und trage ihn darin jetzt schon ein halbes Jahr. Er wiegt inzwischen fast 9 kg und ist 9 Monate. Ich kann bis zu 2 Stunden mit ihm laufen, hätte ich mir niemals zugetraut.

Ein großer Vorteil dieses Tuchs ist, dass man es erst wickelt und dann in die Grundwickelung auf verschiedene Art und Weise das Kind setzen/legen kann, je nach Alter. So nehme ich ihn zB auch mit zum Arzt, Kind raus, Tuch bleibt gewickelt am Körper, Kind wieder rein. Kostenpunkt. 39 Euro.

Ich bin begeistert und lasse den Kinderwagen oft stehen!

Haushalt machen mit Kind im Tuch ist allerdings nicht so mein Ding, ich weiß nicht ob es am Tuch oder der Position liegt oder an mir. Er ist mir dann im Weg, quasi als wäre ich hochschwanger nur dass der Bauch jetzt bis zum Hals hängt. Die Arme sind einfach dann zu kurz zum Putzen, #rofl! Aber mit den Großen auf den Spielplatz ....ideal!

LG

Beitrag von datlensche 10.06.10 - 11:40 Uhr

ich habe auch ein elastisches aber auch ein festes tuch! im elastischen darf/sollte man nämlich nur bis zu 10kg tragen!!! und auch die festen tücher wickelt man erst und setzt dann das kind rein ;-) aber gerade am anfang, so wie bei nuno jetzt, finde ich die elastischen angenehmer, da habe ich nicht so angst meinem kind was zu brechen, wenn ich es ins tuch "prümmel"

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10

Beitrag von lieke 10.06.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

danke für den Hinweis mit dem Gewicht, das muß ich dann nochmal nachlesen. Wäre ja schade, der Kleine futtert im Moment so viel und nimmt sehr schnell zu.

Ich kannte das mit den festen Tüchern tatsächlich nur so, dass man mit Kind direkt wickelt und wenn man das Kind herausnimmt die Wickelung gelöst werden muß. Fand ich bei meiner Freundin immer so umständlich und hat mich eher abgeschreckt, deshalb habe ich erst einen fertigen Tragesack gehabt, der aber das Gewicht nicht so gut verteilt. Aber es scheint ja inzwischen ein sehr breites Angebot zu geben....Habe sogar mal Zwillinge im Tuch gesehen, das hätte ich vor 6 Jahren gebraucht.

LG,
Lieke