gerstern beim FA eigentlich wäre ich 9.ssw jetzt nur noch 7.ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susischaefchen 10.06.10 - 09:51 Uhr

Hallo,

ich bin im moment sehr verunsichert ..... was haltet ihr davon??

erster Tag meiner letzten Periode war der 12.04. habe am 12.05. positiv getestet.
Am 26.05. , also vor zwei Wochen war ich das erste mal beim FA, da war eine Fruchthöhle mit Eidotter und kleinem Punkt zu sehen und sie hat aufgrung meiner Angaben gesagt ich sei 6+3 aber da kein Herzschlag zu sehen ist sollte ich nach zwei Wochen wieder kommen.
Das war nun gestern, wieder US gemacht, ist auch alles gewachsen, war aber wieder kein wirklicher Herzschlag zu sehen, obwohl sie meinte sie sähe ein leichtes Pulsieren ... allerdings entspäche die Größe erst 7.ssw, wäre wohl beim letzten mal alles noch sehr frisch gewesen.

Meine FA ist sehr positiv gewesen, sagt die Entwicklung wäre ca. 2mm was in diesem Stadium normal wäre ..... hat auch nix von Fehlgeburt oder ähnlichem gesagt.

Was mich so stark verunsichert ist einfach die Tatsache das ich schon vor 4 Wochen einen gaaaanz eindeutigen positiven Test hatte.

Sorry das es so lang ist .... aber was haltet ihr davon??

LG Sabine

Beitrag von toffifairy 10.06.10 - 09:57 Uhr

So genau kann man das um diese Zeit noch gar nicht sagen. Eine endgültige Bestimmung der Schwangerschaftswoche wird normalerweise erst beim 1. großen Screening gemacht.
Ich war auch letzte Woche beim FA und laut US wäre ich erst 6+6 gewesen, war aber definitiv schon 7+5 (ich habe Kurve geführt).
Der FA hat mir das dann auch so bestätigt und gemeint, daß sich das Kind 1. krümmt und 2. so ungünstig liegt, daß wahrscheinlich ein Messfehler vorliegt und es mit Sicherheit schon um die 2-3 mm größer ist.
Bestimmt wird es bei dir auch so gewesen sein und wenn deine FÄ sagt es ist alles in Ordnung, dann ist das auch so.
Dann sind wir ja fast gleich weit, du bist gerade mal einen Tag hinter mir.
Beim nächsten Mal sieht bestimmt schon wieder alles anders aus!

Beitrag von anne783 10.06.10 - 09:58 Uhr

Mach dich nicht verrückt bei mir ist das ähnlich allerdings hab ich nene recht langen zyklus(35Tage) und die rechnen ständig mit nem "normalen" die machen mich auch ganz verrückt von wegen das ist zu klein und man sieht keine herzaktivität:-[ meine hebi sagt aber da kann man auch noch gar nix sehen also lass dich nicht verrückt machen wenns dir hilft tu dich mit ner hebi zusammen die auch vorsorge macht mir hilfts es hat mich ungemein beruhigt außerdem bist du ein individuum und es läuft nicht immer alles nach lehrbuuch ich drück dir die daumen

Anne mit#ei (8+4)

Beitrag von drifters 10.06.10 - 10:04 Uhr

Hallo Sabine,

ich bin auch zuerst ein bißchen verwirrt gewesen wegen der SSW.

Ich hatte (fast die gleichen Daten wie bei dir) am 13.4. meine letzte Regel und hab am 20.5. positiv getestet weil ich nachmittags einen Routinetermin bei der Gyn hatte. Da hat sie auch die Fruchthöhle und die kleine Kugel darin gesehen und meinte 4te Woche.

Am 4.6. war ich wieder da und beim Ultraschall konnte man schon eindeutig ein Herz schlagen sehen und auch, dass die Kugel so langsam Form annimmt. Dann meinte sie 8te Woche.

Das haut laut meiner Rechnung auch nicht ganz hin aber was solls. Vielleicht entwickeln die Würmchen sich in dem Stadium noch unterschiedlich schnell und es ist ja auch so, dass der errechnete Entbindungstermin sich nochmal ändern kann.

Ich würd mir da echt keinen Kopf machen. Solange die Ärztin sagt dass alles okay ist und dein Körper dir nicht irgendwelche Signale sendet ist bestimmt alles in Ordnung.

LG und alles Gute, Julie