Tips für Sonnencreme empfindliche Haut? Wie Weleda?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maryam1410 10.06.10 - 09:39 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist sehr empfindlich, verträgt eigentlich nur WELEDA Produkte optimal. Leider gibt es davon keine Sonnencreme.
Habt ihr einen ultimativen Tip für mich????

lg, Maryam1410

Beitrag von blucki 10.06.10 - 10:12 Uhr

hallo maryam,

ja, hol dir die ladival in der apotheke. die benutzen wir seit 6 jahren. ich bin selbst allergiker und mein großer hatte die ersten 3 jahre auch ständig hautprobleme (ekzeme und einige allergien, die sich aber gott sei dank verwachsen haben).

wir vertragen die ladival alle sehr gut.

lg
anja mit elijah (6) und maralie (1)

Beitrag von maryam1410 10.06.10 - 10:37 Uhr

danke dir, ich denke, die werde ich heute auch kaufen, da ich viel gutes davon gehört habe.
es gibt doch verschiedene von ladival, welche nehmt ihr?

Beitrag von blucki 10.06.10 - 10:46 Uhr

ich hab vor 2 wochen eine tube für kinder mit lichtschutz 50+ gekauft. die schützt sofort und ist wasserfest. dadurch zwar etwas klebrig, aber das zieht ja schnell ein.

lg
anja

Beitrag von schullek 10.06.10 - 12:11 Uhr

kauf sie nicht ind er aoptheke., hol sie dir in einer online apotheke! ich zahl da teilweise nen drittel weniger. zum beispiel bei der linda apotheke oder apo discounter.

Beitrag von miriamama 10.06.10 - 10:17 Uhr

HI!


Ich hab letztes Jahr auch die Ladival-Sonnencreme gehabt. Ich hab mich aber total geärgert, da ich diese kaum genutzt haben und ich sie dieses Jahr nu wegschmeissen musste. Günstig ist sie ja nu nicht.

Ich hab dieses Jahr welche von Aldi geholt. Die 50+ Sonnencreme, glaube die ist auch extra für Kinder. Charlotte hat total die trockene Haut und verträgt auch sehr gut die Produkte von Weleda. Wie haben das Problem, dass ihre Haut bei etwas Seife schon total austrocknet. Ich nehme die volle Calendulaserie und finde es auch etwas schade, dass es keine Sonnencreme mehr gibt. Naja... bis jetzt hat Charlotte die Sonnencreme von Aldi (Nord übrigens) gut vertragen.

LG! Miriam

Beitrag von maryam1410 10.06.10 - 10:38 Uhr

hm... vielleicht hole ich da auch ne tube und versuche es einfach mal? sonst kann ich sie ja für mich benutzen, immerhin fahren wir bald nach marokko.
ist das so ne blaue tube???

Beitrag von miriamama 10.06.10 - 12:00 Uhr

Das war auch mein Gedanke... wenn sie nicht so pralle ist, kann ich sie ja immer noch für mich verwenden.

Die Tube ist rosa.

Beitrag von schullek 10.06.10 - 12:12 Uhr

die hättest du nicht wegschmeissen müssen. die cremes werden nicht schlecht (also nach 2 jahren vielleicht, aber nicht so schnell). nur der lichtschutzfaktor wird bissl geringer. hättest sie ja für dich nehmen können.

lg

Beitrag von miriamama 10.06.10 - 19:12 Uhr

Meine Schwester (Kosmetikerin) sagte mir, dass hinten ein Verfallsdatum drauf ist. So einen Symbol, was besagt, dass nach dem Öffnen der Artikel nur noch **Monate haltbar ist. Wenn man sie danach noch nehmen möchte, würden die Wirkstoffe nicht mehr richtig wirken...

Ich dachte, dass die Creme nu kaum noch wirkt und hab sie deswegen weggeschmissen... MIST!

Naja, nu ist sie weg..

Beitrag von barberina_hibbelt 10.06.10 - 10:18 Uhr

Hallo,

Aber da gibt es doch eine:

http://www.bio-naturel.de/blog/weleda-edelweiss-sonnenmilch-lsf-20/


Wir nutzen die von Lavera
http://www.bio-naturel.de/blog/lavera-sun-sensitiv-baby-kinder-neutral-sonnenspray-lsf-30/


lg B.

Beitrag von maryam1410 10.06.10 - 10:36 Uhr

leider gibt es die von weleda nicht mehr - die ist wohl aus dem programm genommen, man findet sie in manchen shops, sie läßt sich aber nicht mehr bestellen (nicht vorrätig, nicht bestellbar).
aber danke für deine mühe mit der suche :)

Beitrag von barberina_hibbelt 10.06.10 - 10:46 Uhr

ok, habe gerade einen alten Beitrag hier gefunden, die haben die wohl aus dem Programm nehmen müssen, da sie nicht den Anforderungen an eine minderalische Sonnencreme entsprach (Statement per Mail an eine Userin hier)....

Dann mal viel Glück bei der weiteren Suche nach einer geeigneten!

Beitrag von sillysilly 10.06.10 - 11:53 Uhr

Hallo

ich möchte es nicht beschwören, aber ich meine bei meinem DM gibt es die Creme noch

Grüße silly

Beitrag von woelkchen1 10.06.10 - 11:04 Uhr

Ich hab auch Ladival und bin super zufrieden. Ist ja sogar für Neurodermitis Kinder!

Wenn du viel draußen bist mit Kind, lohnt sich das auch! Ich creme Scarlett 2x täglich von Kopf bis Fuß ein, da schmeiß ich nicht wirklich was weg!

Ich hab die mit Lichtschutzfaktor 50.

Sehr gut ist der mineralische Filter (die meisten haben chemischen)- ist besser verträglich,und das die sofort wirkt! So muß ich nicht noch 30 Minuten warten, ehe ich mit ihr raus gehe!

Beitrag von poison.ivy 10.06.10 - 11:50 Uhr

Hi!
Letztes Jahr hatte ich die von Ladival. Meine Kleine hat die super vertragen, obwohl sie auch auf alles irgendwie reagiert. Blöd find ich halt nur, dass die schnell leicht gelbe Flecken hinterlässt. Hatte oft Glück, aber manche Sachen waren schon "versaut". Geht auch nicht mehr raus. Hab mir jetzt in der Apotheke die 50+ von Vichy geholt. Auch für Kinder. Verträgt meine Süße auch - kaum zu glauben. Und die macht keine Flecken. Ist zwar auch - wie Ladival - etwas klebrig, zieht aber schnell ein und ist wasserfest.

GlG
IVY

Beitrag von sol-04 10.06.10 - 11:50 Uhr

Wir haben eine von seba med. Ist die einzige die mein Sohn verträgt.

Beitrag von sillysilly 10.06.10 - 11:51 Uhr

Hallo

wir hatten öfters die von Weleda- Edelweiß-Sonnencreme. Haben meine Kinder supergut vertragen, ABER leider verfärbt sie die Kleidung schon sehr deutlich gelb.

Unser Sohn reagiert auf Sonnencreme und jetzt haben wir die von Lavera Babysonnencreme, gibt es bei DM ist aber kein Schnäppchen - die wird aber für Allergiker empfohlen

Grüße Silly

Beitrag von schullek 10.06.10 - 12:10 Uhr

hallo,

ihr solltet welche mit mikropigmenten nutzen. es sei denn, er hat sehr, sehr trockene haut, dann sind die austrocknenenden mirkopigmentecremes nicht so toll. aber probieren geht über studieren. wir haben immer ladival reine mikropigmente und kommen damit super klar.
ich trauere auch der weleda sonnencreme hinterher und bin stinkesuaer wegen der dämlichen standardänderung...
ich hab jetzt nämlich das problem, welche sonnencreme ich fpr den kiga nutze! da habe ich letztes jahr immer die 20er von weleda genommen, war optimal! vor allem ist sie super eingezogen , hat nicht gefettet. die mirkopigmente cremes sind zwar tol, aber meines erachtens eher, wenn man baden geht oder die kinder im garten spielen. denn bis das allen eingezogen ist dauerts ne weile.
aber die chemischen mag ich trotzdem nicht benutzen...
noch habe ich fpr etwa 3mal eincremen etwas von weleda und das wars dann. mist.
ach ja: daylong soll auch gut sein, die haben aber nur wenig mit mikropigmenten. musst mal schauen.

lg

Beitrag von maryam1410 10.06.10 - 12:41 Uhr

lieben dank für eure zahlreichen tips, ich werde es dann mal mit der ladival versuchen.
herzlichen dank :)