UMFRAGE!!! Was seht ihr....

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von finnichen 10.06.10 - 09:13 Uhr

....wenn ihr bei euch aus dem Fenster guckt???
( z.B.Küche oder Wohnzimmer)

Hallo erstmal

Wie und wo wohnt ihr so?
Stadt oder Land?
Straßen,Flüsse oder Felder vor der Tür?

Also ich wohne in Niedersachsen.
Genauer gesagt im Emsland.
Etwa 3 Kilometer von der holländischen Grenze entfernt.
Deswegen sind wir da auch öfter #schein

Wenn ich bei mir aus dem Küchenfenster gucke,dann sehe ich ca.1 Kilometer Felder und Bäume,und die Bauern auf den Feldern......hihihihihi

Eine "Hauptstraße" führt durch diese Felder,und da fahren nicht so sehr viele Autos.
Sehr ländlich hier #rofl

Und aus dem Schlafzimmerfenster sehe ich auf unser 2500 m2 großes Gründstück,mit Trampolin,Rutsche,Schaukel,Fahrrädern,Bäumen,Blumen und Hühnern ect. ect.

So,nun seit ihr dran.
Wie sieht es bei euch aus?

Bin ja mal gespannt.Das wollte ich schon immer wissen!!!

Also,alle mitmachen

LG Finnichen

Beitrag von dodo0405 10.06.10 - 09:21 Uhr

Ich sehe aus meinem Büro und dem Zimmer meiner Tochter in unseren Garten, von der Küche aus auf die Prärie, ebenso vom Wohnzimmer aus. Auf der Nordseite hab ich keine Fenster, aber dort wäre auch Prärie, sprich Felder, Wiesen, weißblauer Himmel :-)

Ich könnte nie auf die Wand eines Hauses starren, da würd ich echt eingehen. Also Siedlung käme für mich nie in Frage. Naja, dafür braucht man halt echt immer ein Auto/Fahrrad, da haben es die Großstädter schon einfacher mit U-Bahn/S-Bahn.

lg

Beitrag von madmat 10.06.10 - 09:22 Uhr

Aus er einen Seite sehe ich eine ruhige Wohnsiedlung, stille Spielstraßen, erfüllt von Kinderlachen, Eltern die mit ihren Kindern spielen, wo sich gerade in den Sommerferien die Kinder bis um etwa 21:00 Uhr treffen, um miteinander zu spielen! Traumhaft!
Auf der anderen Seite das gleiche Spiel mit Spielplatz,...und in weiter Entfernung ein OBI-Schild.
Ich liebe es, morgens um 5 meine Tasse Kaffe auf dem Balkon zu genießen, und dabei Vogelgezwitscher zu hören.
Nein, wir haben kein 2500qm Grundstück, aber dafür eine kilometerlange Tobegegend, mit viel Motter, Schotter, Fröschen... eben einen richtigen großen Wald!
Ich mag es hier!

Beitrag von flogginmolly 10.06.10 - 09:23 Uhr

Hi,

also wenn ich aus dem Küchenfenster schaue sehe ich unseren Garten, das selbe Bild nur aus anderer Perspektive im Esszimmer, den 2 Gästezimmern und Wohnzimmer... aus den Badezimmerfenstern sehe ich unserer Hofeinfahrt und aus dem Schlafräumen schaut man auf den Vorgarten. Also sehe ich aus allen Fenstern im Haus ins Grüne.

LG

Beitrag von juhu19981 10.06.10 - 09:26 Uhr

Morgen :-)

Also wenn ich jetzt aus meinem Fenster schaue, sehe ich einen Riiiiesigen Spielplatz und viel Wiese drumherum !!!

Wohnen tun wir in einer 90 qm großen 3 Zimmer Wohnung im Saarland!

Obwohl wir nicht Ländlich wohnen, ist es hier sehr Grün, mit Viel Wald, Gärten, Freie Natur.....! Sehr schön !

lg

J#aha

Beitrag von sushi25 10.06.10 - 09:27 Uhr

Hallo,


Wie und wo wohnt ihr so?

Im Norden von Frankfurt/Main


Stadt oder Land?

leider Stadt aber doch ländlicher gelegen als in der Innenstadt


Straßen,Flüsse oder Felder vor der Tür?

ein Bach ist 5 Minuten von genauso wie die Wiesen, Felder, Pferdekoppeln usw....

Wenn ich aus unsrem Küchenfenster gucke sehe ich nur grün also viele Bäume...

Wenn ich aus unsrem Schlafzimmerfenster schaue sehe ich den ehemaligen Kindergarten von meinem Sohn.

Wenn ich aus dem Wohnzimmerfenster gucke sehe ich grün viele viele Bäume ein paar Nachbarshäuser und vorallem den Feldberg /Taunus.

GLG

Sushi

Beitrag von frozaen85 10.06.10 - 10:33 Uhr

Feldberg? Der ist doch im Schwarzwald, oder nicht???

Beitrag von xuxu1986 10.06.10 - 09:28 Uhr

Also wir kommen mitten aus dem Ruhrpott - aus einer richtigen Großstadt:-).

Trotzdem habe ich eine klasse Wohnlage erwischt. Wenn ich bei mir aus dem Wohnzimmerfenster schaue, sehe ich Wiese, Wiese, Wiese und Bäume#ole.

Küchenfenster ebenfallS. Klar sehe auch die anderen Häuser, aber die Natur fängt das wieder auf;-).


Zudem ist die Strasse hier noch ziemlich ruhig und somit hören wir kaum Autos#ole.



Und in die Stadt brauch ich trotzdem nur 10 Minuten zu Fuß oder 5 Minuten mit dem Auto#schein#pro.


Ich kann mich nicht beschweren.


Wenn wir ein Haus finden und umziehen werden, wird es mir schon schwer fallen. Aber das hat noch ein wenig Zeit!


GLG aus dem grünen Fleck im Ruhrpott#cool

Beitrag von marion0689 10.06.10 - 09:30 Uhr

Halliuhallo!!!

Ich wohne in BaWü im Schwabenländle ;-)

Wir wohnen in einem Dreifamilienhaus.

Aus der Küche sehe ich einen Spielplatz mit Schaukel, Rutsche usw, danach 2 Häuser und am Horizont einen kleineren Berg und darauf das Freibad ( wo von ich nur die gelbe Rutsche sehe ;-) )

Und aus dem Wohnzimmer sehe ich die Pärie :-D

Wohnen am Stadtrand...

lG

Beitrag von finnichen 10.06.10 - 09:38 Uhr

#danke schonmal für´s mitmachen.
Das hört sich doch auch schön an bei euch.;-)

Trotz das es hier so ruhig ist,würde ich auch nur ungern wegziehen wollen.#schein

Einen schönen Tag euch allen noch

Beitrag von enni12 10.06.10 - 09:50 Uhr

Hallo,

wir wohnen in einer 101 m² großen Wohnung mitten im Erzgebirge.

Wenn ich aus KiZi und SchlaZi schaue, sehe ich nur Berge, Felder und ein paar Häuse.

Schaue ich aus der Küche, sehe ich Felder und Hügel und einen Wald.

Aus KiZi Nr. 2 sehe ich ein paar andere Häuser, aber in größerer Entfernung.

Unser Wohnzimmer ist eine Etage weiter oben, gleicher Blick wie aus der Küche.

Bald ändert sich das alles und wir schauen auf unser eigenes Grundstück #huepf

Ich könnte mir nie vorstellen, in einer größeren Stadt zu wohnen! Ich bin halt durch und durch ein Landei :-p

LG

Dani

Beitrag von schullek 10.06.10 - 12:23 Uhr

ach du, ich wohne in einer recht großen stadt, aber manchmal komm ich mir im stadtteil wie in einer kleinstadt vor. ich teff immer jemanden, den ich kenne, die kinder kennen sich, kiga und schule in spuckweite...
tja, udn trotzdem sind wir in 10 minuten höchstens in der innenstadt mit allem drum udn dran oder aber auch an 2 verschiedenen badeseen.

so schlimm ist stadt gar nicht.

lg

Beitrag von rose1980 10.06.10 - 10:24 Uhr

Huhu

Ich wohne am Rande einer Großstadt.
Wenn ich aus dem Wohnzimmerfenster schaue, sehe ich unten unseren kleinen Spielplatz, Häuser und Garagen.

Wenn ich aus dem Küchenfenster sehe, schaue ich direkt auf einen Bauernhof.
Aus einem Kinderzimmerfenster schaue ich auf REWE und den Parkplatz dazu.

LG Tanja

Beitrag von nele27 10.06.10 - 10:28 Uhr

Das Hochhaus gegenüber #huepf

Und dazwischen viele Bäume und ein paar Autos ...

So ists zu allen 3 Seiten raus #rofl

Beitrag von xandria 10.06.10 - 10:34 Uhr

Von Wohnzimmer und Küche hab ich einen Blick auf unsere wunderschöne Dachterrasse, von KiZi und Schlafzimmer auf den Parkplatz und dahinter ist Wiese.

Wir wohnen in bayerisch-schwaben in einer sehr kleinen Stadt. Hätte ich nach Osten hin auch noch ein Fenster, würde ich auf die Hauptstraße gucken, aber das ist ja glücklicherweise nicht der Fall :)

Beitrag von fritzeline 10.06.10 - 10:59 Uhr

Ich hab aus meinem ersten Stock einen Rundumblick. Also Garten und Hof, Dachterrasse und Nachbargrundstück, Vorgarten und Straße.
Mit am besten ist der Blick von meinem Platz am Küchentisch: Ich kann in einiger Entfernung den Kindergarten sehen, wo mein Kleiner dann ab August hingeht. Wenn ich ihm dann z.B. ein signalfarbenes T-Shirt anziehe, dann würde ich ihn auch erkennen können. Oder ich bau mein Teleskop auf #schein

Beitrag von kaptainkaracho 10.06.10 - 11:28 Uhr

Hallöchen

Na da mach ich doch mal mit

Wir leben jetzt in einem Haus (DHH)
Schauen wir aus dem Wohnzimmer / Schlafzimmer / Kinderzimmer vom Großen sehen wir unseren riesigen Garten
Schaue ich aus der Küche, beide Bäder oder aus dem Kinderzimmer des Kleinen sehe ich das Haus auf der anderen Seite und dahinter ein riesiges Feld und anschließend den Wald

Wir wohnen auf nem kleinen Dorf (etwa 700Leute) und wir fühlen uns hier so Pudelwohl #verliebt

In unserer alten Wohnung (2OG) schauten wir egal wo wir raussahen auf Häuser oder auf die hauptstraße #schock

LG Alexa

Beitrag von dani001234 10.06.10 - 12:19 Uhr

wenn ich ausm klo und küchenfenster schaue, dann sehe ich auf ne hauptstraße und häuser, die in einer nebenstraße stehen, ausm schlafzimmerfenster auch noch die straße (andere perspektive), häuser und etwas von der ostsee (bucht) und etwas von der steilküste (aber alles weiter weg #schmoll ;-)). aus dem wohnzimmerfenster sehe ich den garten, paar bäume und andere mietshäuser.

wenn wir schon dabei sind....würde gerne am kanal wohnen (komme aus schleswig-holstein) und dann kann man immer schön die schiffe sehen #schein

#sonne

Beitrag von schullek 10.06.10 - 12:21 Uhr

willst du mich neidisch machen?
naja, mit blumen udn feldern kann ich nicht dienen, aber ich bin recht zudrieden.
ich schaue auf der einen site der wohnung auf die nebenstraße in der wir wohnen und auf der anderen siete kann ich 300m. bis zur kirche und dem kiga meines sohnes schauen. dazwischen liegt ne große wiese und ein paar bäume. zum schönen idyllischen hofgarten haben wir leider kein fenster...

lg

Beitrag von krokolady 10.06.10 - 12:22 Uhr

Schaue ich aus dem Wohnzimmer sehe ich Rückseite der Turnhalle und Gebäude der Grundschule, und ein Stück vom ziergarten des Nachbarns......wirklich schön anzusehen.
Den sehe ich auch wenn ich aus dem Schlafzimmer schaue.
Wenn ich aus der Küche raussehe........2 riesen Fenster über Eck....sehe ich zum einen Teil unser Stück Rasen neben dem Haus mit meiner Wäschespinne....ansonsten schräg rüber nen Penny, dann eine Nebenstelle der Harz-Energie, und ein Server-Gebäude der Telekom.

Wohne auf nem kleinen Dorf

Beitrag von morjachka 10.06.10 - 12:35 Uhr

Hallo!

Das Meer!

Beitrag von 1und1macht3 10.06.10 - 14:23 Uhr

Plakatwand für Urlaubswerbung, was?
:-p

Beitrag von morjachka 10.06.10 - 17:06 Uhr

Nein, wirklich das Tyrrenische Meer!:-p

Es ist wirklich schön, man muss nur jedes Jahr neu streichen, weil das Salz die Farbe der Aussenwände angreift.

Beitrag von 1und1macht3 10.06.10 - 21:34 Uhr

Neid!

Beitrag von viva-la-florida 10.06.10 - 12:46 Uhr

Hallo,

wir wohnen ländlich.
Von Wohnzimmer und Schlafzimmer sehe ich Felder, Wald und Weiden mit Pferden (wechselt aber). Und ein paar schöne Gärten, unserer inbegriffen.
Abends kann ich sogar oft Rehe beobachten :-).

Der Blick aus den anderen Fenstern hält sich in Grenzen. Nachbarhäuser und die kleine Straße in unserer Siedlung.

LG
Katie

  • 1
  • 2