Ausfluss Ende SS und Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneeball4 10.06.10 - 08:42 Uhr

Guten Morgen

wärend der Schwangerschaft hatte ich immer leichten Ausfluss, was ja normal ist.

Seit 3 Tagen habe ich aber das Gefühl, ich laufe aus, ich habe so viel Ausfluss, dazu kommen starke Mensschmerzen und gestern Abend hatte ich über 4 Stunden regelmässige Wehen, die aber leider dann wieder verschwanden.

Den Schleimpfropf habe ich nicht verloren oder hätte es nicht bemerkt. Könnte es auch sein, dass sich der Schleimpfropf am verflüssigen ist?

Hat sich bei euch die Ausflussmenge kurz vor der Geburt auch so merklich verändert? Wie lange ist es bei euch noch bis zur Geburt gegangen?

Vielen Dank für die Antworen

Liebe Grüsse schneeball4

Beitrag von valencia22 10.06.10 - 08:46 Uhr

Der SP tut sich nicht verflüssigen ;-)

Bei mir hat sich der ZS seit einer Woche verändert. Kann aber auch am Himbeerblättertee und an den Leinsamen liegen #kratz

Wie das in der 1. SS war weiß ich schon gar nicht mehr. Aber 2 Wochen nachdem der SP abgegangen war (durch Wehencocktail), fand die Geburt statt.

Beitrag von jayda2009 10.06.10 - 08:53 Uhr

hi

also ich hatte in der gesamten ss realtiv viel ausfluss. dann ca. von der 32-36 ssw fast gar nichts. und jetzt seit ca. einer woche wieder vermehrt. richtig viel weisslichen, leicht flüssigen ausfluss. habe aber noch keine wehen, ausser senkwehen. mumu ist noch nicht wirklich verkürzt usw.

keine ahnung, ob das auf eine baldige geburt hindeutet. ich hoffe es, bei der hitze#schwitz

lg jayda

Beitrag von elileni 10.06.10 - 09:50 Uhr

hatte ich vor genau einem Jahr auch...und hab mir nicht so viel dabei gedacht...
naja und in der Nacht von 10. auf 11. Juni ist die Fruchtblase geplatzt und 3 Stunden später war sie da...die Hebamme hat gesagt entweder es war schon ein paar tage lang tröpfchenweise Fruchtwasser verloren oder der SP ist so abgegangen das kann schon auch flüssig sein.....

lg und alles Gute

Lene mit Anna morgen eins und Elias 3, die nicht schwanger ist aber heute in Erinnerungen schwelgt....