ploetzlich extreme uebelkeit (19.w)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene76 10.06.10 - 09:06 Uhr

hallo,

hab seit 5 tagen ploetzlich mit extremer uebelkeit/erbrechen zu tun, d.h. ich kann so gut wie nix essen und muss mich staendig uebergeben (kann aber trinken - gott sei dank). mir ist zwar schon die ganze ss ueber uebel, aber so schlimm war es noch nie (jetzt muesste es ja eigentlich besser werden). hat da auch noch jemand gehabt? ging das lange? war schon beim arzt und der hat was verschrieben, aber es hilft nicht wirklich.

hatte das hier noch jemand? was habt ihr gemacht?

danke,
lene

Beitrag von lusanna 10.06.10 - 09:34 Uhr

Also ich persönlich hatte es nicht..

meine Freundin hatte in ihrer ersten ss schwer damit zu kämpfen. Richtig schlimm wurde es bei ihr in der 13.ssw (wenn es eigentlich rum sein sollte) und ging bis in den 7. Monat rein...

Geholfen haben nur die Vomex Zäpchen, aber die machen #gaehn

wenn du trinken kannst würd ich versuchen es so druchzustehen

#klee Lusanna

Beitrag von lene76 10.06.10 - 10:02 Uhr

oh - 7. monat. das macht mut.... naja, ich hoffe mal, es dauert nicht ganz so lange an.